• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Sammelthread: Jolla und Sailfish OS

Laborant

Aktives Mitglied
Gerade installiert - sieht prima aus!

Wenn Jolla wirklich Monatlich solche Updates macht, dann wird das sehr bald schon zum DAU-Tauglichen OS. :D
 

Laborant

Aktives Mitglied
Danke Surab :)

Es gibt anderweitig News von der Front - und zwar kann man nun über den Onlineshop neue Other Halves kaufen.

jolla_toh_black.jpg
jolla_toh_aloe.jpg


Jolla - we are unlike

Die neuen Hälften bringen neue Klingeltöne und Wallpaper mit sich - werden jeweils aktiviert wenn die Hälfte angelegt wird.

Ich muss sagen, Keira Black gefällt mir :)

Die Dinger kosten zwar 29 Euro, aber von etwas müssen die bei Jolla auch leben :p

Die Technologie für die "Other halves" sei auch Patentiert - immerhin schützen sie ihr Zeugs :)
 

Laborant

Aktives Mitglied
Und weiter geht die Reise! Jolla hat eine weitere Pressemitteilung rausgegeben.

Mit dem Nächsten Update, welches anfang März ausgerollt wird, verliert SailfishOS den Betastatus und wird zur Version 1.0 - dies wird auch der Startschuss für den Globalen Launch sein - bislang werden die Jollas erst nach Europa geliefert.
Dazu werden mehr AppStores unterstützt.

Für die Android-Nutzer gibt es ebenso neuigkeiten: Jolla veröffentlicht einen Android-Launcher im Sailfish-Stil. Darüber hinaus werden mehr und mehr unterstützte Androiden SailfishOS flashen können.

Eine weitere Neuigkeit sind weitere Partnerschaften - so wird Rovio eine spezielle AngryBirds-Other-Half rausbringen.

http://jolla.com/media/documents/MWC_Jolla_announcement_FINAL.pdf
http://jolla.com/media/documents/MWC_TOH_announcement_2014_FINAL.pdf

Bg_csxSCEAACTao.jpg


Dazu - was ist ein heutiges Gerät ohne Cloud? Hinterwäldlerisch - das hat auch Jolla erkannt und mit der Finnischen F-Secure Corp. einen Dienstleister ins Boot geholt, welcher das ganze auf sicherem Wege erfüllt.

http://jolla.com/media/documents/MWC_F-Secure_announcement_MWC2014_FINAL.pdf

Bg_xA5_CMAAkqmB.jpg

Diese - und weitere - Dinge werden am MWC in Barcelona gezeigt.
 
Zuletzt bearbeitet:

chief

Bekanntes Mitglied
Die Angry Birs Hülle hat was. Nur leider hat man die Marke dermaßend ausgeschlachtet, dass solch eine Other Half aktuell eher abschreckend wirken würde als helfend.

Als Angry Birds noch neu war (und jeder Depp, mich eingeschlossen, es spielte) wäre diese Other Half bestimmt eingeschlagen wie eine Bombe.

Weiß du eigentlich wie es mit dem N9 bzw. Nexus4 Port aussieht? Läuft der für das N9 mittlerweile Richtig rum?
 

chief

Bekanntes Mitglied
Habe das in eine der Meldungen gelesen

"The Sailfish community has already ported Sailfish OS into several devices including major versions of popular Samsung Galaxy, Google Nexus, and Sony Xperia."

Wusste gar nicht das die Sonys so beliebt sind. Ein Z1C mit Sailfish dürfte aber mit zu den geilsten Geräten gehören, die auf diesem Planeten in der Hosentasche transportiert werden :D
 

Laborant

Aktives Mitglied
Ohijärvi ist Bereit zum Download Bereit - Ohijärvi ist ein See nordwestlich der Finnischen Stadt Turku

Ohijärvi bringt neue Dinge aufs Jolla - oder, die Jolle sticht in einen weiteren See, wie man es nun drehen und wenden will.

Sailfish OS ist nicht mehr länger im Beta-Stadium!

Primär werden Stabilität und Geschwindigkeit verbessert, wobei auch Landscape-Mode weiters implementiert wird. Das Design wird etwas aufgefrischt - ist ja seit Weihnachten nun etwas angestaubt - und weitere kleinere Funktionen feiern ihre Premiere.

Hier die vollen Release Notes

Auch wenn das jetzige Update mit ein paar Tagen Verspätung kam, kann man durchaus noch sagen, dass Jolla auf Kurs ist.

