Ruftonlautstärke bei 7650-Modellen unterschiedlich?

Masterfloh

Neues Mitglied
Mein Bekannter hat auch das 7650. Als mein Gerät klingelte fragte er mich warum ich auf einmal das Gerät so auf leise eingestellt habe wobei ich früher immer auf volle Lautstärke gedreht hab. Wie laut das 7650 werden kann weis er ja selber von seinem her. Mich hat´s eh schon immer gewundert daß es so leise bei maximaler Lautstärke ist. Da haben wir mal die selben Ruftöne verglichen... Dabei kamen wir auf das tolle Ergebniss daß seines auf halber Lautstärke schon so laut ist wie meins bei voller - wohlgemerkt immer probiert mit den gleichen Tönen um zu einem korrekten Ergebniss zu kommen.

Nun meine Frage: kann es sein daß dies evtl. mit der Software-Version zusammenhängt? Er hat die 4.46 und ich die 4.39.

Würde mich über sachliche Hilfe sehr freuen. Dankeschön schon mal im voraus.
 

The_Myst

Mitglied
Re: Ruftonlautstärke von 7650 zu 7650 so unterschiedlich? Evtl. Software schuld?

Original geschrieben von Masterfloh
Mein Bekannter hat auch das 7650. Als mein Gerät klingelte fragte er mich warum ich auf einmal das Gerät so auf leise eingestellt habe wobei ich früher immer auf volle Lautstärke gedreht hab. Wie laut das 7650 werden kann weis er ja selber von seinem her. Mich hat´s eh schon immer gewundert daß es so leise bei maximaler Lautstärke ist. Da haben wir mal die selben Ruftöne verglichen... Dabei kamen wir auf das tolle Ergebniss daß seines auf halber Lautstärke schon so laut ist wie meins bei voller - wohlgemerkt immer probiert mit den gleichen Tönen um zu einem korrekten Ergebniss zu kommen.

Nun meine Frage: kann es sein daß dies evtl. mit der Software-Version zusammenhängt? Er hat die 4.46 und ich die 4.39.

Würde mich über sachliche Hilfe sehr freuen. Dankeschön schon mal im voraus.
Hi!

Wenn zwei Geräte bei identischem Rufton einen dermassen großen Unterschied in der Lautstärke haben, hat das nichts mit der SW zu tun, das ist ein Hardware-Problem. Ich schätze mal, das Dein Buzzer/Lautsprecher ausgetauscht werden muss, damit Du die "normale" Lautstärke hast.
 

Masterfloh

Neues Mitglied
Kann mir evtl. noch jemand darüber Auskunft geben ob dieser Buzzer mit Spezialwerkzeugen montiert werden muss, nur aufgesteckt wird oder evtl. gar eingelötet wird?

Wenn man ausser den Torx-Schlüsseln nichts besonderes mehr bräuchte dann würde ich diesen Lautsprecher bestellen und selber montieren, da meine Garantie höchstwahrscheinlich aufgrund diverser Umstände erloschen ist - aber das ist eine andere Sache die eigentlich keine Rolle hierzu spielt.
 

The_Myst

Mitglied
Original geschrieben von Masterfloh
Kann mir evtl. noch jemand darüber Auskunft geben ob dieser Buzzer mit Spezialwerkzeugen montiert werden muss, nur aufgesteckt wird oder evtl. gar eingelötet wird?

Wenn man ausser den Torx-Schlüsseln nichts besonderes mehr bräuchte dann würde ich diesen Lautsprecher bestellen und selber montieren, da meine Garantie höchstwahrscheinlich aufgrund diverser Umstände erloschen ist - aber das ist eine andere Sache die eigentlich keine Rolle hierzu spielt.
Ich würde Dir davon abraten, das Gerät selbst aufzuschrauben. Zum einen brauchst Du nicht nur den Torx 6, sondern auch einen Torx 5. Zum zweiten musst Du, um an den Buzzer zu kommen, 10!!! Schrauben lösen und dann die Schale auseinander machen, was auch sehr viel Feingefühl erfordert, da Du sonst evtl was kaputt machen könntest. Fahr einfach mal zu Deinem NSC/NSP und lass Dir sagen, was das kostet.
 

Masterfloh

Neues Mitglied
Torx-Schlüssel usw. wären kein Problem, da sowas bei uns im Präzisionsmaschinenbau Standart ist...

