Problem - T-Online GPRS mit Handy (S55)?

MrBooster

Mitglied
Habe mein S55 wie folgt konfiguriert.

Menü => Einstellungen => Datenverbind. => Daten-Service => Mail,Java,Rms
Name "Profil 2" = T-Online
CSD:
Einwahl-Nr.: +491712524122
Verbind. typ: Analog
Benutzer: [Anschlusskennung]+[T-Online Nr.]+[0001]
Passwort: [Zugangskennwort]
DNS 1: 194.025.002.129
DNS 2: 000.000.000.000
GPRS-Daten: Aktiviert
APN: internet.t-d1.de
Benutzer: [Anschlusskennung]+[T-Online Nr.]+[0001]+[@t-online.de]
Passwort: [Zugangskennwort]
DNS 1: 193.254.160.001
DNS 2: 194.025.002.129

Menü => Meldungen => Einstellungen => E-Mail => E-Mail Konten
Kontoname = T-Online
=> Benutzereinst.
Provider: T-Online
Benutzername: Vorname Nachname
E-Mail-Adr.: T-Online E-Mail Adresse
Benutzer-ID: T-Online E-Mail Alias (alternativ mit "@t-online.de")
Passwort: . (Punkt) / [Zugangskennwort] (alternativ)
../Maileinstell.
Mailgröße: 20 kB
Kopie: Ja
Typen: Pop3
Pop3 Server: pop.t-online.de
Pop3 Port: 110
SMTP Server: mailto.t-online.de
SMTP Port: 25
SMTP Authentif.: Nein

CSD-Einwahl mit T-Online CSD:
T-Online und GMX E-Mail Abruf, sowie Online-Java-Anwendungen funktionieren.
GPRS-Einwahl mit T-Mobile GPRS:
Unterschied: Benutzername+Passwort = t-d1 und DNS 2: 000.000.000.000
GMX E-Mail Abruf und Online-Java-Anwendungen funktionieren.
GPRS-Einwahl mit T-Online GPRS:
Menü => Meldungen => Eingang => Send./Empf. =>
Verbind. mit: T-Online => Verbinde
(... und Pfeil von links)
Nach ca. 45 Sekunden "Pop3 Port nicht erreichbar!".
"Empfangen: 0" und "Gesendet: 0"

Verbindung bleibt z.T. bestehen (roter Pfeil rechts neben GPRS-Schrift).
Eine Mail zum versenden und eine auf dem POP3-Server vorhanden.
Einstellungen laut T-Online Website (u.a. Konfiguration: T-Online über GPRS)
und Faxen der Technik-Hotline (Handy E-Mail (CSD); Handy E-Mail mit GPRS).
 

MrBooster

Mitglied
Original geschrieben von Merlin
[...] @t-online.de raus [...]
Hatte ich mir auch gedacht, weil man dies ja nur von
T-DSL kennt. Führte allerdings zum gleichen Ergebnis.

Update - 01.06.2003:
Nach dem Prüfen der Handyeinstellungen durch einen
T-Mobile Mitarbeiter (welche vollkommen korrekt waren),
stellte sich heraus, dass wohl etwas mit der T-Mobile GPRS
Anbindung zu T-Online nicht stimmt. Daraufhin hat er die
Technik benachrichtigt, welche ggf. einen Serviceauftrag
startet und sich morgen bei mir meldet. Weitere Infos folgen.

Update - 03.06.2003:
Die T-Mobile Technik hat sich noch nicht bei mir gemeldet.
Deswegen habe ich alternativ das Fachteam (Mobile Kommunikation)
von T-Online kontaktiert. Diese konnten das Problem mit dem T-Online GPRS
Zugang (über T-Mobile) mit einem anderen Handy und T-Online Account
reproduzieren. Bei jedem Einwahlversuch wird das Passwort als fehlerhaft
registriert (Obwohl es korrekt im Handy eingegeben wurde. Verschiedene
Zugangskennwortarten abgespeichert und per PC (OK) und Handy ausprobiert).
Eine Störung für T-Online GPRS wurde aufgenommen (befindet sich übrigens
bis 30.09.2003 noch in der Pilotphase).


P.S.: Ein T-Mobile Mitarbeiter wollte mir doch tatsächlich weissmachen,
dass man zum T-Online E-Mail Abruf per POP3, auch bei der Einwahl
über den dazugehörigen T-Online Mitbenutzer, das kostenpflichtige
"T-Online POP3 E-Mail" benötigt. Ganz energisch, mit "glauben Sie mir!!!"
und dem Abwürgen meines Erklärungsversuchs mit einer Weiterverbindung
(die scheiterte). Ob der für solche Falschaussagen eine Provision bekommt?

