• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Quartalszahlen: RIM rosig, Palm knallrot

MrBlack

Neues Mitglied
ich versteh das nicht... das einzige ebenwürtige betriebssystem gegenüber dem iphone läuft nicht. Das pre ist Genial von der bedienung her nur das einzige problem ist, dass es noch zu jung ist und kinderkrankheiten hat... Schade, wenn die pleite gehen bleibt mir noch ein Iphone..........................
 
A

Anonymous

Guest
ich mag die Geräte von beiden nicht

Die Software der Blackberrys sieht für mich einfach veraltet aus und ist genauso fummelig wie Symbian.

Bei Palm hackt es ganz klar an der Hardware, die ist allenfalls "ausreichend". Ich glaube WebOS hätte aber Potenzial.
 
A

Anonymous

Guest
Fazit: Palm und RIM sollten sich zusammentun, Palm-Software mit Blackberry Hardware könnte funktionieren^^
 

salamanca

Mitglied
"Bei Palm hakt es ganz klar an der Hardware"

Was fehlt dir denn? Passt dir der Cortex A8 nicht? Oder gar der kapazitive Screen? Oder es ist der fehlende magnetische Kompass.
Auch wenn ich diesen Vergleich ungern anführe, aber die Hardware ist nahezu identisch zum IPhone 3GS.
Ich für meinen Teil finde es tragischer, dass WebOS nicht die verbaute leistungsstarke GPU im Pre nutzen kann ;)
 

lord_darky

Mitglied
Die Hardware von Palm ist wirklich nicht sehr gut, billigste Marterialien, das kann nicht gut gehen.

Aber das mit Blackberry kann ich so nicht unterschreiben.
Seit OS5 hat sich einiges getan.
Die Software ist noch schneller und stabieler als sie je war.

Leider verwechseln viele User Smartphones mit Multimediaphones alla N97 oder dem Iphone.

RIM Geräte sind Arbeitsmaschienen, ausgelegt auf Emails, Adressbuch und Organizer.
Man kann mit den Geräten auch surfen und Musik hören oder Spielchen spielen.

Das OS von Blackberry ist eines der stabilsten im Mobilfunk Sektor.
Ich selbst nutze seit einem Jahr den Bold (seit 3 Wochen den neuen) und kann mich über keinen einzigen Absturz beklagen.
Zuvor hatte ich Nokia (S60) und eine 3GS iPhone, da waren Abstürze an der Tagesordnung.
 

the_black_dragon

Bekanntes Mitglied
@lord_darky

nicht zu vergessen die akkulaufzeit bei den BBs.....
meine mitbewohnerin hat den storm 2 und muss den vlt alle 3 bis 4 tage laden trotz surfen, chatten und ab und zu w-lan..... da kann kein smartphone mithalten......
 
A

Anonymous

Guest
Kein Wunder, Blackberrys können die Handy und WLAN-Strahlung in Energie umwandeln und so den Akku teilweise laden.
 
A

Anonymous

Guest
also ich lese auch noch was anderes: vorher waren es 110 mio. Dollar Verlust, jetzt sinds nur noch 85 mio. Dollar und dabei haben sie weniger Geräte verkauft.
 

Caddo

Mitglied
Freut mich für RIM!Die haben in den letzten Jahren durchgägig gute Handys gebracht, gutes OS und gutes Preis-Leistungsverhältnis.
 
Oben