• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Probleme bei NoName-Kabel + Nokia 6610i!

tocophonic

Neues Mitglied
hallo ihr
habe seit gestern ein noname-datenkabel für mein nokia 6610i (bei ebay von der firma www.mobiletower.de ersteigert) und bin nach sämtlichen foren-abgrasungen und versuchen am pc nun ratlos.
in diesem forum hier bin ich bislang noch am "fündigsten" geworden, und zwar habe ich so das gefühl, dass der herr eckard im folgenden thread das selbe datenkabel wie ich hat.

http://www.handykult.de/forums/showthread.php?t=99190&page=2&pp=10

ein bild meines datenkabels gibt es hier:
http://www.bulletproofmonks.com/usb-cable.jpg

weder die nokia pc suite noch der oxygen phone manager können mein handy auch nur ansatzweise erkennen.
- sollte das handy irgendein signal von sich geben oder eine information anzeigen, wenn ich das kabel an dessen pop-port anschließe? das tut es nämlich nicht. der pop-port sollte funktionieren, zumal das handy sehr neu (1 woche) ist und es auch mit dem headset (da zeigt es das nette kopfhörer-symbol an) tadellos funktioniert. beim datenkabel jedoch keine reaktion des telefons.

treiber für die Prolific PL2303 USB-to-Serial-Bridge erfolgreich installiert, er erkennt das kabel, hat einen virtuellen COM-port (COM4) eingerichtet aber die PC Suite und der Oxygen phone manager suchen vergeblich nach meinem handy.
- sind die baud-rate einstellungen für den virtuellen COM-port wichtig? momentan ist standard (6900 bits/sekunde) eingestellt. hab es auch schon mit höheren raten versucht - ohne erfolgt.

und da ich schon in einigen threads gelesen habe, dass leute erfolgreich eine verbindung mit noname-kabeln herstellen konnten, würde ich v.a. auch solche leute bitten, mir da zu helfen.. ich seh mich echt nicht mehr raus. und geld für ein originalkabel hab ich momentan auch nicht, leider.

besten dank im voraus!
tobi
 
Oben