R290 Satellite oder Handys die die Welt nicht braucht?!

Laubi

Aktives Mitglied
Hi there,

was haltet Ihr davon:



Netze: D und Satellit

Preis: 3.499,00 DM / 1.789,01 € :eek:

Brauchen wir das wirklich :confused:

Quelle: web page
 

Stifflerking

Mitglied
Also ich kenne nur einen, der das im Moment braucht: Osama bin Laden. :mad:

Nee, mal im Ernst: Für eine bestimmte Zielgruppe ist das durchaus interessant, für Schiffsführer, Weltenbumler und Forscher, die auch da telefonieren wollen, wos mal dünn wird mit der Netzversorgung. Gut ist, dass es ein Dualmodegerät ist, sprich sowhl GSM als auch Satellit unterstützt.

Absolut genial ist die Antenne, auf deinem Bild eingeklappt. Macht das Gerät ungefähr doppelt so lang. :D :cool:
 

leini

Neues Mitglied
na toll,

jetzt habe ich mit dem r520m ein handy, das so gross wie ein satellitentelefon ist ...

[ 28. September 2001: Beitrag editiert von: leini ]
 

Laubi

Aktives Mitglied
...Nee, mal im Ernst: Für eine bestimmte Zielgruppe ist das durchaus interessant, für Schiffsführer, Weltenbumler und Forscher, die auch da telefonieren wollen, wos mal dünn wird mit der Netzversorgung.
afaik gab es mal einen Anbieter für die von Dir beschriebene Zielgruppe Iridium (o.ä. :confused: ) die haben jedoch Konkurs gemacht :(
 

KayserSoze

Mitglied
@Laubi: Nee, Iridium hat keinen Konkurs gemacht. Natürlich war es finanzielles Desaster für Motorola, sie haben es dann für 1 Apfel & 1 Ei verkauft. Der jetzige Besitzer kann völlig unbelastet von den immensen Aubauinvestitionen kalkulieren und fährt afaik sogar schon Gewinne ein.
Zielgruppe sind Bohrleute, Polarforscher, Wüstenräuber.
Die Unterhaltungskosten des nun stehenden Netzes sind wohl gar nicht so hoch, nur ab und zu ein paar der Ersatzsatelliten positionieren.

Gruß
Kayser Soze
 

Ericsson Fan

Mitglied
Das Gerät ist fürs Globalstar-Netz ausgerüstet, funkt also nich im Iridium-Netz. Mit Globalstar haben viele GSM Betreiber Roaming-Verträge, da kann man also seine normale SIM nutzen.

im übrigen ist Iridium zwar oft totgesagt worden, aber jetzt sind sie schon wieder kräftig bei der Neukundenacquise...Die US-Regierung ist Großkunde geworden und kann mit Osama daher jetzt im selben Netz plaudern.

@Laubi Preis: 3.499,00 DM / 1.789,01 € :eek:

Wo ist denn der Preis her??

Ich verkaufs für 3100 DM, habe allerdings dafür bis jetzt nur ganze 2 verkauft (an ein Fischereiunternehmen aus Saßnitz- na ja, die brauchen das anscheinend wirklich)- die aber sehr zufrieden sind, trotz der Größe.

Störend für die Hauptzielgruppen ist jedoch die fehlende Wasserdichtheit, und auch ein paar Stoßleisten hätte /// dem Gerät spendieren können.

[ 28. September 2001: Beitrag editiert von: Ericsson Fan ]
 

Mooney

Mitglied
Auch wenn ihr mich jetzt für einen kompletten Spinner haltet: ich find's klasse! :D Gerade der Antennenknüppel ist doch wirklich urig:



Wenn man andererseits bedenkt, dass andere Satellitentelefone einen Koffer ausfüllen, ist es schon fast ein Winzling! ;)
Wenn das R290 nicht so teuer wäre, hätte ich es bestimmt schon in der Sammlung - wer hat denn schon ein Satellitentelefon?

Gruß, Mooney
 

wwbusch

Neues Mitglied
naja, ich habe mir die etwas billiger version von Telit (das 550) gekauft, ist noch nen bischen gröser der klober:)
hat dafür aber auch "nur" 800.-tacken gebraucht gekauft.
Ich brauchs gelegentlich, wenn ich in sibirien bin :)
ist aber irgendwie schon faszinierend, einfach ne d1 karte reinstecken und schwups bucht es sich ins satelitennetz ein...

gruss wolfgang
p.s. das design vom ericsson ist natürlich ungeschlagen schön :-(((
 

Mooney

Mitglied
Mal 'ne ganz blöde Frage: warum sind die Antennen bei beiden so schräg? Damit sie bei natürlicher Haltung (am rechten Ohr) genau senkrecht nach oben gerichtet sind, oder hat das andere Gründe?

