• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Rausschmiss statt Update: DACH-Version von Navigon für das iPhone aus App Store entfernt

A

Anonymous

Guest
App-Store ist ein zu grosses Risiko

Wer in Betracht zieht, ein iPhone (oder iPad) zu kaufen, muss sich bewusst sein, dass er zwar für das Gerät bezahlt, aber trotzdem nicht selbst darüber entscheiden darf, wofür er es braucht - big brother Apple entscheidet darüber, welche Applikationen man gnädigerweise einsetzen darf. Darüber, dass man dann eventuell etwas nicht installieren kann oder keine Updates mehr hat, sollte man sich nicht wundern - beim Kauf eines iPhones hat man sich bereits für die Unfreiheit entschieden, und diese bringt es eben mit sich, dass man ein gewünschtes Programm unter Umständen nicht einsetzen kann.

Für alle anderen, die diese Knebelung durch Apple nicht mögen, gibt es ja gute Alternativen (Android, Maemo, Java ME); ein solches abgeschottetes System wie das von Apple hat längerfristig sowieso kaum eine Chance.
 
A

Anonymous

Guest
wer zuletzt lacht...

eben hier noch geschmuntzelt
und nun bei Android das gleiche mit Update auf 4.0.0 erhält man die selekt version egal welche zusatzfunktionen man sich gekauft hat.
 
Oben