• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Samsung Galaxy Nexus vs. HTC Sensation / XE / XL

ridgeback

Neues Mitglied
Hi Leute,

ich hoffe hier etwas in meiner Entscheidung gefestigt zu werden.
Ich entledige mich meines iPhone 4 (welches die Tage bei Ebay reinwandert) und möchte umsteigen.

Zur Auswahl stehen hierbei die Geräte:
- Samsung Galaxy Nexus
- HTC Sensation
- HTC Sensation XE
- HTC Sensation XL

Wobei ich sagen muss, dass mir die Unterschiede zwischen den HTCs nicht so ganz klar sind. Die Musikoptimierung ist für mich uninteressant, insofern kein Kaufgrund. Könnt ihr mir die "spürbaren" Unterschiede dieser drei Geräte erklären?

Das Android 4 is sicher geil, wird bei HTC aber garantiert auch zeitnah nachgezogen. Ansonsten lockt mich beim Nexus eigentlich nur das hoch aufgelöste Display und eventuell wird die Kamera etwas besser sein.

Allerdings ist ein K.O.-Kriterium, dass man das Nexus wohl nicht ohne weiteres als Massenspeicher via USB am PC betreiben kann. Das ist mit ein Hauptgrund, warum ich vom Apfel weggehe. Ich habe etwas über´s rooten vom Nexus gelesen - find das aber eine peinliche Prozedur, wenn ich mal eben mein Handy als Stick verwenden will. Das ist beim HTC wohl besser gelöst?

Interessant finde ich bei den HTCs die Sense-UI. Laufen die denn alle flüssig? Weil auf ruckelige "Animationen" hab ich echt keine Lust, ein großer Pluspunkt bei Apple.

Von den technischen Daten spricht mich bei den HTCs das XE am meisten an in Punkto Akku, Display, Kameras. Das XL ist größer, aber schlechter aufgelöst und irgendwie hats einen schlechteren Akku und Kameras...laut Datenblatt.

Es ist wirklich nicht leicht, zumal noch gewisse Preisunterschiede mit reinfunken.

Was ich mit dem Ding so vorhab:
Ich spiel gern mit dem ganzen Gerät. Das heißt nicht nur Spiele sondern ich experimentier gern mit Apps rum, würde mir gern den Homebildschirm frei gestalten können. Das Handy muss flüssig laufen. Ich bin kein Handy-Fotograf, nutze die Cam aber gerne für Dinge wie Whatsapp oder andere Messenger. Schlechter als die vom iPhone 4 sollte sie nicht sein (ich denke das wird keine sein). Musik höre ich nicht mit dem Handy, außer ich fahr in den Urlaub - also kein Kriterium. Auch Filme schau ich nicht an. Mit den 16GB vom iPhone kam ich immer klar, maximal 5GB belegt. Stabil muss es sein sowohl in der Software als auch von der Wertigkeit, auch wenn ich jedes meiner Geräte immer in Schutzhüllen stecke und so ein 10 Monate altes iPhone so verkaufen kann als wäre es grad ausm Lager geholt worden.

Der Akku sollte bei mäßiger Nutzung schon mindestens 30 Stunden halten. Das iPhone häng ich entweder jeden Abend ans Netz oder dann am nächsten morgen/mittag (waren das nich geile Zeiten, als ein Nokia 3210 fast 2 Wochen lief?? ;)). Kürzer sollte es kaum werden.

Was meint ihr?
Ich muss jetz auch keine konkrete Kaufempfehlung erhalten, wir können gern noch etwas darüber floskeln. z. B. ob der Preisunterschied zwischen Nexus und HTCs gerechtfertigt ist oder dergleichen.

Freue mich auf Antworten!
 

bocadillo

Bekanntes Mitglied
Hmmm

mal anders gefragt...warum kein SGS2 oder Motorola Razr???

Die Akkus der HTC sinmd nicht wirklich Überflieger.

Betreff der LAdezyklen wird sich aber im Vergleich zum Iphone allgemein nicht viel ändern ( wenn Du gern dran rumspielst).

