• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Rekordquartal: Apple verkauft so viele iPhone wie nie zuvor

Echse

Bekanntes Mitglied
74 Millionen iphones
18 Milliarden gewinn

= unglaubliche Zahlen fernab jeglicher Konkurrenz

Die gesamten analystenerwartungen einfach pulverisiert
 
Zuletzt bearbeitet:

cores

Mitglied
Ja, ganz toll. Und in Deutschland weiterhin Verluste schreiben...
http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/apples-steuertricks-duerften-deutschen-fiskus-millionen-kosten-a-902370.html
 
Zuletzt bearbeitet:

Echse

Bekanntes Mitglied
Die Frage ist eigentlich nur : handelt Apple legal oder nicht ? Bezahlt Apple jede anfallende Steuer
oder nicht.
Davon mal abgesehen gehört das heute wohl kaum hierher

Edit
Das ist Wohle kaum Schuld von Apple. Da sollte man den einzelnen Staaten und der eu die Schuld geben, dass solche Lücken gelassen werden. Und bitte nicht mit der Moralkeule kommen.
Die ist bei aktienunternehem welche den Aktionären verpflichtet sind ( unter anderem auch das günstigste steuermodell zu nutzen um maximalen Gewinn herauszuholen) total unangebracht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Echse

Bekanntes Mitglied
um dann wieder auf die zahlen zu kommen
nochmal zur einordnung
http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/apple-aktienwert-nach-rekordgewinn-a-1015232.html

NOCH NIE hat ein unternehmen 18 milliarden quartalsgewinn vorgelegt.es ist im moment wirklich schwer, da noch superlative zu finden
 

benthepen

Bekanntes Mitglied
Ziemlich krass. Wahnsinn.
Im Spiegel steht:

Das sind rund 195 Millionen Dollar pro Tag, gut 8,1 Millionen Dollar pro Stunde, knapp 136.000 Dollar pro Minute oder 2264 Dollar pro Sekunde. So viel Geld kann man gar nicht mit der Schippe aus dem Fenster schaufeln, wie es reinkommt.... :)
 

Gorki

Bekanntes Mitglied
Und das bestätigt mich weiter mit meiner Aussage, das es vor allem den iPhones mit dem größeren Displays zu verdanken ist :).
 

Echse

Bekanntes Mitglied
@gorki

http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/apple-iphone-beschert-apple-rekordgewinn-a-1015360.html

Les mal den letzten Absatz.und was haben ich und andere über neue Märkte und Kunden und neue Wünsche geschrieben..? Natürlich lag es auch an den großen iPhones.
Und mal so nebenbei. Noch nie ist mir hier im Forum jemand begegnet, der versucht, über Monate so rechthaberisch seine Meinung durchzudrücken.

Edit
Von deinen anderen Aussagen bist du ja mittlerweile abgewichen
( alle haben auf iPhones mit größerem Display gewartet). Diese wurden ja auch zur Genüge wiederlegt.
Jetzt klingt alles viel vorsichtiger:)
 
Zuletzt bearbeitet:

Gorki

Bekanntes Mitglied
Ach, ich bin rechthaberisch weil ich Recht hatte? Du kannst nur nicht zugeben, das Du die Situation falsch eingeschätzt hast :). Aber Danke für den beleidigenden Unterton :). Wie war das(?), Getroffene Hunde bellen ;).

Lese mal hier den Absatz über China: http://www.mobilegeeks.de/artikel/apples-quartalsergebnis-die-grosse-tim-cook-show/

und den Rest des Artikels ganz genau durch ;).
 

cores

Mitglied
@echse:
Natürlich treibt dieses Spiel nicht nur Apple, und natürlich will ich Apple nicht unterstellen dass sie da illegal vorgehen, das wird schon alles seine legalen Steuerschlupflöcher haben... Was ich nur sagen will: Ich verstehe nicht, wieso man diese Zahlen feiert als wäre es die eigene Hochzeit, wir Steuerzahler haben von den Millardengewinnen jedenfalls nichts
 

Echse

Bekanntes Mitglied
@gorki

Niemand hat je bestritten, wie hoch der Anteil der neuen iphonens am Gesamtgewinn ist. Und natürlich wird der Anteil mit jedem Monat der verstreicht höher.
Wo habe ich etwas falsch eingeschätzt ? Weil ich wiederlegt habe, dass alle auf größere iphonens gewartet haben ( Zitat Gorki)? Durch die jeweiligen Quartalszahlen ?
Und wir wissen doch beide, dass Asien das Zünglein an der Waage war bei den Zahlen ? Und was haben ich und andere vor Monaten geschrieben wegen neuer Märkte ? Da hast unter anderem du stur und fest behauptet, dass Apple größere Displays nur baut, weil andere die auch haben. Und die Meinung von ein paar anderen war, dass das nicht, nur der Grund war, sondern veränderte Märkte. Und die Zahlen und China Anteil ( über 21 % ) geben mir vollkommen recht.
Nee Gorki. Du hast damals eine Aussage getätigt, wo du dich sehr weit aus dem Fenster gelehnt hast( alle haben auf größere iPhone gewartet )
Diese war falsch. Und jetzt versuchst du mit allgemeinen Floskeln ( das ist hauptsächlich den größeren iPhones zu verdanken) wieder in normales Fahrwasser zu kommen.
Aber egal. Mich langweilt es mittlerweile, dir alle 3 Monate dasselbe zu schreiben.
 