Update - 04.06.2003:
Heute habe ich zusammen mit der T-Online Hotline über das Handy den
Abruf von T-Online E-Mails und die Verbindung von Java-Programmen
per T-Online GPRS ausprobiert. Beides schlug fehl. Jetzt kommt es aber.
Bei der Einwahl über das Notebook und T-Online GPRS klappte der Login
und der T-Online E-Mail Abruf (alternativ auch ohne T-Online DNS)! Soll
heißen, das Problem liegt am Siemens S55 (evtl. ist es auch FW
abhängig). Die T-Online Hotline verfügt leider nicht über Listen zu T-Online
GPRS kompatiblen Handys und Firmwares. Das Team wird es nun noch
einmal selbst mit einem Siemens S55 (FW12) ausprobieren.
 

Loony Jack

Mitglied
Original geschrieben von MrBooster

P.S.: Ein T-Mobile Mitarbeiter wollte mir doch tatsächlich weissmachen,
dass man zum T-Online E-Mail Abruf per POP3, auch bei der Einwahl
über den dazugehörigen T-Online Mitbenutzer, das kostenpflichtige
"T-Online POP3 E-Mail" benötigt. Ganz energisch, mit "glauben Sie mir!!!"
und dem Abwürgen meines Erklärungsversuchs mit einer Weiterverbindung
(die scheiterte). Ob der für solche Falschaussagen eine Provision bekommt?
Sorry, aber da hat mein Kollege nun mal recht!
Jedesmal, wenn der Kunde sich für diesen Premium-Account angemeldet hat, man dieses Pop3-Kennwort und die dazugehörigen Server (Pop3 = popmail.t-online.de / SMTP = smtpmail.t-online.de / Benutzer-ID = vollständige T-Online-eMail-Adresse) benutzt funktioniert es auf einmal. Und dieses grundsätzlich, unabhängig vom Handy!!
Also, bitte, bevor Du das nächste mal jemand verurteilst, erkundige Dich erstmal, ob der Lösungsvorschlag nicht doch erfolg bringt.

Das setzen des "@t-online.de" galt nur für die Testphase und funktioniert heute noch ab und zu mal.

Da GPRS ja bei Dir funktioniert, beschwer Dich bitte bei T-Online über diese Mehrkosten, falls Du das vorhast (bitte mach es, damit sie diesen Blödsinn lassen). Jeder eMail-Anbieter, der Dir die Möglichkeit gibt eMails über n Handy abzurufen (via GPRS) bietet dies kostenfrei an, nur T-Online will dafür Geld. Und meines erachtens sind 2,95 Euro dafür n bisserl viel.
Wir bieten den Kunden altenativ dazu T-eMail an, da man da auch ne kostenfreie SMS-Benachrichtigung für jede eingegangene eMail bekommt, die man sich dann via GPRS downloaden kann!
 

MrBooster

Mitglied
Original geschrieben von Loony Jack
1) Sorry, aber da hat mein Kollege nun mal recht!
[...] Premium-Account angemeldet [...] funktioniert es [...]
2) [...] "@t-online.de"nur [...] Testphase [...]
3) GPRS [...] funktioniert, beschwer Dich bitte bei T-Online [...]
4) Jeder eMail-Anbieter [...] kostenfrei [...], nur T-Online will [...] Geld.
[...] 2,95 Euro [...] bisserl viel.
5) [...] altenativ dazu T-eMail via GPRS downloaden [...]
zu 1)
Dein Kollege meinte, dass es nur mit dem kostenpflichtigen POP3 Zustatz geht.
Dies ist aber bei Einwahl mit den T-Online Zugangsdaten nicht korrekt (siehe
oben). In sofern hatte er nicht recht. Das es mit dem Premium-Dienst dann auch
über andere Provider klappt ist klar.

zu 2) Das klappt auch heute noch. Allerdings kann man bei Benutzer und
Passwort eh eintragen, was man will, da man über die Einwahl authentifiziert
wird und bei einem POP3 Abruf automatisch der dazugehörige Alias abgerufen wird.

zu 3) T-Online GPRS funktioniert (außer bei S55 internen Anwendungen).
Man muss sich ja nicht gleich beschweren. Ich bin immer freundlich zu
denen und die sind i.d.R. genau so freundlich und kullant zu mir.

zu 4) Da stimme ich Dir zu. Deswegen habe ich ja auch die Aussage
Deines Kollegen bemängelt. Für den Preis bekommt man z.B. GMX ProMail.

zu 5) Ich habe schon seit t-motion einen Account. Das mit den kostenlosen
SMS ist eine faire Sache! Allerdings deckt dies nicht meine T-Online Adresse
ab und per POP3 kann man darauf auch nicht zugreifen.
 

Loony Jack

Mitglied
Sorry, aber:

DNS 1: 193.254.160.001

ist T-Mobile GPRS Web und nicht T-Online GPRS.
Das abfragen der eMails von T-Online geht über GPRS nur, wenn Du den Premium-Account von t-Online hast. Über CSD sollte es wie gehabt funktionieren.
T-eMail (nicht T-Motion) bietet einen Pop- und SMTP-Zugang an!
Die Einwahl mit "@t-online.de" wird einfach nur nicht mehr garantiert, wie oben erwähnt kannst Du Glüch haben und es funzt und morgen funzt es dann wieder nicht!




