• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

S: Prepaid Handy möglichst billig

haferflocken

Neues Mitglied
Hallo,

Ich möchte euch nicht groß belästigen :>

ich suche ein möglichst günstiges Handy bei Ebay um immer erreichbar zu sein und als Ersatz für meinen Festnetzanschluss.

- das Handy ist nur Mittel zum Zweck, deswegen reicht mir ein gebrauchtes Objekt
- Ich schreibe keine SMS.
- ab und zu werde ich sicher damit telefonieren, jedoch nur 5 mal pro Woche wenn es hoch kommt, ins Festnetz und Handynetz gleichermaßen
- primär möchte ich eben immer erreichbar sein, deswegen das Handy

- Ich denke für mein Profil lohnt sich ein Handy-Vertrag nicht oder?
- kann ich mir irgendein simmlockfreies Handy bei Ebay aussuchen (passt wohl jede Karte rein) und habt ihr einen Kauftipp? Sollte einfach nur möglichst günstig sein und nicht zu groß.
- von welchem Anbieter sollte ich mir dann eine Prepaid Karte kaufen, damit ich möglichst geringe Telefonkosten habe?

Danke für eure Hilfe, ich habe so ziemlich null Ahnung vom heutigen Handy Business. Hatte nur einmal ein Handy, das war ein uralt Gerät, auch Prepaid. Seitdem mein Festnetztelefon kaputt ist, brauch ich mal wieder ein Handy.

mfg
 
T

TheHunter

Guest
Hol dir ein Nokia 2610 neu, kostet knapp 50 Euro und ist ein relativ brauchbares Gerät.
 

haferflocken

Neues Mitglied
Hm wenn ich mal überlege... wäre es nicht besser wenn ich ein Prepaid Bundle kaufe, da ich so kaum etwas bezahle? Vielleicht etwas teurere Telefonkosten, aber wie gesagt kostet es bei der Anschaffung kaum etwas und ein besseres Handy als das Nokia gibs dazu vielleicht auch (bei einem 50 Euro handy müsste man ja soviel subventionieren, dass man beim Kauf zusätzlich Geld geschenkt bekommen müsste, die Handys müssten also besser sein).

ALLERDINGS würde ein freies 50 Euro Handy + billig Prepaid (Congstar) vielleicht günstiger sein am Ende der 24 Monaten, wo das Bundle noch Simlock hätte.

ANDERERSEITS kann man vielleicht das Bundle Handy direkt nach dem Kauf entsprerren (GRAUZONE).

Vielleicht kann mir jemand noch weiterhelfen? Ich bin mir überhaupt nicht sicher. Beschäftige mich erst seit kurzem mit Handys.. Wie gesagt würde mit dem Handy vielleicht maximal 10 Mal im Monat telefonieren.
 
T

TheHunter

Guest
(bei einem 50 Euro handy müsste man ja soviel subventionieren, dass man beim Kauf zusätzlich Geld geschenkt bekommen müsste, die Handys müssten also besser sein).

Sorry aber die Zeiten wo Prepaid-Karten subventioniert wurden sind lange vorbei, da muss ich dich enttäuschen. Vielleicht sind noch 20-30€ Subvention drin, aber mehr wohl eher nicht.
Ich weiß ja nicht was du ausgeben willst, aber wenn du es wirklich nur zum telefonieren brauchst und dann auch noch so selten, wozu dir dann nen high-tech-handy zuhause hinlegen, wenns da eh nur vergammelt?

Wenn du so ~100€ über hast, kauf dir ein 3110,3500 oder 6300(130€) oder ein Samsung E590. Letzteres ist kaum zu schlagen von der Ausstattung und vom Preis-Leistungsverhältnis.
In jedem Fall würde ich jedoch ne Discount-Prepaidkarte holen...
 

flori g.

Neues Mitglied
Was will man bei einem 40€ Handy groß subventionieren?

Bei dem Anforderungsprofil geht wirklich ein sehr einfaches Bündel.

Bei Amazon findet man schon Bündel ab 7,99-9,99€ mit 5€ Guthaben, natürlich sind diese Geräte wirklich einfach, aber zum "erreichbar sein" reichen die locker.

Diese Bündel sind mit den Prepaid-Karten der Netzbetreiber, die höhere Kosten (19cent) als Discountanbieter (ab 9cent) haben, dafür sind aber meistens an mehr Orten die Aufladkarten von den "großen" erhältlich.
 

haferflocken

Neues Mitglied
Ok hab heute mein 2610 erhalten. Schickes Teil.

Eine Frage habe ich jedoch noch:

Im Handbuch steht dass ein Überladen des Akkus den Akkus schaden könne. Gibt das Handy denn Bescheid wenn der Akku voll ist oder muss ich jedesmal schauen ob der rechte Balken am Display voll ist (was im einem Abtrennen des Ladegerätes verbunden ist)? Das steht nämlich nicht im Handbuch.

Im zweiten Fall müsste ich ja jedesmal nachschauen...
 
T

TheHunter

Guest
Ach was, das steht da drin damit die rechtlich dagegen abgesichert sind, wenn irgendwas mit dem Ding nicht stimmt und im schlimmsten Fall dein Haus abbrennt, die dafür nicht haftbar gemacht werden können.
Wenn du das Handy ans Ladekabel hängst, lädt es auf und wenns fertig ist hört es von alleine auf, alles easy. Wir sind ja auch nicht mehr im Mittelalter. :D
 
Oben