GreatMaker

Mitglied
Zunächst einmal: unfassbare Zahlen. Vor allem wenn man betrachtet, wie sich die Zahlen bei den Hauptkonkurrenten entwickeln. Es ist immer wieder erstaunlich, wie sehr sich Apple auf seine treue Kundschaft verlassen kann. Da haben sie in den Anfangsjahren einfach sehr viel richtig gemacht. Hinzu kommen jetzt auch die neuen Märkte, insbesondere China.

Bezüglich des Einflusses der größeren Displays werden wir hier keinen Konsens erzielen können. Schlicht weil es nicht möglich ist, den Effekt aus den Zahlen herauszuarbeiten. Es gab ganz einfach kein neues 4-Zoll-iPhone. Wer ein neues iPhone haben wollte, musste zu den größeren Modellen greifen. Ich sehe es ja an mir. Ich habe mir das iP6 TROTZ des größeren Displays gekauft. Und es wird das nächste Mal wieder ein kleineres werden, wenn denn Apple ein neues 4-Zoll-Gerät anbietet.

Ich kann mir aber vorstellen, dass die großen Displays in China und Asien insgesamt sehr gut angekommen sind, einfach weil dort große Displays en vogue sind.

@ Echse
"Doch, du hättest was vom milliardengewinn von Apple . Wenn du Aktien gekauft hättest :)"

Kommt drauf an wie viel Aktien Du hast. Wenn Du nur ein paar hast, hast Du wahrscheinlich Apple durch Deine Produktkäufe ähnlich viel Gewinn beschert wie Du jetzt wieder rausholst... ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:

Gorki

Bekanntes Mitglied
Sorry aber wie realitätsfern muss man sein, um zu verdrängen, das es nicht die alten Geräte sind, die diesen Erfolg erzielt haben, sondern vor allem die Aktuellen. In China ist Apple mit dem iPhone seit 2012 aktiv und jetzt aktuell hat man so richtig Erfolg - im letzten QT 2014.

Ich habe mich nicht weit aus dem Fenster gelehnt, Du verstehst nur die Zeichen der Zeit nicht. Im Gegensatz zu Dir hat man das bei Apple wohl schon :). Ich Glaube kaum das man Anfang 2014 zufrieden war mit den fallenden Marktanteilen trotz iPhone5c/5s in China.

http://www.heise.de/mac-and-i/meldung/Marktforscher-iPhone-Marktanteile-entwickeln-sich-unterschiedlich-2178764.html

Ach ja, "Im März (2014) waren bereits 4 von 10 verkauften Smartphones in China Geräte mit einem Display über 5 Zoll, betont Kantar Worldpanel..."

Aber ich lag falsch :).
 

Marcitos

Mitglied
Also diese Zahlen kommen 100% nur durch die größeren iPhones zustande.

Auch wenn es Spekulation ist: bei einem erneuten 4'' Modell wären die Zahlen nicht so überragend.
 

polli69

Mitglied
Apple hat seinen Erfolg mehreren Faktoren zu verdanken. Ein gewichtiger ist sicherlich das größere Display, wobei auch mir ein 4,3 Zoll Display voll ausgereicht hätte. Es gibt aber noch einige andere wichtige Faktoren, die zum Tagen kommen: Samsung ist derzeit auf der Suche, HTC steht vor dem Wechsel des Flaggschiffs, die Chinesen kommen mächtig, sind aber noch nicht im Highend Bereich komplett angekommen, was Mainstream Käufer anbelangt.
Dazu hat Apple auch in Asien vieles richtig gemacht. Wie schnell sich das Blatt wenden kann, sieht man an den Tablets. Einmal nicht mit Konsequenz erneuert (siehe iPad mini) und schon ist es schwieriger in einem immer mehr getätigten Markt zu bestehen.
In sofern ist das 4. Quartal 2014 wohl eine Momentaufnahme, wenn auch eine mit riesigem Wiederhall in den Ohren der Mitbewerber.
Hoffentlich hört dann auch irgendwann dieses unsägliche Nerdgeblubber der Nicht-Apple-Kunden mal auf.
 

