• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Samsung Galaxy A9: Teure Mittelklasse mit Quad-Kamera

manana

Neues Mitglied
Wilkinson vs. Gillette

Was für ein Müll??

Sind Smartphonekameras jetzt die neuen Klingenrasierer?

Kein Platz für einen 3,5mm Anschluss (Apple etc.) dafür immer mehr Kameras.

Kein Problem, macht man den Akku halt wieder kleiner..

Scheint wohl so, als wüssten die Smartphone-Hersteller nicht mehr, was sie noch bringen könnten. Eine sinnvolle Entwicklung ist das schon lange nicht mehr.
 
Sehr sinnvoll und nützlich!

Endlich ein bezahlbares Smartphone mit TOP-Kameraausstattung! Denn nur durch die Kameras unterscheiden sich heutige Smartphones noch voneinander, alles (!) andere ist seit Jahren ausgereizt und mittlerweile völliger Technik-Overkill!

Ich freue mich auf die A9!
 
Laut einigen Kommentaren in dem Pixel 3 Newsartikel ...

... müsste das Teil hier voll die Überfotos machen. Schließlich hat es sogar 4 Kamerasensoren hinten.
 

Hubelix

Mitglied
Man kann es sich auch sehr einfach machen Alfred ;-)

Mehrere Kamerasensoren bieten mehr Möglichkeiten, wenn mans richtig macht. Schon mal daran gedacht oder liegt dein Interesse an billiger Polemik?

Die Low-light Performance beim P20 Pro und beim Zoom im Hellen sprechen für sich.

Ob das Gerät hier auch nur annähernd an die top Handykamwras herankommt muss es ersrmal beweisen. Für mich sieht das eher so aus wie ne Trotzreaktion von Samung: seht her, Huaweis top Smartphones haben 3 Kameras, unsere Mittelklasse sogar 4.

Ob Samsung due Möglichkeiten voll ausschöpft und obda überhaupt die Qualität der einzelnen Sensoren stimmt darf bezweifelt werden.
 

FloKro1992

Neues Mitglied
Entwicklung nur logisch

In meinen Augen ist es die einzig logische Entwicklung, um die Tiefenschärfe oder Zoom möglich zu machen. Mir fällt derzeit keine andere Möglichkeit ein, um Weitewinkel, normale und Zoomfunktionen in ein Handy unterzubringen.
Über die Anordnung lässt sich streiten. Als ich das Bild gesehen habe, dachte ich, dass es sich um ein Spaßbild handelt. Die Anordnung, die Huawei für das Mate 20 gewählt hat, gefällt mir da deutlich besser
 
Zuletzt bearbeitet:

xPandamon

Neues Mitglied
Ich behaupte mal dass die Kamera nicht so gut ist wie das viele erwarten. Ja, es sind 4 Sensoren, das sagt aber garnix aus. 4 Sensoren bringen nix wenn die Qualität nicht stimmt und ich meine das die nichtmal alle gleichzeitig zusammenarbeiten. Man wirds ja sehen. Wirklich interessant ist das Ding trotzdem nicht, dafür ist es (mal wieder) zu teuer fürs gebotene, so wie man das von Samsung gewohnt ist.
 

IchBinNichtAreamobile.de

Bekanntes Mitglied
@manana: Ich musste auch unweigerlich an die Rasierklingen denken. Dazu passend: https://www.theonion.com/fuck-everything-were-doing-five-blades-1819584036

@FloKro:"In meinen Augen ist es die einzig logische Entwicklung, um die Tiefenschärfe oder Zoom möglich zu machen. Mir fällt derzeit keine andere Möglichkeit ein, um Weitewinkel, normale und Zoomfunktionen in ein Handy unterzubringen. "
>>Google hat eine Möglichkeit vorgestellt. Schauen wir mal wie gut die funktioniert.
 
Oben