Das mit der Schale auseinander bauen ist auch kein Problem, denn nachdem der Laden Probleme machte wo ich´s gekauft hab machte ich mich selber an´s Werk und öffnete das Gerät um die Unmengen an Staub zwischen Schale und Display zu entfernen. Aber um die Schale zu entfernen muss man nur vier Schrauben lösen... Das Problem an dem Laden ist, daß die selbst bei Kleinigkeiten die nur ein paar Minuten dauern solchen Aufstand machen und das Gerät für ne ganze Woche haben wollen - leider sind meine ganzen Adressen im Gerät gespeichert... Früher hatte ich das GD 87 von Panasonic, da war´s ähnlich... Hatte mich informiert ob man ein Update der Software dafür bekommt - klar logisch, Herr sowieso kommen sie doch einfach gleich vorbei... Ich stand dann in dem Laden am Service und musste mir anhören daß an diesem Tag gar kein Techniker da sei. Am nächsten Tag gleiches Spiel, indem ich anrief und mich nochmal erkundigte. Ich fuhr wieder zu dem Laden, ging zum Service/Reparatur und musste mir anhören ´dafür gibt´s ja gar keine Software-updates...´ Schön, zweimal umsonst hingefahren nachdem ich mich aber ausführlich telefonisch erkundigt hatte. Vielleicht jetzt meine Kurzschlussreaktion zu verstehen weil ich´s selber geöffnet hatte...

Ich weis, daß du es gut meinst - aber die eigentliche Frage ist damit auch nicht beantwortet :)
 

The_Myst

Mitglied
Original geschrieben von Masterfloh

Aber um die Schale zu entfernen muss man nur vier Schrauben lösen...
Es sind definitiv 10 Schrauben, die aufgedreht werden müssen, wenn Du beispielsweise den Staub aus dem Display bekommen willst. Bestätigt Dir jeder Nokia-Techniker :D

Fakt ist, Du bekommst national keine Nokia-Ersatzteile, da der Verkauf von eben diesen strikt untersagt ist. Dir wird demnach nichts anderes übrig bleiben, als Dein Handy zu einem NSC/NSP zu bringen.

Wenn Du mit Deinem NSC/NSP unzufrieden bist, dann schau doch hier nach einem in Deiner Nähe.
 

Masterfloh

Neues Mitglied
Definitiv 10 Schrauben? Also Myst, bis 10 kann ich noch zählen - es sind exakt vier zum entfernen der Vorderen Oberschale. 10 sind es vielleicht wenn man den hinteren Teil auch noch entfernen will... Ich hab den Staub hinter der Oberschale schon einige male entfernt und es waren immer wieder nur 4 Schrauben. Ich hab sogar für Leute die ihr Gerät selber öffnen wollen ein Posting verfasst damit sie´s wenigstens mit einfachen Mitteln sauber öffnen können ohne es wie viele andere kaputt zu machen. Schau mal HIER

Zum Verkauf von Ersatzteilen. Da gibt es doch genügen Anbieter die Ersatzteile verkaufen wie dieser z.B.: http://www.handyersatzteile-versand.de/mainshop/index.html?target=dept_160.html Da hab ich auch schon genügend gefunden die diesen Lautsprecher/Buzzer verkaufen.
 

The_Myst

Mitglied
Original geschrieben von Masterfloh
Definitiv 10 Schrauben? Also Myst, bis 10 kann ich noch zählen - es sind exakt vier zum entfernen der Vorderen Oberschale. 10 sind es vielleicht wenn man den hinteren Teil auch noch entfernen will... Ich hab den Staub hinter der Oberschale schon einige male entfernt und es waren immer wieder nur 4 Schrauben. Ich hab sogar für Leute die ihr Gerät selber öffnen wollen ein Posting verfasst damit sie´s wenigstens mit einfachen Mitteln sauber öffnen können ohne es wie viele andere kaputt zu machen. Schau mal

Zum Verkauf von Ersatzteilen. Da gibt es doch genügen Anbieter die Ersatzteile verkaufen wie dieser z.B.: http://www.handyersatzteile-versand.de/mainshop/index.html?target=dept_160.html Da hab ich auch schon genügend gefunden die diesen Lautsprecher/Buzzer verkaufen.HIER
Also ich les nach wie vor nichts von original-Ersatzteilen, nur von welchen in OEM-Qualität. :D