Der Vergleich mit einem 3210 ist übrigens etwas daneben- wäre als ob man einen 3 L Lupo mit einem Leopard 2 vergleicht.

P.S.: Die Kameras bei HTC s sind durchgehend schlechter als beim iphone- ein altbekanntes Manko.
 

ridgeback

Neues Mitglied
Das Samsung Galaxy S2 gefällt mir im Allgemeinen nicht so sehr. Da fließt etwas der optische Faktor mit rein. Auch wenn das von den Werten her ähnlich überzeugend klingt wie die hier genannten. Bis gestern Stand das auch noch in der engeren Auswahl. Hatte dann das eines Kollegen in der Hand und irgendwie hat sich kein WOW-Faktor eingestellt.

Mit dem RAZR hab ich mich noch nicht beschäftigt. Von Motorola war ich in der Vergangenheit aber auch nicht wirklich überzeugt. Werde mir die Daten aber mal ansehen.

Was ist denn nun der wesentliche Unterschied zwischen den verschiedenen HTCs?
 

bocadillo

Bekanntes Mitglied
Der wesentliche Unterschied.....

das eine hat bessere Kopfhörer, das 3. ein größeres Display. Punkt.

Wäre der Frage vergleichbar : Was ist denn jetzt der Unterschied zwischen dem Golf 3-Türer, dem 5 Türier und dem Variant.

Das ist grad HTCs Problem- einheitsbrei bzw. marginale Produktdifferenzierung.

Habe selber das Razr und habe das SGS2 dafür sehr gern abgegeben.

Wie gesagt- ist dei Kamera und der akku für Dich wichtig weiß ich nicht ob Du mit einem HTC glücklich wirst.
 
Zuletzt bearbeitet:

Murdo

Mitglied
Der Unterschied bei den HTCs ist schnell erklärt.
Das Sensation war zuerst da. Dann hat HTC die Partnerschaft mit dem Kopfhörerhersteller bekannt gegeben und eine Beats-Version herausgebraucht, das XE.
Hauptunterschied ist ein integrierter BeatsAudioChip, der für besseren Sound sorgen soll und Beats Kopfhörer als Zubehör.
Das Unterscheidet sich aber wieder wo du das kaufst. Normalerweise sind es wohl Beats-InEars, aber bei irgendeinem Provider bekommt man recht teure richtige Kopfhörer dazu.

Das Sensation XL hat zwar ein größeres Display als die anderen Sensation dafür aber keinen Dualcore und eine geringere Auflösung.

Vom Preis her macht da das Sensation am ehesten Sinn.

Nun zum Galaxy Nexus. Da ist die Frage ob du mit den 16GB Speicher auskommst. Ansonsten spricht nicht viel dagegen. Android 4 scheint auch Akkuschonender zu sein, laut ersten Usereindrücken.
Zum fehlenden Massenspeichermodus. Normalerweise werden Android Telefone wie ein USB-Stick am PC erkannt. Das ist beim Nexus nicht so. Das wird als Medienplayer erkannt. Du kannst dann trotzdem Mediendateien per Drag-an-Drop rüberziehen, brauchst also keine SyncSoftware. Mehr dazu hier.

Nimm ruhig auch das Samsung Galaxy S2 in betracht, das wurde bis zum Start des Nexus gerne als bestes Android Device bezeichnet.

Vorteil der HTCs ist die wertigere Hülle aus Metall, dafür sind sie halt deutlich schwerer.
 

ridgeback

Neues Mitglied
Also in Punkto Kamera und Akku ist es bei mir so:

Der Akku sollte nicht unbedingt schlechter als vom iphone 4 (non-S) sein.
Die Kamera vom 4 finde ich persönlich recht gut - im Dunkeln haben sie alle Schwächen. Als ich das 3G hatte, fand ich die Kamera einfach nur peinlich und es hat mich geärgert, wie Apple in so ein Gerät so eine miese Kamera verbauen konnte.
Umso erfreuter war ich dann über die Kamera vom iPhone 4.

Heißt: Auch hier sollte die Kamera nicht schlechter sein.

