• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Samsung Odyssey und Marco: Weitere Informationen zu den Omnia-Smartphones mit Windows Phone 8

pixelflicker

Bekanntes Mitglied
Es ist halt wie so oft:
Das "Bessere" gibts nicht, das Eine hat eine längere Lebensdauer, das Andere die bessere Schärfe. Wenn man das eine bewirbt, dann heißt das ja nicht, dass das Andere deswegen keine Vorteile hat. Genau das war ja der Punkt, den ich beim S3-Test bemängelt habe. Das "Beste" gibts halt nicht, das ist immer so. Kommt auf die Prioritäten an. Angeblich macht Pentile ja beim S3 nichts mehr aus, weil die Auflösung so hoch ist, dass man es gar nicht mehr sieht (hat zumindest Stefan Schomberg so begründet).
 

Frankfurter Knackarsch

Aktives Mitglied
@chief &PF

Ich glaube, daß ihr einem Mißverständnis unterlegen seid.

Pentile heißt nicht, daß es länger hält als RGB, sondern daß es die geforderte mind. Lebensdauer erreicht, wogen die RGB Variante das im Moment noch nicht tut.
Folglich ist die Aussage (die unglücklich übernommen wurde) korrekt
 
H

Heisenberg

Guest
@Frankfurter
> Pentile heißt nicht, daß es länger hält als RGB, sondern daß es die geforderte mind. Lebensdauer erreicht,
> wogen die RGB Variante das im Moment noch nicht tut.

Jupp, die Aussage war:
http://www.areamobile.de/news/21532-galaxy-s3-samsung-begruendet-wahl-des-pentile-displays

"Nach Angaben des Unternehmens hat AMOLED noch ein großes Problem: Die Displays haben eine vergleichsweise geringe Lebensdauer. Insbesondere die blauen Subpixel eines AMOLED-Displays verlieren schnell an Leuchtkraft. Der Alterungsprozess soll sich selbst innerhalb eines so kurzen Lebenszyklus wie bei einem Handy bemerkbar machen, das im Schnitt nach nur 18 Monaten vom Besitzer ausgetauscht wird. Da eine PenTile-Matrix weniger blaue Subpixel hat als eine RGB-Matrix, ist das Problem dort nicht so stark ausgeprägt."

Ich verstehe das so: Als das S3 designt wurde, da hätte man schon eine RGB-MAtrix in der Auflösung nehmen können, hat sich aber wegen der geringen Lebensdauer für PenTile entschieden. Quasi das kleinere Übel.

Wenn Samsung inzwischen weiter ist und die Lebensdauer der blauen Subpixel in neueren Displays höher ist, dann können Sie jetzt auch RGB-MAtrix in der hohen Auflösung verbauen.

Die Displaytechnologie bei Samsung bleibt ja nicht stehen. Von daher finde ich Chiefs Kritik reichliche konstruiert.
 

Surab

Aktives Mitglied
Aber das ist doch Unsinn.

Ausfall ist ein statistischer Prozess, der ab einem gewissen Benutzungsdauer wahrscheinlicher wird, aber selbst dann noch zufaellig fuer jede OLED und unabhaengig von den anderen einsetzt.

Das trift fuer PenTile und RGB zu. Das ist Fakt. Da RGB Matrizen mehr blaue OLEDs haben, werden sie absolut staerker betroffen sein. Aber relativ ist das unabhaengig von der Matrix der gleiche Wert.

Das Problem jedoch bei PenTile ist, dass ein Ausfall gleich 2 Pixel betrifft, also im Endeffekt quasi 2 RGB Ausfaellen entspricht. Also wo soll denn PenTile besser sein? Schaerfe, nein! Lebensdauer, erscheint unlogisch.

AUSSER: Das Problem liegt nicht an der Matrix (warum auch) sondern an den OLEDs an sich. Falls Samsung meinte, dass sie keine ausreichend langlebigen blauen OLEDs in der Groesse fuer RGB-Matrizen herstellen koennen und deshalb zwangsweise auf PenTile umgestiegen sind, bis der Fortschritt die auch bei RGB zulaesst, dann haetten sie das auch so kommunizieren sollen.

Wenn man aber sagt: PenTile = langlebiger als RGB, dann denke ich als Verbraucher, dass sie uns bald schnelllebigere Produkte anbieten wollen und das wirft dann ein schlechtes Licht auf Samsung.

Es macht halt einen Unterschied zwischen der momentanen Situation:
- "Wir sind technologisch noch nicht bereit, das umzusetzen, aber bei der Aufloesung macht das auch nicht wirklich was aus."
oder der allgemeinen Aussage:
- "PenTile AMOLEDs sind langlebiger als RGBs."

