• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Samsung: Erste Fotos sollen Galaxy S6 und Galaxy S6 Edge zeigen

G

Gast20190821

Guest
Das alte Lied

Kein wechselbarer Akku, keine SD Karten. Leute im Ernst, who cares? Apple hat es auch nicht.

Freut euch doch auf das S6 Edge, es wird toll werden! :)
 

vamp_ire

Neues Mitglied
Was soll dieses abgerundete Display bringen?

Erstens ist es hässlich, 2. hatte ich das Edge schon in der Hand und extrem nervig wenn man immer am Displayrand unabsichtlich was drückt...

Sorry sowas brauche ich nicht
 

ThaJoker

Mitglied
Jetzt ist es wohl endgültig offiziell: "Samsung möchte komplett einen auf Apple im Android-Markt machen" !!!

Und da verzichtet man nun gerne auf ein standardmäßigen SD Karten Slot und wechselbarem Akku, was eigentlichen bisher immer Samsung ausmachte... Möchte Samsung so etwa ihre verlorenen Kunden an das iPhone 6 wieder zurück lotsen?? lol ;-)

Keine Ahnung was an den beiden Edges beim S6 so berauschend toll sein soll, wenn man dafür überhaupt kein wirkliches Nutzen von Vorteil hat bzw wenn überhaupt irgendwelche Featues änhlich wie beim Note 4 vorhanden sind ...

Und als bisher geliebter Note Besitzer sehe ich diesen Weg von Samsung beim Galaxy S6 eher kritisch entgegen, sollte nämlich Samsung so konsequent sein, dann wird sich wohl auch das Note 5 in etwa an dem Galaxy S6 orientieren...
 
Zuletzt bearbeitet:

pixelflicker

Bekanntes Mitglied
Also so recht mag mich das S6 bisher nicht überzeugen. Samsung zeigt hier keinen Neuanfang und keine Eigenständigkeit, stattdessen nur, dass sie noch immer gut Apple immitieren können und die Edge-Varianten bieten nichts außer einem spektakulären neuen Gimmik, das am Ende keinen wirklichen praktischen Nutzen hat.

Wer allerdings das M8 und das M7 als identisch bezeichnet, kann beide noch nicht in der Hand gehabt haben. Sie unterscheiden sich schon deutlich, sind auch komplett anders konstruiert. Man könnte das höchstens ausblenden, wenn man mit Gewalt nur die Frontansicht und die Rückansicht vergleicht und das Gerät nie in der Hand hält.
 

NeRkO20

Mitglied
@andre
Ja glaub auch dass nach ein paar tagen die schwarze Leiste nicht mehr auffällt...

@alfredEneumann

Wie kommt man bitte auf die Idee zu sagen dass das M8 wie das M7 aussieht? Tomaten auf den Augen? Sorry...Völlig unverständlich
Sie sehen ähnlich aus, gebe ich jedem recht, die Verwandtschaft mekrt man...Das war es auch schon. Ein iPhone 4 und ein iPhone 4s sehen gleich auch..Wobei ein 4s und ein 5er sich ähneln aber man sofort den unterschied sieht.
Genauso ist es beim M7 und M8...
Das M9, falls die Bilder stimmen wäre dann so wie das Iphone4 und 4s
 

Corin

Mitglied
@Georg Straßburger
"Apple hat es auch nicht."
Das ist doch kein ernsthaftes Argument. Wo kämen wir da denn hin?
Erweiterbarer Speicher ersetzt zwar nicht vollends einen großen internen Speicher, aber für Medieninhalte wie Musik, Bilder und Filme sind SD-Karten viel praktischer. Außerdem kann man ihn schnell durch einen größeren austauschen. Für Apps ist natürlich der interne Speicher besser.
Beim Akku muss man sich scheinbar daran gewöhnen, das Geräte mit hochwertigen Materialien und guter Verarbeitung trotz fest verbautem Akku möglich sind hat z.B. HTC in früher Zeiten (vor den One's) gezeigt.
 
F

foetor

Guest
Irgendwie finde ich dennoch hat das S6 was, aber da es wahrscheinlich nicht wasserdicht ist wird es leider nicht mein Nächstes...
 

natelnutzer

Mitglied
Warum muss die Kamera auf der Rückseite von Samsung Handys eigentlich so hässlich sein? Bei allen anderen ist das nur eine elegante runde Linse (iPhone, Z3, etc.).

Abgesehen davon: wenn der Akku fest verbaut ist und nicht deutlich stärker als beim S5, werde ich es garantiert nicht kaufen. Ich brauche ein Handy dass auch einen Tag intensiver Nutzung durchhält ohne es zu laden.

Also: warten wir mal den release und die ersten Tests ab.
 

chief

Bekanntes Mitglied
Das S6 Edge gefällt mir um einiges besser. Auch sollte man die anderen Farbvarianten nicht außer acht lassen.

In weiß sahen die Samsung schon immer Sch**ße aus.

Das Galaxy A5 macht da zb einen um 180 Grad anderen Eindruck in diesem dunkelblau.
 

Mr.No

Mitglied
@Georg Straßburger

Wie bitte?? Ist das dein Ernst? So argumentierst du, wenn man die Hauptfeatures eines Samsung Smartphones aus dem Programm nimmt?

"Ein Apple hat auch kein Wechselakku oder SDSlot..." Als ich das gelesen hatte, wusste ich nicht ob ich lachen oder weinen sollte. Gerade deshalb habe ich mich damals für mein S3 entschieden.
Das sind meine unumstößlichen Kriterien...
Erst wenn ein Unternehmen ein Akku auf den Markt bringt, dass mehere Tage in HardCore-Modus aushält und auch ein internen Speicher , bei dem man von Anfang an befürchtet, dass man ihn nicht vollbekommt, dann kann man von mir aus alles fest einbauen.
Aber bis dahin... Nein, Danke.
 

pixelflicker

Bekanntes Mitglied
Wechselakku und SD-Slot werden keinen Unterschied machen, ihr werdet es sehen. Da wird ne Handvoll abspringen und das wars dann. Das wird man an den Verkaufszahlen nicht relevant merken. Wenn das S6 ein neues Design hat, wird das reichen damit es sich wieder verkauft wie geschnitten Brot.
 

NeRkO20

Mitglied
Was haben alle mit diesem Wechselakku? Hab noch nie jemanden gesehen der mit mehreren Akkus herumrennt.
Ich habe auch nie einen benötigt...Da ist doch eine Powerbank sinnvoller und man kann jedes Gerät aufladen...Auch von Freunden die z.B.mit dir unterwegs sind und deren Akku macht schlapp.
 
Oben