Rückzieher: HP baut doch weiter Palm-Smartphones

AreaMobile Redaktion

areamobile.de
Der Computer-Hersteller HP rudert zurück. Vorgestern hatte der Geschäftsführer Mark Hurd noch gesagt, dass sein Unternehmen den Handy-Hersteller Palm nur wegen seiner Patente kaufte und nicht für den Einstieg ins Smartphone-Geschäft. Jetzt verschickte die Firma eine Richtigstellung: Der HP-Chef wollte eigentlich sagen, dass sein Web OS die Grundlage für alle möglichen kleinen Geräte mit Netzanbindung sein soll. Smartphones stellen nur einen Ausschnitt dar.[...]

Lesen Sie den Beitrag: Rückzieher: HP baut doch weiter Palm-Smartphones auf AreaMobile.
 
A

Anonymous

Guest
"Diese Geldleute wollen nur eben ganz andere Sachen hören, als der kleine Palm-Fan auf der Straße. Wenn sich eine Firma nicht schnell genug aus Verlustprojekten verabschiedet, dann schicken sie den Börsenkurs auf Talfahrt. Deswegen gehen Aktien auch meistens nach oben, wenn Entlassungen angekündigt werden. Danach tritt der Chef oft vor die Belegschaft und verspricht genau das Gegenteil."

was isn das fürn absatz leute??? c.O

ist das jetzt nen persönlicher kommentar des Autors oder soll das tatsächlich zur news gehören? sry aber die ausdrucksweise hat nichts mehr mit Berichterstattung zu tun her Goebel!!!

@Topic
Na da können sich die Palm Pre käufer ja freuen..... ich bin gespannt wie es mit dem support für die verkauften geräte dann aussieht.... das dürfte trotzdem düster werden :(
 
A

Anonymous

Guest
Wenn Du keine Meinung hören willst, dann zieh dir doch die öden Pressemitteilungen rein. Die helfen auch beim Einschlafen.
 
A

Anonymous

Guest
"Wenn Du keine Meinung hören willst, dann zieh dir doch die öden Pressemitteilungen rein. Die helfen auch beim Einschlafen."

ähm das hier sind NACHRICHTEN.... da haben meinungen der autoren eigentlich im idealfall nichts zu suchen.....

wenn sie es schon so machen (was ich begrüße) sollte auch drüber stehen "Meinung des Autors"..... das bekommt sogar shortnews hin!

oder er soll in den kommentaren seine meinung äußern!!!
 

Owezara

Neues Mitglied
warum sollte es mit dem Support für verkaufte Geräte düster werden?

zum Artikel: ich bin zwar nur ein kleiner Palm-Fan auf der Straße, und kein großer, mächtiger Redakteur, aber vielleicht war es ja doch kein Zurückrudern, und kein Ausrutscher, sondern nur eine Klarstellung für Leute die die eine Aussage vielleicht doch nicht ganz so gut verstanden haben wie ... naja, ein kleiner Palm-Fan auf der Straße. Wenn das überhaupt möglich sein sollte.
 
A

Anonymous

Guest
"warum sollte es mit dem Support für verkaufte Geräte düster werden?"

ich glaube kaum, dass die WebOS geräte weitere firmware updates bekommen werden die jetzt schon auf dem markt sind....

oder meint ihr HP pumpt nochmal millionen in die optimierung der entwicklungsabteilung von palm?
 

Owezara

Neues Mitglied
noch mal Geld? Die Übernahme ist noch nicht mal durch, also glaub ich nicht dass sie schon irgendein Geld reingesteckt haben. Und nachdem sie offensichtlich WebOS weiterentwickeln wollen, und auch an Smartphones sehr interessiert sind, wäre es irgendwie doch vollkommen unlogisch die aktuellen Geräte nicht mehr zu supporten.

Anders gesagt: natürlich wird es Firmware Updates für aktuelle Geräte geben.
 
A

Anonymous

Guest
"Anders gesagt: natürlich wird es Firmware Updates für aktuelle Geräte geben."

naja da bin ich mal gespannt :)
aber ich dachte die übernahme ist amtlich? wenn ich bisherige berichte hier durchlese "hat HP im April Palm gekauft".....

oder übertreibt AMB da mal wieder?
 

Owezara

Neues Mitglied
man kann schon sagen dass es so gut wie fix ist, aber davor müssen noch die Aktionäre abstimmen ob sie an HP verkaufen, und das wird am 25. Juni passieren. Wenn das durch ist gehört Palm ab 31. Juli zu HP, siehe:
http://www.precentral.net/hp-clears-antitrust-concerns-palm-merger
 
A

Anonymous

Guest
@Owezara

Ah ok vielen dank :)

also sollte AMB sich auch da mal bessern.... denn nach bisherigen aussagen hier war das schon amtlich....
 
erinnert mich grade an mein kommentar:

jup stimmt schon, der text ist so zu lesen, dass man ihn falsch interpretiert.

Was HP sagen wollte ist, dass sie Palm nicht gekauft haben um jetzt in's Smartphone geschäft einzusteigen, da sind sie nämlich schon drin.

Sie haben Palm wegen der Patente (weniger kosten für sie und gratis verdienst) und wegen WebOS gekauft. Das wird HP warscheinlich auf ihren Smartphones, PDA, Druckern, Tablets, Netbooks, Notebooks und was weis ich wo verwenden.

Der grund warum sie WebOS wollten ist, das sie Ihre breitgefecherte Produktionssparte mit einem einheitlichen system und damit auch mit einheitlichen interface ausstatten wollten.

