Samsung: Ende von AMOLED-Lieferproblemen durch neue Fabrik

ColorMe

Mitglied
naja

bis july 2011 vergeht ja noch eine weile. mal sehen was es bis dahin schon wieder neues gibt. da wird samsung ja sicherlich auch schon eine weitere technologie auf lager haben.
 

benthepen

Bekanntes Mitglied
Einfach mal so die Produktion verzehnfachen, nicht schlecht. Aber wenn man sich mal bei Wikipedia die Daten zu Samsung durchliest, dann versteht man das.... ;-)
 

sven89

Gesperrt
"Jo bestimmt Super-AMOLED Version 3"

nein dann heißt es MEGA AMOLED!

die transformation daraus ist dann ULTRA AMOLED!

:D
 

DDD

Aktives Mitglied
Und aus dem Ultra Amoled wird Röhren Amoled. Dan kommt die neueste Entwicklung SD Fernsehen in Schwarz weiß. Ne im ernst ist gut das Samsung die Produktion hochfährt. Die Frage ist nur ob sie Hersteller wie HTC wieder zurück aufs Boot holen können. Wobei das HD3 ja eventuell wieder ein Amoled hatt. Naja mal sehen.
 

sven89

Gesperrt
slcd und stft spielen grade ihre stärken aus...bin auch mal sehr gespannt was es da gibt
 

Plan3tonator

Mitglied
Mich interessiert Vorfälle wie Dünn die Weiterentwicklung von Super-AMOLED ist, denn man OLED-Displays mittlerweile biegsam bauen.
 

Frankfurter Knackarsch

Aktives Mitglied
Hoffentlich hat Samsung auch Fortschritte bei der Auflösung und Größe der AMOLEDs gemacht, so daß auf Pentile-Matirx verzichtet und echte 800x480 oder sogar 1024*768 in RGB Matrix angezeigt werden können.
Sonst würde sich eine neue Frabrik nicht lohnen, wenn nur kleine Displays mit niedrigen Auflösungen produziert würden
 

benthepen

Bekanntes Mitglied
Ob sich eine neue Fabrik lohnt oder nicht, musst du schon Samsung überlassen. Mal eben so eine neue Fabrik bauen aus Spaß, wird Samsung garantiert nicht machen.
Da werden schon ein paar Leute gerechnet haben!
 
Oben