• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Quartalszahlen: Apple erzielt wohl neuen iPhone-Rekord

F

foetor

Guest
Da bin ich auch mal gespannt wieviele Watches Apple verkauft hat. Zufrieden sind sie ja nicht und haben es auch nicht geschafft Fibit zu überholen. Wenn die Zahlen auch weiterhin so sinken, dann werden sie es auch nicht schaffen...

http://business.chip.de/bii/3/4/6/1/2/0/1/8/apple_watches_sold_by_day-f7be2dfd68bab508.png
 

polli69

Mitglied
Die Apple Watch der ersten Generation läßt sicher viele Wünsche offen und enttäuscht auch mit einigen komplexen Lösungen in der Bedienung. Dennoch wird sich die Apple Watch durchsetzen und den Markt der Smart Watches insgesamt pushen. Ob nun morgen 2,5 Mio oder 3,9 Mio verkaufte Geräte herauskommen wird wohl nur ein sekundäres Signal sein, wie lange der Siegeszug der Smart Watches noch dauern wird.
 

Echse

Bekanntes Mitglied
Die Verkaufszahlen der Apple Watch werden nicht gesondert ausgewiesen.
Aber gehen wir mal von 3,9 Millionen verkauften Uhren aus.
In wievielen Ländern ist die Uhr bis jetzt verfügbar ? Wenn es bis jetzt 20 Länder sind, ist es viel.
Die Uhr war am Anfang nur online zu kaufen ?
Aha.
Es gab am Anfang Lieferschwierigkeiten ? Soso

Also, 3,9 Millionen in 3 Monaten in einer sehr überschaubaren Anzahl von Ländern ist sehr gut.
Das ist fernab jeglicher Konkurrenz.
Selbst wenn diese sich zum Vorjahr etwas gesteigert haben sollte.

Und der Rest ? Die Leute rennen Apple weiter die Türe ein nach iPhones . Kurz vor dem Start des neuen iPhones wird Apple wohl morgen sehr starke Wachstumszahlen veröffentlichen.
Sowohl bei Umsatz als auch bei Gewinn . Letztes Jahr selber Zeitraum 7,7 Milliarden Gewinn.
Dieses Mal wird es wohl (wieder ) zweistellig.
Das ist eine komplett andere Liga, in der Apple im Moment spielt. Und das schöne. Ein Ende ist erstmal nicht in Sicht
 
F

foetor

Guest
@Echse

Ja klar 3,9 Millionen sind gut aber es wird stark weniger Nachgefragt und Fibit bleibt dann Marktführer und Apple wollte die ja von Platz 1 drängen. Wie gesagt gute Zahlen aber Ziel verfehlt mit der Verdrängung.
 

benthepen

Bekanntes Mitglied
Marktführerschaft ist erstmal unwichtig. Wichtig ist, das die iWatch Gewinn erzielen wird und soll. Und mit keinem Gadget wird so viel Gewinn erzielt, wie mit der Watch.
 

Cratter13

Mitglied
Sehe ich auch so. Und wenn Apple wirklich Marktführer als oberstes Ziel hätte, hätten sie den Preis weiter runtergesetzt. Und dann wären die Verkaufszahlen viel höher gewesen.
 

Frankfurter Knackarsch

Aktives Mitglied
Eines kann man jetzt schon sagen,
An Apples Rekord Zahlen wird wohl hauptsächlich China verantwortlich sein. Die sind richtig "Mad" nach dem iPhone 6 und nach allem was danach aussieht.
 

chief

Bekanntes Mitglied
So schaut es aus Ben. Und wenn kleine grüne Männchen vom Mars die Dinger gekauft haben. 3,9 Millionen wäre schon sehr ordentlich, für ein Gadget das ja keiner braucht ;)

Mal schauen ob es morgen offizielle Zahlen gibt.
 

Supahstar

Neues Mitglied
Die applewatch ist gefloppt.... Es ist egal wieviele sie beim Launch verkauft haben,........ Im Moment ist der Absatz um bis zu 90 Prozent eingebrochen.....glaube nicht das Apple damit zufrieden ist
 
F

foetor

Guest
Konzernchef Tim Cook sprach lediglich von einem "großartigen Start" für die Apple?*Watch.

:D das sagt schon alles und man weiß das sie mehr erwartet haben...
Dazu noch das die Aktie um 8% eingebrochen ist...

http://www.sueddeutsche.de/digital/quartalszahlen-iphone-verkaeufe-sichern-apple-grosse-gewinne-1.2577098
 

sabu

Mitglied
Die Watch ist wie derzeit eigentlich jede smartwatch komplett überbewertet worden, obwohl ich sehr viele apple user im Bekanntenkreis habe(und nicht nur bei Smartphones), kenne ich niemanden der eine apple watch besitzt oder überlegt, sich diese zu kaufen. mir wurde berichtet, dass vor paar Wochen sogar beim Wrestling im tv die apple watch gehyped wurde.......spätestens da war klar, wie es um diese bestellt ist
 

Gorki

Bekanntes Mitglied
"Apple hat im vergangenen Quartal rund 54 Millionen iPhones verkauft."

Apple gibt wohl insgesamt 47,5 Millionen an. So viel zu Analysten ;).
 
Oben