So müssen sie effektiv nur 1 system pflegen und nicht 5-6.


so hätt ich auch seine vorherige aussage gedeutet.. hmm .. seltsam ..xD
 
Jain. Die Übernahme ist von beiden Seiten akzeptiert, insofern hat HP Palm gekauft.
Allerdings noch nicht rechtlich und offiziell. Da müssen noch einige Schritte durchlaufen werden.
So müssen zum Beispiel die bisherigen Investoren ihr Einverständnis geben (was sie glaube ich vor ein paar Tagen getan haben) und so weiter und so fort. Ich kenne mich im Rechtsjungle auch nicht so genau aus, kann's also leider nicht komplett erklären.

Zum Artikel:
Ich geb's auf. Hier bei AreaMobile hat offensichtlich jemand einen persönlichen Hass gegenüber Palm.
Völlig egal welche Pressemeldung kommt, hier wird sie ins bodenlos negative uminterpretiert.

1) HP kauft Palm. Palm ist glücklich, die meisten Palm-Anhänger auch.
AreaMobile berichtet, dass Palm endgültig am Boden zerstört ist, seine Unabhängigkeit verliert und irgendwo im HP-Konzern untergeht.

2) Der CEO von HP sagt, dass HP Palm nicht gekauft hat um in den Smartphonebereich zu kommen, sondern hauptsächlich wegen webOS.
Hier wird berichtet, dass HP bloß auf die Patente und restlichen IP aus war und aus dem Smartphonesektor aussteigen wird. Aktuelle Geräte würden dabei höchstwahrscheinlich auch auf der Strecke bleiben.

3) Es wurde erkannt, dass die Aussage missverständlich war. Die Aussage wird nochmals - deutlich klarer - erklärt. HP will Smartphones bauen. Allerdings nicht nur. Sie haben größere Pläne und wollen das System auf mehreren Plattformen nutzen.
AreaMobile schreibt dazu: Alles Lügen der PR-Abteilung, um die aufgebrachten Leute zu besänftigen.

Die Liste könnte man endlos weiterführen. Das fing ja schon beim Palm Pre Test an. Ich hab mich jetzt mal auf die letzten paar Meldungen beschränkt.
 
A

Anonymous

Guest
hier sind halt zuviele IPhone fanboys, und ich hab das WebOS grade im Emulator getestet. Von der Steuerrung gefällt es mir jetzt schon besser als das stupide IPhone.

Alerdings muss man sagen dass das Pre echt leicht unterpowert war. Das Pre Plus allerdings eine solide Hardware für das system bietet
 

Owezara

Neues Mitglied
der Pre Plus hat eigentlich die gleiche Power wie der Pre ohne Plus, er hat aber mehr Rechenspeicher. Ich find meinen Pre ohne Plus auch nicht wirklich unterpowert.
 
A

Anonymous

Guest
ja aber der arbeitspeicher macht grade im multitasking etwas aus :) wieviel kann ich leider nicht sagen da ich kein pre besitzt .. aber zurzeit am überlegn bin ob ich mir das x10 mini pro oder das pre plus hole :)
 

Owezara

Neues Mitglied
klar macht er im Multitasking was aus, aber bei mir gibt es jetzt auch kein Problem damit. Natürlich, will man 40 Anwendungen gleichzeitig laufen lassen, sollte man unbedingt zum Plus greifen. Und sonst auch! ;-)
 
A

Anonymous

Guest
wie ist den deine erfahrung atm mit den plus? wie siehts da aus mit exchange syncro und vorallem skype/msn/icq clients :p

das wär so das wichtigeste .. vorerst :)
 

Owezara

Neues Mitglied
also den Plus hab ich nicht, den Pre aber schon. Zu Exchange kann ich dir nichts sagen, weil ich es nicht benutz (Google Sync funktioniert aber sehr fein), Skype gibt es noch nicht, MSN-Unterstützung auch nicht (die vermiss ich schon) obwohl es da glaub ich eine Homebrew-Lösung gibt. Der Pre ohne Bearbeitung kann AIM (AOL Instant Messenger) und Google Talk. Er hat auf jeden Fall auch Exchange Support, aber ich weiß nicht wie gut der ist.
 
S

SmartPhoneLover

Guest
...

Also, diese ausgesprochene _Feindseligkeit_ gegenüber Palm, die einem immer und immer wieder aus den Berichten auf dieser Seite entgegentönt, geht mir mächtig auf den S***!

Werdet mal erwachsen, ihr 'Berichterstatter'!
 
A

Anonymous

Guest
Mein Freund hat sich vor ein paar Wochen das Palm Pre Plus gekauft. Exchange funktioniert. Das Gerät hat fest den AIM Messenger integriert. Dieser läuft bekanntlich auch mit ICQ-Kontakten. MSN geht glaube ich nicht. Müsste man mal schauen ob es dafür eine App gibt.
Wenn ich zwischen X10 und Plus wählen sollte, dann würde ich das Plus kaufen. Das Betriebssystem macht einfach Spaß und ist sehr durchdacht. Ich finde das WebOS die einzige Konkurrenz für iPhoneOS darstellt. Es ist viel besser als Android zu bedienen. Ist natürlich nur meine Meinung. Finde es schade das hier so wenig Werbung für das Palm läuft. Wo mein Freund sein Pre Plus vorzeigte, wollen die Leute sich nun auch eins holen.
Nein, werde nicht bezahlt und bin selber iPhone-Nutzer.
 
Oben