Das ist das Problem, dass Chief verstaendlicherweise anprangerte!
 

nohtz

Bekanntes Mitglied
"Ausfall ist ein statistischer Prozess, der ab einem gewissen Benutzungsdauer wahrscheinlicher wird"
-->badewannenkurve ;-)

""Wir sind technologisch noch nicht bereit, das umzusetzen, aber bei der Aufloesung macht das auch nicht wirklich was aus.""
-->so hat ichs eigentlich schon immer verstanden
 

chief

Bekanntes Mitglied
"Wir sind technologisch noch nicht bereit, das umzusetzen, aber bei der Aufloesung macht das auch nicht wirklich was aus"

Warum versucht man dann die Pentile wegzulassen? Wenn alles halb so wild ist.
 

Surab

Aktives Mitglied
@ Chief:
Was weiss ich. ^^

Ich schaetze mal Prestige, da ein IPS mit RGB dann trotz der gleichen Aufloesung und Displaydiagonale trotzdem scaherfer ist?

@ nohtz:
Ich hatte es auch vermutet, aber was man kommuniziert ist nun mal was anderes, als was wir dann zwischen den Zeilen lesen.
 

pixelflicker

Bekanntes Mitglied
Also ich habe die Aussage so interpretiert:
Bei Pen-Tile kann man größere blaue OLEDs verbauen, diese können heller leuchten als kleinere (würde ich jetzt für logisch halten), daher müssen sie vielleicht nicht unbedingt von Anfang an die volle Helligkeit nutzen. Veralten nun die OLEDs und werden dadurch dunkler, dann macht das nicht so viel aus, da größere OLEDs mehr reserven haben. Man merkt es also erst später als bei kleineren OLEDs und daher ist das hier ein Vorteil und der Grund sich für die größeren zu entscheiden.

Beim S2 könnte das Problem auch einfach daher nicht so gravierend gewesen sein, weil dort die Pixel noch größer waren und daher größere OLEDs verbaut werden konnten bei denen es einfach weniger aus macht.

Daher sehe ich keinen Widerspruch wenn Samsung sagt, dass die blauen Sub-Pixel für die Pixeldichte beim S3 zu schnell veralten und das Problem beim S2 weniger gravierend war.

Was mich nur geärgert hat ist, dass bei Areamobile Pen-Tile immer zu einer Abwertung geführt hat, bei allen Geräten, nur beim S3 nicht. Aber das ist ein anderes Thema...
 

Surab

Aktives Mitglied
@ pixelflicker:
Das hat Samsung aber nicht gesagt. Die sagten nur: PenTile = langlebiger als RGB. Da ist ein Unterschied zu dem, was du schreibst:
"Daher sehe ich keinen Widerspruch wenn Samsung sagt, dass die blauen Sub-Pixel für die Pixeldichte beim S3 zu schnell veralten"
 

pixelflicker

Bekanntes Mitglied
Warum is das ein Unterschied? Sie haben es halt nur nicht so detailliert erklärt, aber im Prinzip hab ich das Selbe gesagt.
 
H

Heisenberg

Guest
> "PenTile AMOLEDs sind langlebiger als RGBs."

Ja, und wenn ich das richtig verstanden habe, dann wird auch immer so sein. Alles vollkommen richtig.
Aber sobald Samsung es schafft die blauen langlebiger zu machen, kehrt sich das Problem des kleineren Übels um.

Vereinfacht und übertrieben ausgedrückt:
Wenn PenTile 20 Jahre und RGB 10 Jahre hält, dann wähle ich RGB
Wenn PenTile 3 Jahre und RGB nur 1,5 Jahre hält, dann wähle PenTile.
 

Surab

Aktives Mitglied
@ pixelflicker:
Das Problem ist nicht die RGB Matrix an sich, sondern die HD Aufloesung und die dadurch bedingte Pixelgroesse, die man auf 4,8" haben wollte. Man MUSSTE halt auf PenTile ausweichen.

ABER: Mein Punkt ist, dass die PenTile Matrix nichts an der Lebensdauer der Pixel aendert!

Nimm eine X" PenTile und eine RGB in der Groesse Y", sodass die Pixel die Groesse der PenTilePixel haben, und dann erklaere mit warum PenTiles langlebiger sind.

@ Heisenberg:
Ja, aber nur solange die Lebensdauer von der Pixelgroesse abhaengt und man ein PenTile Screen und RGB Screen aehnlicher Groesse vergleicht.


