• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Samsung Galaxy Tab Test: Das Einhand-Tablet im iPad-Vergleich

DDD

Aktives Mitglied
Ich finde AM hatt die Vor und Nachteile sauber herausgestellt. Aber gebt ihr dem Galaxy Tab mit 92% nicht doch eine Empfehlung obwohl ihr das im Text anders schreibt?
 

Andreas Seeger

Mitglied
Unser Bewertungssystem wird gerade überarbeitet. Bis dahin kommen wir aber nicht aus dem aktuellen Schema raus. In einigen Wochen werden wir ein neues, transparentes Wertungssysstem veröffentlichen - und dann schneidet das Tab auch anders ab ;-)
 

DDD

Aktives Mitglied
Na da bin ich ja gespannt. Ich habe nichts gegen das Galaxy Tab. Finde jedoch auch das Android noch ein Viertel bis ein halbes Jahr braucht damit es auch das richtige Tablet OS ist.
 

Leohund

Mitglied
Unter Tops sollte die Telefonfunktion mit aufgeführt werden.
Wirklich ein Top sind eben auch die Kameras, die doch bessere Bilder/Filme als gedacht, und Videotelefonie ermöglichen.
Für die paar Anwendungen (oft Spiele), die nicht an das große Display angepasst sind, gibt es auch schon apps (wenigstens eine Hilfe bis sie angepasst wurden).
 

Marketinghoschi

Aktives Mitglied
Test deckt sich etwa mit meinen Erfahrungen

Hab ich in meinem Test auch so etwa festghestellt

http://www.areamobile.de/news/16965-galaxy-tab-updates-auf-gingerbread-und-honeycomb-geplant

Auch wenn mein Fazit drastischer ausfällt. Schade eigentlich.

Das iPad dagegen ist wie der Wellnessbereich in einem 5 Sterne Hotel.
 

sven89

Gesperrt
ich muss auch unbedingt mal wieder in den mediamarkt und mir die teile angucken und testen :D

aber leider haben die als noch kein ipad im angebot (was mich doch sehr wundert...)
 

EDoubleDWhy

Mitglied
Ich habs ebenfalls getestet und bin echt unzufrieden, klar, liegt es gut in der hand, aber hält man es so, dass die berührungsempfindlichen Tasten genau am Handballen liegen, berühr ich immer eine oder mehrere und eine der Aktionen wird ausgeführt....
Blöde Sache.

Und auf dem Foto ganz am Anfang des Berichtes sieht man doch die Farbverfälschung gegenüber dem iPad, das AM-Banner ist auf dem Galaxy GELB und auf dem iPad knackig Orange, das Weiß ist bläulisch, beim iPad WEISS.
Wieso redet ihr dann von Farbechtheit?
 

Marketinghoschi

Aktives Mitglied
naja, Einhandbedienung. Wenn man unbedingt will kann man das halbwegs ok mit einer Hand bedienen, aber dafür ist es eigentlich schon zu schwer.
 

OneWorld

Neues Mitglied
Bitte genauer

WORAN merkt man, dass Android 2.2 nicht fuer displays >5' ausgelegt ist? Evtl. mit Screenshots...

Wie sehenn Apps darauf aus, die nicht dafuer ausgelegt sind? Kann man die trotzdem runterladen?
 

Applefanboydominator

Neues Mitglied
Komisch...

Habe gestern das Samsung Pad ausgiebig getestet und kann nur sagen, dass es die 92% nicht verdient hat! Samsung hätte lieber auf die neue Androide-Version warten sollen. Dieser Tablet-pc ist kaum benutzbar. Bin zwar selber Android-Nutzer, finde aber die Version 2.2 hat nichts auf Tablets zu suchen.
 

bocadillo

Bekanntes Mitglied
Dem kann ich ich anschließen-hab heut mal im VF shop darn rumgedrückt(wollte mir eigentlich nur das HTC Trophy und LG Optimus im Vergleich zu meinem HD7 anschauen).

Vom Hocjer gerissen hat mich das samsung tablet nicht.
 

_HTC_

Neues Mitglied
Samsung Galaxy Tab

Ich finde mittel gut
die größe ist gut ich würde mich freuen wenn es in schwarz gibt
aber ich holle lieber das Htc desire hd
bei dem tab ist der akku auch nicht so gut
Das war mein Kommentar
 

Nissin

Mitglied
Naja, die Schwächen des Samsung Tablets hat das iPad aber doch auch. Zwar laufen generell alle iPhone Apps auf dem iPad, doch die allermeisten nicht in der nativen Auflösung, man bekommt also nur eine Miniausgabe, wenn man es auf 2x heranzoomt wird alles nur verpixelt dargestellt. Und der Browser muss, aufgrund des des kleinen RAM Speichers, die Tabs im Hintergrund wieder neuladen sobald man sie wieder anwählet.
 

Marketinghoschi

Aktives Mitglied
@nissin

Und was sagst Du zu dem wirklich schlechten Android-System auf dem Samsung Galaxy Tab? Der absolut schrottige Browser mit seiner Flash-Parodie ist nur ein kleiner Teil. Wie ist da der sehr hohe Preis zu erklären?

Davon ab: Wie kommt Golem auf 92%???
65 wäre wirklich genug.
 

musterknappe

Neues Mitglied
@AM mal bitte den Opera Mini auf dem Tab testen

also ich habe das galaxy tab auch seit ein paar Tagen mal zum testen. finde es sehr sehr gut. es ist in einigen bereichen besser als das ipad in anderen ist das ipad aber auch wieder besser. jedoch finde ich sind diese beiden geräte eh momentan das maß aller dinge. zu sagen das das ipad das bessere gerät ist wäre genauso falsch wie zu sagen das das galaxy tab das bessere tablet wäre.
sicher gibt es viele anwendungen die einfach nicht für die display auflösung gemacht sind, aber das kommt ja auch so nach und nach. war ja beim ipda nicht anders.
aber @AM mal gerichtet :) testet das browsen mal bitte mit dem opera mini. meine erfahrungen sind das dieser auf dem galaxy tab um längen besser ist als der android browser. die lags beim org andrid browser kann ich nachvollziehen, beim opera mini gibts diese nicht.
 
Oben