Gruß,

Mooney

(Satelliten-Rookie ;))
 

toyboy

Aktives Mitglied
@ Dag


:) ;) :D


@ Mooney


ich schätze mal, wegen der Strahlung...

(Mein Kyocera hat in der Iridiumdockingstation auch einen "Ausziehknüppel" ;) der sich schräg stellen lässt....)
 

Tom Selleck

Mitglied
also ich finde das telefon echt easy. viele leute müssen ja unbedingt da kleinste handy mit den tollsten klingeltönen haben, um andere damit beeindrucken zu können. aber das r290 ist doch echt easy, richtig lässig. da hat man jedenfalls nicht immer das problem mit der netzsuche, wenn man so wie ich auf dem land wohnt. tja, wenns nicht so teuer wäre und die gesprächseinheiten nicht so schweineteuer wären!!! hatte mal gehört, daß da die minute 25,- dm kostet, wenn man ein schiff über satellit anruft. :rolleyes:
 

Andre

Mitglied
Die Preise bei Iridium sind aber mittlerweile recht moderat.

Mußt Du mal bei teltarif suchen.

Waren, glaube ich, so zwischen 3-5DM pro Minute.

Dieser Satellitenfunk für Schiffe der in allen Preislisten steht muß etwas anderes sein.
 

Tigerente

Mitglied
Wenn das R290 nicht so teuer wäre, hätte ich es bestimmt schon in der Sammlung - wer hat denn schon ein Satellitentelefon?
Wie schon geschrieben, ich hab so ein 'Geschoss' bei mir in der Vitrine stehen!
Auch wenn ich keine 3.000 dafür gezahlt habe, aber es war mit Abstand mein teuerstes Mobiltelefon. Dafür dass ich es nur zum Anschauen hier stehen habe! :D
Naja, und zum HK-Treffen werd ich es wohl mal mitnehmen. DagBo wollt das mal in echt sehen!

Aber wenn mal der große Krieg ausbricht, kann ich ja immer noch mit toyboy telefonieren!


Mal 'ne ganz blöde Frage: warum sind die Antennen bei beiden so schräg? Damit sie bei natürlicher Haltung (am rechten Ohr) genau senkrecht nach oben gerichtet sind, oder hat das andere Gründe?
Genau richtig gedacht. Antenne muss ja immer senkrecht ausgerichtet sein. Es gibt drei Positionen:
Linkshänder telefoniert
Rechtshänder telefoniert

Code:
 und für die mit echt zu viel Geld
Antenne auf 90° für Datentransfer via laptop!
 
Hallo!

Ich kämpfe schon einige Zeit mit mir! Habe leider z.Zt. nicht die Kohle bzw. die Zeit meiner Freundin zu erklären was ich mit so einem Teil machen möchte, bzw. warum ich es brauche!

Auch auf die Gefahr hin, dass dieser Thread verschoben bzw. geschlossen wird möchte ich euch einen link zu einer bald endenden Auktion bei einem großen Online-Auktionshaus nicht vorenthalten, wo ein R290 wie ich meine billig versteigert wird:

http://cgi.ebay.com/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=1352959103

Ist glaube ich klar, dass ich keinerlei Nutzen aus dieser Auktion ziehen werde/kann!

Hoffe einer von euch Ericsson-Sammlern krallt sich das Teil!

Gruss

Knoedelfriedhof
 

Santini

Neues Mitglied
Ich hab zwar nur nen Dummy in der Vitrine stehen (links oben, rechts oben steht der 250er Dummy), aber das Teil ist wirklich einen Augenweide.

Frank
 
Hochhol!

Auch auf die Gefahr hin, dass dieser Beitrag verschoben wird, weiss einer von euch, wo man so ein R290 noch einigermassen günstig in Deutschland erwerben kann?

Mit günstig meine ich nicht die über Euro 600 die einer z.Zt. bei ebay verlangt. In England laufen derzeit einige Auktionen so um die Euro 350,--. Dieser Preis wäre schon eher akzeptabel!
 
Oben