/install
 

Laborant

Aktives Mitglied
Nachdem ich einge Weile hierzu geschwiegen habe, mag ich ein paar Akutalitäten einbringen.

e02a78.jpg


MMS ist seit geraumer Zeit möglich und funktioniert Prima - es wurde im Update Paarlampi (Ein kleiner See nähe von Suolahti), im April eingefügt. Ein paar Probleme wurden kurz darauf mit einem Hotfix behoben.

ae3780.jpg


Im Juni kam dann das nächste Update: Saapunki - Es handelt sich hierbei um ein kombiniertes Update - welches die Changes der Version 1.6 und 1.7 mitbringt.
Damit kamen 4G/LTE-Unterstützung, die Bluetooth-Protokolle PBAP und HID (Telefonbuch auslesen und Blutooth-Tastaturen koppeln), Ordner im App-Grid und Facebook-Integration im Notification-Center sowie diverse andere Optimierungen.

5f5fda.jpg


Diese Woche kam wiederum ein Update namens Tahkalampi, welches sich mit dem Handling der Android-Apps beschäftigt und den Android-Apps nun die Möglichkeit gibt eigene Kacheln im Jolla'schen Multitasking zu bekommen. Das Android-Eigene Multitasking-Fenster fällt weg. *daumen Hoch!!*
Dazu gibt es nebst anderen Optimierungen: verbesserte Upload-Funktionen für den Browser, Optimierungen im Mailclient und die möglichkeit Webseitenshortcuts in den App-Grid zu legen.

Die Jolle segelt weiter!
 

Laborant

Aktives Mitglied
Jolla ist noch immer nicht Tot. In Indien ist es chronisch ausverkauft, wobei Russland sich scheinbar letzten Monat mit Jolla zusammengesetzt hat, um ein alternatives OS in Russland zu stärken. Denen ist die Apple-Google-Übermacht wohl ein Dorn im Auge.

" Last week, government officials met with leading figures in Russia's IT industry and representatives of Jolla — the company that designs Sailfish — to discuss how to crack Apple and Google's duopoly. " --TheVerge
(Letzte Woche haben sich offizielle der Regierung mit Führungspersonen der Russischen IT-Industrie und Repräsentanten von Jolla zusammengesetzt, um zu diskutieren, wei man den Apple-Google-Duopol aufbrechen könnte. --Freie Übersetzung)
Russia isn't building its own mobile operating system | The Verge

Die Jolle segelt weiter, der Segelfisch entwickelt sich wunderprächtig. Es gab nämlich weitere Updates!

Uitukka, Vaarainjärvi, Yliaavanlampi, Äijänpäivänjärvi und nun Aaslakkajärvi haben viele viele Verbesserungen gebracht, wobei man mittlerweile auf Versionsstand 1.1.6 ist.

Der Changelog des Aktuellen Updates (Veröffentlicht am 8. Juni) findet sich hier: https://together.jolla.com/question/95124/release-notes-116aaslakkajarvi/
Wie immer werden "The First ones" zuerst bedient.
Ein Nativer WhatsApp-Client ist in Arbeit - bis dahin muss man sich leider noch mit Android-Müll begnügen. A new WhatsApp Client Called Whastup Too Hit Sailfish OS Soon | Jolla Users Blog

Ebenso gibt es verschiedene News an Front der OtherHalves. Das TOHKBD (The Other half Keyboard) hat Kickstarter überlebt und wurde bereits einige male ausgeliefert: https://www.kickstarter.com/project...he-other-half-keyboard-for-your-jolla?lang=de

Dazu hat sich jemand die Mühe gemacht, Qi-Charging-Prints zu designen, welche direkt in die TOH hineingehen, womit das Jolla dann Wireless Charging fähig wird.

Man nimmt an - leider gibt es noch kein offizielles Statement - dass nächstens SailFish OS 2 auf dem Smartphone rauskommen wird.
 

chief

Bekanntes Mitglied
Ist eigentlich schon genauer bekannt, wann das Tablet nun kommt?

Es kommt ja etwas später, das weiß ich.
 

Laborant

Aktives Mitglied
Ende Juli schreiben sie - so wie sich das ganze liest, haben sie LastMinute noch ein besseres Display gefunden, welches dann ins Tablet verbaut wird. Das gab noch ein paar Änderungen. Scheinbar. Daher der Delay.

Aber beim Tablet muss sich ja keiner über die Bildschirmqualität sorgen machen. 330dpi sollten für jeden genug sein :)
 

chief

Bekanntes Mitglied
Ende Juli schreiben sie - so wie sich das ganze liest, haben sie LastMinute noch ein besseres Display gefunden, welches dann ins Tablet verbaut wird. Das gab noch ein paar Änderungen. Scheinbar. Daher der Delay.

Mal schauen. Es gab ja die Nachricht, dass die ein besseres Display einbauen und es deswegen später wird. Aber seit dem kam halt nix mehr. Nix.