Aber, dass haben sie ja zum Glueck scheinbar behoben, sodass wir nun beide Vorteile in einem haben. :D
 
Zuletzt bearbeitet:

Laborant

Aktives Mitglied
Ich habe ein Lumia900 mit RGB, ein N8 mit RGB und ein N9 mit PenTile - das N9 nutze ich am Häufigsten...

Warum labert ihr eigentlich dauernd über PenTile...? Das ist meines erachtens ein Papiertiger sondergleichen. Wenn man das Handy nicht gleich mit dem Mikroskop anschaut, ist eine Pixeldichte über ~250PPI sowieso hinfällig, während man für PenTile vielleicht auf ~280PPI hochgehen muss.

Wenn euch die Evolution in 20'000 Jahren die Augen eines Falken gegeben hat, können wir über die Pixeldichte weiterreden :D
 

Surab

Aktives Mitglied
Ich habe Falkenaugen! .... Naja, wohl eher Maulwurfsaugen bei meiner Sehstaerke. XD

Es stimmt wohl, aber es geht mir trotzdem darum, dass die Matrix an sich keinen Einfluss auf die Lebensdauer hat.
 
H

Heisenberg

Guest
Jetzt habe ich dich endlich verstanden. Stand ein wenig auf dem Schlauch. :)

Könnte es nicht sein, dass die Blauen empfindlicher werden, wenn man sie kleiner baut? (Habe da keine Ahnung von.)
 

Surab

Aktives Mitglied
@ Heisenberg:
Bin da ja auch arg pingelig. ;)

Das Problem bei blaue LEDs koennte das folgende sein: Da blaue Photonen eine hoehere Energie besitzen als rote, muss man allein deswegen die LEDs mit mehr Spannung befeuern als die roten, was diese dann bestimmt schneller verschleissen laesst.

Des weiteren steigt die Leistung (Intensitaet/Helligkeit) der LED mit dem Strom (P=U*I). D.h., dass man sehr hell leuchtende LEDs einer Farbe (die wird soweit ich weiss, durch die Spannung festgelegt) durch die Erhoehung des Stromes erreichen kann. Dies traegt bestimmt auch zum verstaerkten Verschleiss bei. Man kann dies aber auch dadurch erreichen, indem man ganz einfach das leuchtende Volumen vergroessert, d.h. im Endeffekt die LED selbst. Dann kann man hat halt mehr Licht bei gleicher Stromstaerke erzeugen. Der Nachteil ist, dass man mehr Material braucht.

Denke, dass hier dann "einfach" der Vorteil der grossen LEDs liegt. Das Problem der hoeheren Spannung wegen der blauen Farbe bleibt aber.
 

nohtz

Bekanntes Mitglied
naja, fan von pentile bin ich nicht.
vergleicht man die icons von einem N9-pentile mit einer E7-RGB (die symbian belle icons sind ja die gleichen wie bei meego) sieht man da schon einen unterschied.
eine farbfläche ist bei RGB wirklich eine fläche, bei pentile hat man da immer schwarze "blöcke" in der fläche.

das htc One X hat auch das "saubere" display im vergleich zum One S...
einfach mal bei beiden in die sms-funktion gehen, und die buchstaben bei den tastaturen nebeneinander halten
 

pixelflicker

Bekanntes Mitglied
[Surab]
> Nimm eine X" PenTile und eine RGB in der Groesse Y", sodass die Pixel die Groesse
> der PenTilePixel haben, und dann erklaere mit warum PenTiles langlebiger sind.

Genau das ist aber doch der Punkt! Bei Pen-Tile sind die Pixel eben größer als bei RGB und daher sind sie langlebiger. Wären sie genauso groß wäre der Unterschied natürlich nicht da, aber das können sie ja nicht sein, weil man mit RGB wesentlich kleinere Pixel braucht um die selbe Auflösung zu erreichen.
 

Surab

Aktives Mitglied
Klar, aber nur bei gleiche Diagonale. ;)

Lassen wir das, wir haben da beide Recht und reiten eigentlich nur auf der Auslegung der Phrasen rum. ;)

Vor allem, da Smansung das Problem mit den kleineren OLEDs in den Griff bekommen hat. :D
 

pixelflicker

Bekanntes Mitglied
Das ist halt fraglich, ob Samsung das Problem wirklich in den Griff bekommen hat.
Ich halte die Aussage mit der Langlebigkeit nicht für wirklich falsch, aber ich denke sie haben es etwas übertrieben, weil sie einfach zu dem Zeitpunkt kein RGB-Display in der Auflösung bauen konnten. Ich denke da spielte viel Marketing mit rein, ist genauso wie die Aussage, dass ICS nicht zufriedenstellend auf dem S1 und dem DHD laufen, ein bisschen was ist dran, aber der Großteil ist Marketing.
 
Oben