• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Prognose: Android wird in Europa Symbian überholen

the_black_dragon

Bekanntes Mitglied
Wtf?!?!?!

"Sony Ericsson (27 Prozent) und HTC (39 Prozent) liegen noch vor dem Hersteller aus Südkorea."

SE hat es geschafft in nur 9 monaten 27% marktanteil bei android geräten zu ergattern???? soviel dazu, dass die Xperias mist seien ;D
 

inte

Mitglied
Ach ja, immer diese Prognosen... :)

Symbian soll ja so scheiße sein, dass Nokia angeblich mit dem Gedanken spielt, Windows Mobile auf den eigenen Geräten einzusetzen.
Geleitet das ganze durch den neuen Chef.
So hieß es doch vor einigen Monaten...
Und nun sowas:
http://blog.mobilesplease.co.uk/windows-phone-7-sales-eclipsed-by-android-and-symbian/

Warten wir mal ab wie gut Android wirklich kommt. Bei 3:1 für Symbian^3 vs. WP7 glaube ich kaum, das Android da wirklich aufschließen kann.
Humbug das alles. Ich glaube was der Markt macht, und da steht Symbian gut da, und bisher sehe ich keinen Anlass, dass sich das ändern sollte...
 

Noticed

Bekanntes Mitglied
"Ich glaube was der Markt macht, und da steht Symbian gut da, und bisher sehe ich keinen Anlass, dass sich das ändern sollte..."

Bis auf die Tatsache, dass ständig der Marktanteil von Symbian sinkt, sieht doch alles gut aus!
;)
 

bocadillo

Bekanntes Mitglied
Naja

für diese Prognose muß man kein Prophet sein...haben wir schon vor 5 Monaten im Marktanteilorakel gesagt.

Damals stand Symbian noch bei über 40 %(15 % Verlust in einem Quartal-Respekt) und manch Symbianer war fest der Überzeugung das Symbian noch alnge über 40 % bliebe.

Spätestens nach q1 ist Schluß mit Platz1 -wobei q4 dank LG optimus, Samsung Galaxys, diversen .

@ inte

Was macht der Markt- Symbian verliert rapide Marktanteile in immer größeren Schüben. Von 40 % auf 34 % in nur einem Quartal- nochmal so ein Sprung und Android ist vorbei-sogar recht deutlich.

Und wie Symbian mit einer solchen Marktbewegung gut dastehen soll bzw. zufrieden sein soll kanste mir mal gern erklären.

So-und jetzt warte ich auf meine Haue ;-)
 

skywalker83

Neues Mitglied
falsche Androidzahlen?!

Ich habe bei Tomi Ahonen (Branchenkenner werden mit dem Namen etwas anfangen können) folgende Zahlen gefunden:
HTC:33%
Samsung: 31%
Motorola: 18%
SE: 8%

Der Link dazu: http://communities-dominate.blogs.com/brands/2010/11/bloodbath-q3-final-numbers-the-smartphone-race-gets-ever-more-tight.html
 

bocadillo

Bekanntes Mitglied
@skywalker

So ganz fgenau wird man die Zahlen nie erfahren-man erinnere an die PK von Nokia am 21.10. ain der Nokia sogar stolz von Zuwäcshen bei Marktanteilen berichtete.

Inetressant ist allerdings die immense Differenz bei der Aufsplittung schon.
 

sven89

Gesperrt
android entwickelt sich auch immer mehr in richtung symbian

über viele billige geräte die stückzahl erreichen...
 

skywalker83

Neues Mitglied
@bocadillo

"So ganz fgenau wird man die Zahlen nie erfahren-man erinnere an die PK von Nokia am 21.10. ain der Nokia sogar stolz von Zuwäcshen bei Marktanteilen berichtete."

Das ist doch schon wieder Bullshit! Nokia hat so etwas nie behauptet! Sie haben absolut mehr Geräte verkauft (das haben sie gesagt). Der Markt ist aber noch stärker gewachsen, sodass sie relativ an Anteilen verloren haben (auch das haben sie gesagt!)
 

bocadillo

Bekanntes Mitglied
na dann ließ lieber b
nochm nach- aufgrund dieser aussage die auch hier im forum mit großem echo wahrgenommen wurde schoß der aktienkurs sogar über 8,- €
nokia verkündete der marktanteil bei smartphones sei ( marginal) gestiegen.

verlierer hier waren rim und apple
 

inte

Mitglied
Antwort

Bocadillo:
Was macht der Markt- Symbian verliert rapide Marktanteile in immer größeren Schüben. Von 40 % auf 34 % in nur einem Quartal- nochmal so ein Sprung und Android ist vorbei-sogar recht deutlich.

Und wie Symbian mit einer solchen Marktbewegung gut dastehen soll bzw. zufrieden sein soll kanste mir mal gern erklären.