----------------

Zum HTC:
Das heißt also, wenn ich nicht wirklich Wert auf diese Kopfhörer und den Musikschmonzes lege, wäre für mich wohl das normale Sensation sinniger. Zumal es preislich auch interessant wird mit rund 400€.
Wenn man von "Kamera = schlechter als iPhone" spricht, kann man da etwas ins Detail gehen? Als welches iPhone und in welchen Bereichen / wie wirkt sich das aus?

----------------

Mit den 16GB Speicher komme ich locker aus, hatte ich in über 2 Jahren Apfelnutzung (3G und 4) nie auch nur im Ansatz ausgereizt. Ich installier keine 200 Apps oder hab 1000 MP3s drauf. Ich halte das immer recht sauber und übersichtlich.
Dass das Nexus nur als Mediaplayer erkannt wird bringt mir leider recht wenig. Zwar dürfte es sich zu 60% um Fotos handeln, wenn ich es als USB-Speicher benötige, aber ich würde es nützlich finden auch einfach mal ein paar Dateien mitnehmen zu können die nicht in den Media-Bereich fallen.

Wie sieht es denn mit den Geräten (allgemein) aus, wenn man die NICHT an einen PC anschließt, sondern an einen Medienplayer/Fernseher/usw. um z. B. einen Film vom Speicher abspielen zu lassen? Geht das?

Habe mir die Daten vom RAZR angesehen und ein paar Kommentare gelesen.
Muss sagen, uninteressant isses ja nich. Werde mal nach Videos gucken. Interessant ist wohl die Möglichkeit, je nach Ort verschiedene "Profile" automatisch Nutzen zu können. @Work lautlos als Beispiel. Vielleicht geht es ja, dass man ihm Nachts das WLAN ausschalten lässt oder wenn man nicht zuhaus oder @Work ist.

Interessant ist auch, dass das RAZR als Hotspot genutzt werden kann, was mir wohl mit einem Notebook den Zugriff zum Internet ermöglichen könnte.

Allerdings hab ich Bedenken, da Motorola ja nun nich unbedingt bekannt war in der Smartphone-Szene. Wie wird das wohl mit Android 4, welches angeblich für Handys ohne Tasten geschrieben ist? Läuft es flüssig beim Wischen usw.?

Es ist echt eine Qual sich ein geeignetes Gerät rauszusuchen.


PS: Gewicht is nun nich so ausschlaggebend


----

PPS:
Vielleicht nochmal kurz zum Massenspeicher.
Eventuell versteh ich die Berichte im Netz auch nich ganz...
Ist es beim Nexus möglich, Apps durch einfaches Anschließen und Rüberkopieren zu installieren? Weil einige schreiben sie können dennoch alle Dateiformate kopieren usw.
 
Zuletzt bearbeitet:

benthepen

Bekanntes Mitglied
Hab das Sensation XE. Der Akku ist einiges besser, als mein altes Desire HD. Komme recht locker über 2 Tage, auch drei Tage sind kein großes Problem, ausser man telefoniert an einer Tour. Verarbeitung ist echt gut, schöner Materialmix, sicher besser als beim Nexus. Massenspeicher, kein Problem.
 

bocadillo

Bekanntes Mitglied
Bei motorola war auch das milestone schon ok, auch in Sachen updates ist Motorola besser wie sein Ruf.

Motzoblur war besch...ahben die aber wohl gemerkt und auf ein Minimum runtergefahren.

Betreff android 4.0 hab ich da wenig Bedenken- wird genauso beim razr komemn wie auch beim SGS 2.

Gut ist ( besonders für Dich als itubnes Nutzer) Motocast. WEnn Du das Razr anschließt und itunes als Hauptplayer auf Deinem Rechner installiert ist fragt er Dich sofort inwieweit er Dein Gerät mit itunes syncen soll. Umgekehrt fragt er Dich ob Du auf dem razr installierte Mucke (z.B. amazonkäufe) unter itunes kopieren soll- feine Sache.

