Quartalszahlen: Palm übertrifft Erwartungen

V

Vergleich

Guest
Das ist jawohl nicht schwer mehr zu verkaufen als im Vorjahr bei Palm. Was hatte Palm 2008 den an Handys zu bieten GÄHN.
823.000 Geräte im Quartal *lol*
Da hat Apple mehr iPhone 3GS an der ersten Woche verkauft.
 
A

Anonymous

Guest
@Vergleich: lern lesen du vollpfosten! die haben dieses jahr weniger verkauft als letztes jahr, und zwar 30%!
 

the_black_dragon

Bekanntes Mitglied
@Vergleich
super gaaaanz tolle aussage...... für nen unternehmen dass kurz vor dem bankrott steht ist das ne gute leistung wenn sie den kopf zumindest erstmal aus der schlinge geholt haben......

jetzt komm net mit Apple denn da kann man ja auch mal in ihren ursprünglichen produktbereich schauen und zwar in den Computer bereich...... da is apple auf dem weltmarkt auch nicht grad nen grosses licht......
 

born1922

Neues Mitglied
Hahaha, bin am überlegen,Ferrari,oder auf den neuen Trabant warten.... Wobei die Verkäufe vomTrabant sind ja echt auf 0 gegangen.... :S

Echt nice die Aussagen ;)
BTN:
Finde das schonmaleine stolze Leistung, wobei das Pre auch anständig gehypt wurde. Mir das aber gaz und garnicht zusagt.... Aber gibt dneke ich genug, stelle mir auch gut vor das es gut hier in Deutschland verkauft wird....
 
B

b3nT

Guest
hätte Apple nicht den iPod entwickelt gäbe es diese Firma gar nicht mehr. Nur durch den iPod/iPohne haben sie auch einen größeren Absatz bei ihren Computern machen können. Aber davor sah es nicht gerade Rosig aus für die Herren von Apple
 
A

Anonymous

Guest
ihr deppen! apple wachsen am baum! die bauen keine unterhaltungselektronik, die werden gegessen!
 

TBeat

Mitglied
Ob das noch was wird mit Palm?

Apple hat in derselben Zeit zehnmal mehr iPhones verkauft. Obwohl doch der eine Investor von Palm gesagt hatte, dass ab 29. Juni alle aufs Palm Pre umsteigen würden.

Stattdessen verkauft sich das iPhone 3GS so gut, dass es lange Lieferzeiten gibt.
 
V

Vergleich

Guest
@the_black_dragon: Man kann mit gutenProdukten wie das MacBook (Pro) und iMacs auch ohne riesige Quantität mit der nötigen Qualität große Gewinne erzielen.
An die anderen Apple Hasser: Mit eurer Phantasie zum Thema Mac könnt Ihr keine Biografie über Apple schreiben sondern nur Boulevardlügen niederschreiben.
 

the_black_dragon

Bekanntes Mitglied
@Vergleich (Gast)
hmm alles klar deswegen gabs auch massenhaft Power Macs oder wie die hiessen die mit den letzten IBM prozessoren hitzeprobleme hatten..... iMacs bei denen reihenweise die komponenten wie webcam und laufwerke ausfallen....
oder schweine teure mac book air die beim laden ihr innerstes preisgeben weil das gehäuse aufplatzt (nan arbeitskollege hier hats mir gezeigt an seinem)....

Apple hat genauso, wenn nicht sogar noch mehr, qualitätsprobleme wie andere hersteller nur dass die das schaffen untern tisch zu schweigen da allein durch die viel geringeren stückzahlen die anzahl der ausfälle gering ausfällt aber im verhältnis genauso hoch ist........

klar gibts mal DELL Laptops deren gelenke brechen..... oder mal Acer Laptops deren akkus überhitzen...... das hat aber apple genauso und jetzt komm mir nicht mit nem vergleich mit medion, fujitsu siemens und konsorten.....

apple produkte sind von der qualität her nicht besser und nicht schlechter als andere aber ijm preis/leistungs verhältnis unter aller sau..... und bevor ich das doppelte für nen laptop oder nen smartphone ausgebe da setz ich mich lieber hin und lerne wie ich mit windows umgehe (was nun auch nicht mehr nötig ist da ich mich für meine bedürfnisse genug auskenne) als dass ich mich wie nen dummer von dem hersteller hinstellen lasse der sagt "meine produkte kann nen 3-jähriges kind bedienen da wirst du das evtl auch noch schaffen".....
 
