Rufnummernmitnahme bereits vor zeitlichem Ablauf des Vertrages?

MatthiasT

Mitglied
Hallo Handy-Fans,

da ich im neuen Haus mit meinem Provider (E-Plus) keinen Empfang habe, was für mich als Freiberufler schlecht wäre, möchte ich bereits vor Ablauf meiner Vertragszeit den Provider wechseln (Vertragsablauf 6. Oktober 2003, Einzug ins neue Haus: 1. August 2003).

Selbstverständlich will ich auch meine bisherige Handy-Rufnummer mitnehmen, da ich als Freiberufler darunter für Aufträge erreichbar bleiben muss.

Nun erklärt mir E-Plus, selbst wenn ich bereit wäre, die Kosten meines Vertrages (Grundgebühr E-Plus Professional M) bereits vorab zu bezahlen, könnte ich erst nach Ablauf der Vertragszeit meine Rufnummer portieren lassen.

Gibts da rechtlich oder außerrechtlich eine Möglichkeit, diese 67 Tage Bindung der Rufnummer an E-Plus aufzuheben oder muss ich einen Bettelbrief an Uwe Bergheim (CEO von E-Plus) schreiben?
 

Loony Jack

Mitglied
Keine Chance, solange sich an Deinem Vertrag nichts ändert.
Du bist die Bindung nunmal eingegangen und dies gilt auch für die Rufnummer.
Nicht vorhandene Versorgung ist leider auch kein rechtlicher Kündigungsgrund.

Also, kannst Du nur auf die Kulanz von ePlus hoffen!

Nachzuvollziehen ist es ja auch. Die wollen die Kunden auch halten.
 

Joachim Batke

Bekanntes Mitglied
Versuch es besser etwas weiter oben. Dort hast du mit einer entsprechenden Schilderung deines Problems bessere Chancen eine gute Lösung zu bekommen.
 
Oben