Es läuft sehr flüssig, hat einen sehr guten Empfang und der akku hält im Normalbetrieb deutlich länger als das SGS2 ( nur im WLAN BEtrieb saugt es mehr).

Motorola ist übrigens nicht wirklich eine unbekannte Größe in der smartphoneszene- nur warum auch immer wird Europa oft stiefmütterlich behandelt.

Und betreff Kamera HTC- die Kamera ist schlechter als die des ip4.
 

ridgeback

Neues Mitglied
Und betreff Kamera HTC- die Kamera ist schlechter als die des ip4.

Danke, aber "wieso"?
Verzeih, als DSLR-Fotograf MUSS ich fragen, was schlechter ist, da der Satz so erst mal nicht viel aussagt.

Letzlich muss ich sagen, ich komm immer mehr vom Nexus weg und es zieht mich mehr zum Sensation oder zum RAZR.
Habe einige Videos zur Oberfläche gesehen und muss sagen, dass das das Sense schon ganz weit vorn is. Insbesondere Lock- und Homescreen.

iTunes find ich schrott - ich will den Mist endlich los werden und einfach nur meine Musik so wie sie auf der Platte liegt rüberkopieren. Kein Syncen, kein nix. Einfach nur draufkopieren und fertig ;)
 

bocadillo

Bekanntes Mitglied
ridgeback

Sie wirken unscharf...auch die Farbwiedergabe ist nicht prickelnd.

Für mich spielt die Kamera nicht wirklich eine Rolle- aber die Bilder meiner HTC waren allesamt grottig.
Hier im Forum gibt es genügend die einen ähnlicehn STandpunkt dazu haben,

Die Sache mit itunes wollte ich auch nur mal gesagt haben- für mich persönlich ist es einfacher aus einem solchen Tool zu installieren als " rüber von der Platte"- insbesondere wenn die Medienbibliothek etwas größer ist. aber da sind Geschmäcker verschieden ;-)
 

ridgeback

Neues Mitglied
Gibts irgendwo nen anständigen Bilder-Vergleichs-Thread?
Die paar Beispielfotos aus der Bildergalerie hier (vom Datenblatt) sind ja nich soooo verkehrt.

Soweit ich das nun aber verfolge ist der wesentliche Negativunterschied zwischen Sensation und RAZR eher die Kamera oder?
 

benthepen

Bekanntes Mitglied
Ich muss zur Verteidigung sagen, das die Kameras der HTC's nicht alle gleich sind.
Also, die Bilder die ich hier schiesse, sind definitiv besser als beim HD und besser als das N9.
Wie du merkst, jedes Modell hat vor und Nachteile. Das Razr ist absolut High End. Das Sensation ist mit Sense wirklich schön. War mein Hauptgrund. Hatte das Razr auch in der Hand. Razr ist auch etwas breiter.
 

ridgeback

Neues Mitglied
mh die beiden Tests sind ja durchaus durchwachsen.
Das Sensation schneidet da schon etwas schlechter ab, stimmt.


Oder anders gefragt:
Bekomm ich eine brauchbare Sense-UI-Alternative auch auf ein anderes Android wie das RAZR oder S2?
 
Zuletzt bearbeitet:

Murdo

Mitglied
Es gibt alternative Launcher, aber die greifen nicht so tief ins System ein wie die Herstelleroberflächen mit ihren ganzen Apps und Widgets. Die Optik kannst du aber nachahmen.
Ich habe auch ein HTC und habe mittlerweile eine CustomRom ohne sense drauf und bin auch glücklich.
Das 3D ist sicher auch eine Möglichkeit, aber die kamera wird da auch nicht viel besser sein. Allerdings würde ich mich da nicht so heiß machen.
Ich bin mit der Quali der Bilder meines Desire HD recht zufrieden, für Schnappschüssse ist es OK. Ich fotografiere aber auch recht wenig und mache keine Videos.
 

ridgeback

Neues Mitglied
Ich vergess das 3D mal wieder...is wohl für mich nich von nöten.
Das Sensation lässt sich wohl auch als Router verwenden, um mit dem Notebook via Handy zu surfen?
 
Oben