M

MacbookUmsteiger

Guest
@TBD

Natürlich hat auch Apple, die ganzen Probleme bei der Produktion, da die Notebooks von Firmen wie bei den anderen Herstellern produziert wird!!!
Asus baut soweit ich weiss, die MacBook Pros für Apple!!! Letztendlich ist der Entwurf ausschlaggebend und dort wird von vielen Herstellern, alle schon Konstruktionsmässssig viel mehr mist gebaut als bei Apple!!! Gut das kann man mit den wenigen Appleprodukten und den anderen massenveröffentlichungen von den anderen Herstellern begründen, aber nen kaputes Schanier ist schlimmer, als wenn das Laufwerk mal nicht funktionieren sollte oder!?

Beim letzten Punkt muss ich dir aber ganz klar widesprechen!!! Da kannst du auch die verschiedensten Fachzeitschriften zu Rate ziehen!!! FAKT: Verarbeitung von Außen ist einfach TOP!!!
Es gibt nur wenig gleichwertiges und diese sind im Windowslager, auch mal extrem happig!!! Mein MacbookPro 13 aus Alluminium, ist doch nicht vergleichbar mit den meisten durchbiegbaren Windowsgeschossen oder!? Ich rede hier nicht von der Hwrdaerequalität etc... Man zahlt bei Apple ne stange Geld, aber das Produkt dass ich mir zugelegt habe, ist schon anders und nicht nur aufgrund des Betriebssystems, wobei Mac Os Snowleopard, wirklich Spass macht, nachdem man sich nach kurzer eingewöhung zurecht gefunden hat!!!
Windows 7 habe ich auch noch laufen, leider kann ich dort nicht das gesamte Potential abrufen!!! Unter Mac Os X habe ich bis zu 8 Stunden Surfspass auf Akku mit halber Helligkeit, dass ist vor allem ein Vorteil gegenüber einem Windowsrechner!!! In der Preisklasse und geschwindigkeitsklasse gibts leider auch kein Pendant!!!
 

the_black_dragon

Bekanntes Mitglied
@MacbookUmsteiger (Gast)
das kann man drehen und wenden wie man will.....
ok komplettes alugehäuse macht schon was her aber mir isses den preis nicht wert..... allerdings finde ich ein komplettes magnesiumgehäuse echt hammer aber weiss garnicht obs sowas noch gibt.....

ich selber habe ein NEXOC EL619.... das ist eine relativ kleine Firma die ihre Laptops in deutschland baut und sich auf highend gamer laptops spezialisiert hat.....
hardwaretechnisch hab ich mal verglichen liege ich mit dem auf der selben ausstattungsstufe wie nen mac book pro für aktuell 1599€.... hab aber mehr anschlüsse, ne 1,3MP webcam, stereo zoom microphone, höhere displayauflösung und nen mattes display was sich selbst bei sonne super ablesen lässt..... genu das notebook hat zum release vor 1 1/2 jahren noch 1200€ gekostet und schafft crysis auf mittlerer einstellung im DX9 und etwas weiter runter gedreht auch im DX10 modus bei spielbaren 30fps......
das gehäuse ist komplett aus kunststoff, es knarzt selbst heute garnichts daran, hat ne spezielle akkuerhaltungs elektronik die ihn auf 50% hält und nur bei bedarf voll auflädt damit er nicht zerstört wird im dauernetzbetrieb..... die scharniere sitzen bombenfest.... fingerprint sensor und multitouch touchpad für steuergesten..... also ausstattungsmässig noch nen eckchen besser als das macbook pro und verarbeitungsmässig steht es ihm in keiner hinsicht nach......

und mal nebenbei wenn man es heute kauft liegt der preis bei etwa 600-700€.....
ach ja anschlüsse hab ich mit gigabit lan, HDTV out, VGA, 4xUSB2.o und 2 davon mit 1A high power output, kartenleser, firewire, bluetooth, 300MBit w-lan und ner integrierten TV karte ebenfalls wesentlich mehr möglichkeiten.....

einzige nachteil ist nur 4h akkulaufzeit bei dem grossen akku (der aber aufgrund der nicht funktionierenden batt recovery unter windows 7 durch mein verschulden hinüber ist).......

bitte um antwort.....

und jetzt nenn mir bitte nochmal einen grund warum ich das 2-3 fache für nen macbook ausgeben sollte?
 
Oben