Du brauchst allein schon um das Kamera-Modul abzuschrauben 4 Schrauben (zumindest wenn man das Gerät fachmännisch auseinanderbaut. :p )

Und wie in dem anderem Forum schon geschrieben wurde. Wenn Du nicht den richtigen Slide hast um das Gerät zu öffnen, ohne das Flexkabel abzureissen, würde ich ohnehin lieber die Finger davon lassen. :cool:
 

Masterfloh

Neues Mitglied
Myst, ich find´s nett von dir daß du mich auf die Risiken hinweist - denen bin ich mir bewusst. Du darfst dieses Posting aber auch bitte nicht als persönlichen Angiff werten, ich vertrete nur meine Meinung.

Das hab ich nicht gewusst, daß dies keine Original-Ersatzteile sind. Aber müssen sie deswegen schlechter sein bzw sind diese schlechter?

Also ich brauchte um die Vorderseite zu demontieren nur definitiv die äussersten vier Schrauben entfernen wie schon beschrieben - das aus Sicht eines seit 13 Jahren erfahrenen Feinmechaniker UND Werkzeugmechaniker im Präzisionsmaschinenbau bei www.muehlbauer.de Da werden andere HighTech Sachen gefertigt als Handys oder so, und deshalb fühl ich mich fit dazu das Gerät selber zu öffnen. Kannst ja mal auf die HP unserer Firma schauen, denn du musst damit rechnen daß deine Simkarte in einer von unseren Maschinen der Chip implantiert wurde :). Wir fertigen auch für die Formel1 für BMW und Luft- und Raumfahrt usw... Deshalb hab ich´s mir zugetraut das Ding zu öffnen. Sollte jetzt aber keine Ermutigung sein daß jeder gerne seine Garantie in den Wind schiesst und womöglich das Gerät auch noch beschädigt!!! Myst, entschuldige bitte daß ich viel schreib´ - aber ich möchte mich doch auch gerne verteidigen, da ich sicherlich nicht irgendwie an das Gerät rangegangen bin sondern mich langsam mit Verstand und Logik vorgearbeitet habe. Gut, die Nokia-Techniker haben einen Vorteil daß sie wissen wo was wie mit was verschraub und gesteckt ist. Vielleicht sollte ich mal noch auf Servicetechniker bei Nokia umschulen :D

Klar, daß meine Garantie futsch ist, aber wenn ich jedesmal zum Servicecenter laufen müsste um das Gerät von Staub hinter der Oberschale befreien zu lassen dann wär ich dort sicherlich einer der am häufigst gesehenen Kunden. Ich weis nicht wo und wie ich da ewig grössere Partikel reinbekomme welche das Display zupflastern... Jetzt wär´s natürlich absolut schlecht wenn das Gerät noch irgendeinen gravierenden Fehler zeigen würde wo ich die Garantie brauchen würde.... :eek: Ok, Myst - es steht in dieser Hinsicht voll und ganz 1:0 für dich.

Den richtigen Slide zum öffnen des Gerätes?! Das Posting im anderen Forum hab ich eröffnet und verfasst...! Die beiden Zahnstocher machen auch nichts anderes als dieser Slide, nur daß dieser schöner aussieht und aus Kunststoff ist.

Aber lange Diskussion hin und her, darüber könnten wir einen Garantie-Thread eröffnen. Meine eigentliche letzte Frage worum konnte leider von niemanden beantwortet werden: Kann mir evtl. noch jemand darüber Auskunft geben ob dieser Buzzer mit Spezialwerkzeugen montiert werden muss, nur aufgesteckt wird und mit Federkontakten angesteuert wird oder evtl. gar eingelötet wird? Das einzige was ich bisher als genauere Antwort bekommen hab ist von jemanden aus dem Internet der Nokias repariert: Da Sie das Gerät bereits geöffnet hatten, sollten Sie in der Lage sein diesen Lautsprecher selbst zu tauschen. Der Lautsprecher ist lediglich in das Gehäuse eingelegt, bei einigen Geräten mit doppelseitigem Klebeband eingeklebt.
Also ich geh davon aus daß der Buzzer nur mit so Federkontakten mit der Platine verbunden ist...
 
Oben