Echse

Bekanntes Mitglied
@gorki

Nochmal .du bist wunderbar darin, dir alles so zurechtzubiegen , wie du willst .
Hab ich je bestritten, dass Apple diesen Gewinn hauptsächlich den größeren iphones zu verdanken hat?
Nein, ich habe nur deine Aussage bestritten und durch Zahlen belegt , dass alle auf größere iphones gewartet haben.sogar cook sagte im Oktober zu den Quartalszahlen , dass " ältere Geräte gut gelaufen seien"
Es gibt Links aus usa, wo du dir gerne anschauen kannst, wie sich das 5s im November ( und dementsprechend auch in Dezember ) noch verkaufte. Hinter iPhone 6 und 6 plus auf den 3. Rang .
Da du aber jetzt deine Fahne nach dem Wind ausgerichtet Hast ( hat Apple hsuptsächlich größeren displays zu verdanken ) kann ich dich jetzt nicht mehr Wiederlegen. Denn durch diese allgemeine Floskel behältst du natürlich recht . Weil das andere Boot mit Wasser vollgelaufen ist, begibst du dich schnell auf ein anderes . Sehr gut. Aber du hast recht . Apple hat das den größeren Displays zu verdanken .
Bloß war das nicht deine ursprüngliche Aussage:)

@gm

Vollkommen richtig . Es sind aber auch automatisch ein paar mehr geworden durch den aktiensplit.
Bin eigentlich sehr zufrieden .halte meine jetzt seit Anfang Letzten Jahres.

Nachtrag @gorki

Kannst du dich noch am kantar worldpanel erinnern. Wo android massiv verloren hat und iOS viel dazugewonnen? Also offensichtlich sind massenhaft ehemalige "android ler" übergelaufen.
Komisch, und das nur wegen einem größeren Display ? Ich dachte, das gibt es bei android schon seit Jahren :)
 
Zuletzt bearbeitet:

pixelflicker

Bekanntes Mitglied
Na da haben wohl doch einige nicht recht gehabt, als sie gesagt haben, das iPhone wäre so wahnsinnig erfolgreich, eben weil es ein kleineres Display hätte. Nun haben wir einen noch größeren Erfolg mit einem größeren Display. Komisch. ;-)




@Echse:
Hahaha. Ich kann mir grad richtig vorstellen, wie du so vor dem Rechner sitzt und dir einen freust, weil es Apple ja so toll gut geht. Das ist für dich besser als Sex, Echse, oder? *g*


> Die Frage ist eigentlich nur : handelt Apple legal oder nicht ?
Das ist die einzige Frage? Wirklich? So ist deine Einstellung?
Na dann haben wir ja kein Problem. Kim Yong handelt auch legal, schließlich hält er sich an seine eigenen Gesetze...

Sehr schön zum Thema passt dieses Video aus der Anstalt:
https://www.youtube.com/watch?v=_Am0OHuVMBM
 

GreatMaker

Mitglied
@ pixelflicker

"Nun haben wir einen noch größeren Erfolg mit einem größeren Display."

Ich habe irgendwie das Gefühl, keiner will es verstehen: Der Einfluss der größeren Displays lässt sich nicht belegen! Keiner weiß und kann wissen, ob wirklich viel weniger iPhones in den bisher schon bestehenden Märkten verkauft worden wären, wenn die Displays nicht größer geworden wären. Ich selbst bin das beste Gegenbeispiel (wenn möglicherweise auch nicht repräsentativ). Also kein Grund zum Feixen, niemand kann sich hier im Recht fühlen.

Eine Ausnahme stellt Asien dar, da hat aber auch niemand an dem Einfluss (und sogar der Notwendigkeit) der großen Displays gezweifelt...

Alles andere ist Provokation Echse gegenüber. Mich nervt seine stolzgeschwellte Brust auch jedes Mal ziemlich, aber das geht doch ein bisschen weit...
 
Zuletzt bearbeitet:

Echse

Bekanntes Mitglied
Hahaha. Ich kann mir grad richtig vorstellen, wie du so vor dem Rechner sitzt und dir einen freust, weil es Apple ja so toll gut geht. Das ist für dich besser als Sex, Echse, oder? *g*


Du bist "Guru". Also Versuch dich auch wie einer zu benehmen . Und nicht Wie ein pubertierender 15 jähriger.:)

@gm

Zum Thema stolzgeschwellte Brust. Das ist auch so eine sache. Schreibt jede Zeitung auf der Welt "sensationell" ," fantastisch" wenn es um die Quartalszahlen geht, dann ist das ok.
Schreibe ich dasselbe hier, dann heißt es " ah, dem Großaktionär geht wieder einer ab"
Obwohl ich nie erwähnte, dass ich Großaktionär bin. Dann wird man beleidigend.
Obwohl ich natürlich mehr als Manch anderer hier Grund hat, sich berechtigterweise zu freuen.schliesslich steckt ja ein Teil meines Geldes darin.
Die Wahrheit ist. Hier können einige den Apple erfolg überhaubt nicht ab.
Du jetzt nicht. Aber andere kriegen ja schon das augenflackern, wenn sie den Namen Apple nur hören.
gerdade jetzt, wo die gesamte android Konkurrenz regelrecht abkackt.
Und es für Apple scheinbar solche allgemeine Floskeln wie "Marktsättigung " oder " billige Konkurrenz aus China " nicht zu geben scheint.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben