• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Samsung Galaxy S10: Display könnte radikales Neudesign erzwingen

G

Gast20190821

Guest
Samsung muss abliefern

Nach dem laschen S8 Facelift S9, ist Samsung unter Zugzwang, mit den Chinesen im Nacken. Jetzt heißt es, ganz oder gar nicht. Sie waren schon immer Vorreiter in Sachen Displays, daher erwarte ich auch das erste wirklich randlose Handy, bzw. 100% Display von keinem geringeren als Samsung.
 

Ripcord

Bekanntes Mitglied
So schaut es aus!

Samsung muss mit dem S10 etwas komplett randloses bringen. Bei knapp 1.000€ ist etwas anderes im Jahr 2019 nur eine Enttäuschung.

Kommt es nicht, hat Samsung damit den Markt bis 2020 komplett der Konkurrenz überlassen. Dann reißt es auch kein 200€ Gutschein oder ein kostenloses günstiges Smartphone als Beigabe mehr raus.

Man könnte es aber auch einfach wie Sony machen und sagen, "Fullscreen-Smartphones fordern zu viele Kompromisse". Also gleich klar machen erst gar nicht konkurrenzfähig sein zu wollen. Das spart Kosten für Forschung und Entwicklung und die User werden nicht enttäuscht ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

polli69

Mitglied
Kommt jetzt mal wirklich was?

Ich würde mich über ein wirklich randloses Display nur unter folgenden Vorraussetzungen wirklich freuen:
Erstens Die Akustik beim Telefonieren und Musikhören leidet nicht in der Form darunter, dass pisselige Lautsprecher verbaut werden (da ist der mögliche Sony Ansatz mit "Sound of Display" ja schon mal gut).
Die Selfiekamera wird nicht alla Find X gelöst. Weniger technische Teile= mehr Stabilität und Wasserdichtigkeit (habe ich mir glaub ich schon mal gewünscht).
...und bitte keine Displays, bei denen der Kontext im Rand verschwindet. Für mich hat das keinen funktionalen Nutzen.
Ansonsten bitte her mit den randlosen Display und fuck off Notch. 2018 bei Apple wohl technisch nicht anders lösbar, viele andere Hersteller sind sinnfrei gefolgt.
Die Ideen von Samsung lassen auf jeden Fall auf Innovation hoffen, was auch (@Georg agree) bitter nötig ist.
 

Hubelix

Mitglied
Samsung MUSS dank seiner Marketingmaschine GAR NICHTS!

Sie werden etwas am Design verändern wie alle 2 Jahre, ne starke Cam, ein top Display und einen guten Prozessor verbauen und mit großem Abstand Marktführer bleiben!

Teure Experimente dürfen andere Hersteller machen, Samsung reichts aus dann einfach nur zu "matchen". Das haben sie ja vor kurzem auch bekannt gegeben.

Vor allem werden sie beim Galaxy S rein gar nichts riskieren.
 
@Hubelix Dem stimme ich zu.

Samsung muss gar nix. Samsung hat jedes Jahr immer wieder was drauf gelegt. Mal mehr, mal weniger. In den Zeiten wo Samsung alles rausgehauen hat was technisch möglich war wurde immer geschimpft das vieles gebracht wird was niemand nutzt. Also wurde nur ein wenig in die neuen Geräte gebracht. Als Plastikbomber verschrien sind die auf andere Materialien umgestiegen.
Aber das ist vielen ja auch wieder ein Dorn im Auge. Man kann es niemandem recht machen.

Samsung wird neue Techniken bringen wenn sie meinen das sie "technisch" soweit reif sind. Und komplett randlos, nur weil viele das wollen obwohl sie sich die Teile gar nicht kaufen verstehe ich auch nicht. Bei 0815 Verbraucher kommt eh ne billige Hülle drum rum und vielleicht noch ne Folie drauf. Da kann man sich den ganzen Designquatsch auch sparen.
 

DerZander

Mitglied
@Hubelix

Samsung hat genau wie Apple eine starke Marke aufgebaut und kann da sicherlich eine Zeit lang von zehren. Aber ewig wird das auch nicht weitergehen.

Aber ich mach mir da keine "Sorgen" um Samsung. Die S-Reihe wird vorsichtig, aber solide weiterentwickelt und die Leute werden es kaufen. Daneben wird Samsung experimentelle Reihen rausbringen und ausprobieren was geht.
 
Oben