Laborant schrieb:
Aber beim Tablet muss sich ja keiner über die Bildschirmqualität sorgen machen. 330dpi sollten für jeden genug sein :)

Aber bitte in Farbe :D
 

bocadillo

Bekanntes Mitglied
Das die russen ( oder die Chinesen ) irgendwann Interesse an einer für sie modifizierten Art von jolla haben werden ist ja nicht unlogisch .;-)

Damit nähert sich das Projekt aber auch dem Zeitpunkt wo es in Geld verwandelt wird ;-)
 

handyhacho

Aktives Mitglied
Ne, ich glaube nicht dass Jolla denen ein Handy mit Überwachungsfunktion baut. Allerdings werden die Nationen, die zu den USA ein schwieriges Verhältnis haben, es sicher lieber haben wenn die Amis genau so wenig mithören wie sie selber. Immernoch besser als die Leute im Google-Kollektiv zu haben.
 

bocadillo

Bekanntes Mitglied
Hh

Wenn geht es nicht darum was zu bauen - sondern für ordentlich Kohle den Laden zu verscherbeln ;-)

Die Länder die mit den USA ein schwieriges Verhältnis haben - also so streng demokratisch freien Länder wie Russland , China , Nordkorea , Venezuela , Iran ;-)
 

Laborant

Aktives Mitglied
502602-1457380809.jpg


Punk not dead! Oder so...

Seit geraumer Zeit ist nun das Update 2 draussen - genauer gesagt die Version 2.0.1.7. Schon kurz vor dem offiziellen Update 2 wurde das UI angepasst und damit radikal verändert. Vom reinen Vertikal-Swipe sind sie zum glück abgekommen, wobei nun die Bedienung mehr der des Nokia N9 ähnelt.

Der Homescreen teilt sich nun in zwei Fenster, wobei das eine die Multitasking-Ansicht ist, in welcher die "Mini Tiles" der gerade offenen Apps sichtbar sind. Nun können mehr als nur 9 Apps geöffnet sein, da sich diese Ansicht nun von selbst nach unten erweitert (was früher nicht so war - da war nach 9 Apps schluss mit den Tiles - andere Apps waren unsichtbar).

Der andere Teil des Homescreens lässt sich am besten mit "Notification Center" beschreiben. Da kommen Tweets rein (sofern Twitter aktiviert ist) und neue Mails sind schön nach Konto geordnet. Ganz oben sieht man dass es gerade Bewölkt ist, wobei mit einem "Pulley" nach unten die Schnelleinstellungen sichtbar werden.

b4c974-1457382212.jpg
467e5e-1457382241.jpg


Die App-Liste (also alle installierten Apps, nicht bloss die laufenden) holt man von unten herauf. Daran finde ich nichts spezielles - war ja eigentlich schon immer so.

Im allgemeinen wurden viele verbesserungen an den Apps vorgenommen, was das Jolla immer mehr wie ein Produkt wirken lässt, welches man auf Endnutzer loslassen könnte.

Das wird nun auch gemacht! Jolla hat zwei Partner gefunden, welche Geräte mit Sailfish OS vertreiben werden. Zum einen kommt wenig Spektakulär ein 100 Euro Gerät von Intex Technologies auf den Markt. Damit sollen weniger Zahlungskräftige Leute in Indien angesprochen werden - ob das auch den Weg in den Rest der Welt finden wird? Wer weiss.



Ein zweites Gerät welches möglicherweise Bald (auf dem MWC diesen Jahres vorgestellt) mit Sailfish OS gekauft werden kann ist das Fairphone 2!

https://www.fairphone.com/2015/10/22/jolla-community-working-on-sailfish-os-for-the-fairphone-2/

Auf frohes Segeln! Wer weiss... vielleicht eines fernen Tages winkt ja doch mal noch eine offizielle Non-Android Version für WhatsApp...
 
Zuletzt bearbeitet:

Laborant

Aktives Mitglied
*greift die Stechschaufel* *mustert ein paar Grabsteine* Ah da... Jolla Sammelthread... *gräbt* *greift den Defibrillator* *BRRZT!*

Jolla ist nicht tot - obwohl die zweite Runde der Jolla-Tablet-Refunds (man erinnere sich: Das Tablet kam aufgrund zu schwacher Finanzierung nicht zustande, wobei Jolla nun die Kickstarters entschädigt) noch nicht gestartet ist, weil Jolla noch nicht genug Geld zusammen hat, wird froh weiterentwickelt.

Das Update Iijoki (ein Finnischer Fluss) bringt derweil die Version 2.1.0 auf die early access Geräte.

Dabei sind Dinge, welche auf anderen Geräten längst Standard sind, wie etwa ein schlaues Copy/Paste im Browser. Neue Sprachen, Qt 5.6 und native VPN sind ebenso Teil des Updates. Die ganzen Release-Notes sind hier: https://together.jolla.com/question/153631/release-notes-210iijoki/

Weiterhin wird Jolla auch am MWC Barcelona zu finden sein, wobei eine Pressekonferenz auf den 27. Februar geht. Es gäbe neue Partnerschaften welche anzukündigen sind, wobei auf den Blogs auch Hinweise auf neue Community-Programme oder gar Geräte.

Stay tuned!
 
Oben