• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Samsung Galaxy Tab S4: Benchmark bestätigt Vorjahres-Specs

stephan3572

Mitglied
Zu wenig Speicher, sonst für 450-550€ interessant.

Grundsätzlich interessant.
Ich habe hier ein Samsung Tab A LTE aus 2016, mal vom defekten Kopfhörerausgang ist es nach knapp 2,5 Jahren noch brauchbar.
Leider ruckelt es regelmäßig stark u d das trotz eigentlich potenter Hardware.

Mangelnder Speicher verhindert wieder das Anwendungen genutzt werden können, die eben Speicherhunrig sind. Zum Beispiel Bildbearbeitung.
 

tbone77

Neues Mitglied
"Die Variante mit mobilem Modem soll die Bezeichnung SM-T830 tragen."

Ich wette auf SM-T835 als Bezeichnung der LTE Variante... ;-)
 

massaker

Neues Mitglied
"... Hardware vom letzten Jahr..."
Das ist absolut normal bei Samsung und zieht sich über S1-S2-S3...und auch die "PROs" davor ... Ansonsten endlich ein würdiger Nachfolger für meinen Tab S1 mit dem "richtigen" Display - nur etwas heller machen und digitizer einbauen (+S-pen beilegen) und schon bin ich glücklich.

"...stehen 3GB RAM beiseite..."

Das ist falsch, Stefan. Geekbench zeigt bei "Memory" typischerweise den freien RAMpool an. Bei meinem S8+ werden dort beispielsweise 3,4 GB angezeigt. Beim TabS4 sind wohl (bedingt durch SPen-Apps) 3,25 GB üblich, Rest ist reserviert. Es sind also 4GB RAM eingebaut, bitte korrigieren.
 
Oben