• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

QT rückt in den Vordergrund: Nokia im Umbruch

Das-Korn

Mitglied
Finde ich gut!
Klingt ja fast so, als hätte man noch recht lange Support für dsa N8. Könnte also wirklich ein Kauf sein, der sich lohnt... im Bezug auf neue Features und Firmwareupdates!
 

Ripcord

Bekanntes Mitglied
Wenn sich ein Großteil der 1800 Mitarbeiter mit Symbian beschäftigt hat frage ich mich, was die die ganze Zeit gemacht haben ausser Kaffee zu trinken und Donuts zu essen...
 
Wenn Nokia einen nicht geringen teil ihrer Entwickler raussmeißen.....Wer soll den dann noch was anständiges abliefern. Die Fortschritte der letzten Zeit waren schon dünn. Aber mit so wenig Manpower? na das kann ja heiter werden.
 

Plan3tonator

Mitglied
1800 Mitarbeiter ?!
Nur Doppelklicks bei der Touchbedinung entfernt ,ein CoverFlow hinzugefügt und as Design gepimpt ?
Ich fand Symbian immer gut zum Arbeiten, aber
Zuhause war es immer eine Katastrophe
 
also habe ich richtig verstanden, es wird kein symbian^4 geben und das n8 wird dauerhaft supportet o_O... damit fällts dann doch wieder in die engere auswahl ;)
 

Die-Tec

Mitglied
es wird ein symbian4 geben, nur wird das ganze nichtmehr so ablaufen ->
s3 hat xyz als feature
s4 hat dan xyz und abc als feature... das ganze wird jetzt so ablaufen->

s3 mit xyz wird um a erweitert wenn es fertig ist, wenn b fertig ist kommt es auch dazu, zuletzt wird c fertig gestellt und kommt zu s3 dazu, damit ist s3 dann s4 ;)
 

Die-Tec

Mitglied
achso btw. meego setzt keine intel technik vorraus, also ist "[..]für die Smartphone-Systeme Symbian und Meego, ein Linux für Touchscreen-Tablets mit Intel-Technik." Nicht richtig, zumal meego nicht nur für touchscreen tablets ist, sondern auch auf netbooks usw. eingesetz werden kann.
 
Oben