So-und jetzt warte ich auf meine Haue ;-)


Antwort:
Keine Haue, aber Korrektur.
Auch Nokia hat in Stückzahlen mehr Handsets verkauft, als in den vorherigen Quartalen.
Allerdings sind in genau diesem Quartal Sonyericsson und Samsung zu Android gerechnet, als man könnte im Prinzip sagen, dass die Sonyericsson und Samsung-Geräte (zumindest die meisten) die vorher zu Symbian nun zu Android gerechnet werden. Dies erklärt zumindest einen Teil des "Einbruchs" bei Symbian und des Wachstums bei Android. Da aber derzeit niemand außer Nokia Symbian-Geräte produziert, ist eine Wiederholungsgefahr momentan wohl ausgeschlossen.

@areamobile: Die Antwort/Zitier-Funktion unter den Kommentaren funktioniert mit dem Opera-Browser nicht!
 

bocadillo

Bekanntes Mitglied
da liegste aber auch nur " teilrichtig"
es kommt noch ein weiterer, weit größerer posten dazu:

hersteller wie z. b. lg produzierten in der vergangenheit geräte wie das arena. nahezu ein smartphone- aber per definition keins.
diese produkte werden jrtzt durch androiden abgelöst-hier das optimus.

nokia pushed seine smartphoneumsätze ja auch damit indem geräte wie das c5 oder das 6700 slide mit s60 ausgerüstet werden- die vorgänger waren ganz banale handys
 

Arminator

Aktives Mitglied
wie bocadillo das schon sagte wurde das von einigen hier schon seit langem vorrausgesagt, und es ist ja auch schlüssig. Der Trend geht immer mehr zu potenten smartphones, und damit nunmal weg von Symbian.
Wenn man ehrlich ist, dann wird der sehr große Teil von im umlauf befindlichen Symbian phones als stinknormales Telefon benutzt (evtl. noch mit kalender, und wecker und Spiele). Gibt natürlich auch Geräte wie das N97 oder dergleichen die schon als echtes smartphone genutzt werden, aber das macht ja nicht die masse aus.
Je günstiger die androiden werden, desto weniger Symbians werden wir erleben
 

inte

Mitglied
Blöde Frage:
Was kann Android, das Symbian nicht kann?
Ich habe selber seit meinem P1i kein Symbian mehr und nutze Maemo auf meinem N900, und das kann definitiv mehr als Android je können wird, alleine schon durch die Offenheit des Systems und das Linux(Debian)-Paketmanagement.
Allerdings habe ich mir das N8 angeschaut, und das ist ja nun auch reichlich offen, wie man an den modifizierten ("getuneten") Kameratreibern sieht, und z.B. die Möglichkeit, das Gerät per HDMI am Flat zu betreiben, und noch ne USB-Festplatte und ne Bluetooth-Maus daran anzuschließen, finde ich schon ziemlich einzigartig.
Ich wundere mich eben einfach, wo ein N8 denn weniger potent ist, als ein Android-Handy. Von reinen Hardware-Specs mal abgesehen (wobei auch hier das N8 recht gut darsteht, wenn man an die Kamera oder NeedForSpeed am HD-Screen denkt).
Und auch was Apps angeht, bitte nicht wieder die alte Leier, Java-Apps gibts noch und nöcher, für Apps braucht man auch kein Android oder iOS.
 
@inte

Ist doch klar, bei den Apps hat man sehr wenig auswahl, und ausserdem wer kauft sich heut zu tage noch symbian? Alle leute die ein vernünftiges Smartphone haben wollen kaufen sich das nicht mehr. Symbian ist veraltet. Selbst Samsung und SE bauen vernünftiger weise keine symbian Geräte mehr. Hat wohl auch seinen Grund oder meinst du nicht!
 

inte

Mitglied
@Sony Ericsson FAN

Was meinst Du mit "bei den Apps sehr wenig Auswahl"?
100000 Apps für Android klingt zwar erstmal viel, aber wenn Du dann erstmal die ganzen Spaß-Furzkissen usw. ausfilterst, was bleibt denn dann noch?
Oder, genau genommen, welche App gibt es denn für Symbian nicht?
Auch Deine Aussage:
"Alle leute die ein vernünftiges Smartphone haben wollen kaufen sich das nicht mehr. Symbian ist veraltet" ist doch totaler quatsch.
Gerade das Nokia N8 verkauft sich besser als jedes andere Nokia zu vor.
Und, was genau ist an dem OS "veraltet"? Ich lese das zwar auch immer wieder, aber das Symbian^3 ist doch sogar als Android 2, also wieso sollte da irgend etwas veraltet sein?
Auch im direkten Vergleich kommt mir Symbian auch überhaupt nicht veraltet vor, alleine schon wegen der Möglichkeit, Widgets auf den Desktop zu packen. Das geht ja nicht einmal beim iphone?
 

Noticed

Bekanntes Mitglied
@SE Fan
So wirklich hast du die Frage jetzt nicht beantwortet.
Als Smartphone ist Symbian sicherlich nicht schlechter als Android, da nicht nur sehr offen, sondern man kann auch ohne einen Google Account alles nutzen ;)
 
Oben