• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

RIM Quartalszahlen: Blackberry-Hersteller stoppt den Abwärtstrend

AreaMobile Redaktion

areamobile.de
Der kanadische Blackberry-Hersteller Research in Motion hat den Abwärtstrend vorerst gestoppt. Das Unternehmen konnte im zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2012/2013 seinen Verlust reduzieren und den Umsatz leicht steigern. Allerdings steht RIM noch mindestens ein weiteres schwieriges Vierteljahr bevor, bis im ersten Quartal 2013 die ersten Smartphones mit der neuen Betriebssystemversion Blackberry 10 in den Handel kommen.[...]

Lesen Sie den Beitrag: RIM Quartalszahlen: Blackberry-Hersteller stoppt den Abwärtstrend auf AreaMobile.
 

n-nutzer

Mitglied
MitarbeiterKoste minimiert (5000 Ma entlassen), zusätlich in Afrika und Asien gewachsen (+ 2 mio neue Nutzer) und der große Kostenberg der Playbook Abschreibungen nicht mehr drin.

Ich glaube so kann man die Zahlen besser lesen/verstehen. Das Große Minus in letzten Bericht resultierte doch vor allem aufgrund der Hohen Abschreibung auf Playbookbestände oder nicht?
 
Oben