Einstellung S55 für Abfrage T-eMail:



Menütaste drücken / "Einstellungen" (9) auswählen / "Datenverbind." (6) auswählen / "Daten-Service" (5) auswählen / "Mail, Java, Rms" auswählen /

Profilname: T-Mobile email

"Sichern" drücken / "Optionen" drücken / "Einst. ändern" auswählen / Hinweistext mit "Ja" bestätigen
"GPRS-Daten" auswählen (Häkchen muß davor sein) / "Ändern" drücken


APN: internet.t-d1.de
Benutzer: t-d1
Passwort: t-d1
DNS 1: 193.254.160.001
DNS 2: 000.000.000.000

"Sichern" drücken / Rote Hörertaste länger drücken, bis zum Hauptmenü
Menütaste drücken/ "Meldungen" (5) auswählen / "Einstellungen" (0) auswählen / "E-Mail" (3) auswählen / "E-Mail Konten" auswählen /
"T-Mobile email" oder "Leer" auswählen / "Optionen" drücken / " Umbenennen" auswählen


Name: T-Mobile email

"Ok" drücken / "Optionen" drücken / "Einst. ändern" auswählen / "Benutzereinst." auswählen

Provider: T-Mobile email
Benutzername: (leer lassen)
E-Mail Adr.: [email protected] (komplette t-email Emailadresse)
Antwort - Adr.: (leer lassen)
Benutzer ID: t-email Benutzername
Passwort: t-email Passwort
"Ok" drücken / "Maileinstell." auswählen
Kopie auf Server lassen?: Ja
Typen: Pop3
POP3 Server: pop3.t-email.de
Pop3 Port: 110
SMTP Server: smtp.t-email.de
SMTP Port: 25
SMTP Authentifizierung: Nein
"Ok" drücken / ein Schritt zurück mit roter Hörertaste, einmal kurz drücken / "T-Mobile email" auswählen und mit "Aktiv" markieren
 

MrBooster

Mitglied
Original geschrieben von Loony Jack
1) DNS 1: 193.254.160.001 ist T-Mobile GPRS Web und nicht T-Online GPRS.
2) Das abfragen der eMails von T-Online geht über
GPRS nur, wenn Du den Premium-Account von t-Online hast.
3) T-eMail (nicht T-Motion) bietet einen Pop- und SMTP-Zugang an!
zu 1) Korrekt. Les dir allerdings meine Beiträge nochmal genau durch.
Es hat auch ohne T-Online DNS (nur mit T-Mobile DNS) per Notebook geklappt.

zu 2) Falsch. Dafür gibt es jetzt T-Online GPRS (siehe oben).
Du bist nicht rein zufällig der Mitarbeiter mit dem ich gesprochen habe. ;)

zu 3) Danke für die Daten. POP3- und SMTP-Server hätte gereicht
(bin kein Dummy). Kann es sein, dass es das nicht von Anfang an gab?!
t-motion wurde ja eh als POP3-Sammelaccount in t-email überführt.
 

Loony Jack

Mitglied
Bald wird das hier zum Chat!

Also, ich schreibe es gerne nochmal: T-Online bietet kein GPRS sondern T-Mobile. Der GPRS-Zugang funktioniert. Einzig und allein die Anmeldung zum eMails abholen funzt net. Dies bezieht sich alles auf das eMail-Gedöns von / über Handy. Wenn Du über diesen GPRS-Zugang z.B. eMails von Web.de, GMX oder auch T-eMail abholen willst, funktioniert dies. Leider nicht mit T-Online.

Laut den Konfigurationsdaten von T-Online wird da der GPRS-Zugang von T-Mobile genutzt (Zitat: "Für Kunden von T-Mobile bietet T-Online den schnellen mobilen Internetzugang über GPRS."), aber ist sehr missverständlich ausgedrückt.

T-Motion ist jetzt T-Zones. T-eMail ist n reines eMail-Angebot ohne Sammeldienst. Der Sammeldienst ist bei T-Zones dabei, aber leider kann man im mom. keine eMails von T-Online abholen lassen (Wird gerade neu verhandelt).

Hab die genaue Anleitung gegeben für alle, die sich dafür interessieren und nicht wussten wie es genau geht (ausserdem war es einfacher den kompletten Text per Copy&Paste einzufügen, als die Daten rauszuschreiben ;) ).



Hab mir nochmal Deine Meldung durchgelesen. dort steht, das der Pop3-Server nicht gefunden wird. Da muss ja auch der andere (siehe mein erstes Posting) rein, den findet er auch, aber die Anmeldung bei diesem POP3-Server geht nur mit dem Pop3-Kennwort, welches Du erstellen kannst, wenn Du Dich für den Premium-Service anmeldest.
 

MrBooster

Mitglied
Original geschrieben von Loony Jack
Die GPRS Verbindung wird über T-Mobile realisiert. Zusätzlich findet noch
eine T-Online Authentifizierung anhand der T-Online Zugangsdaten statt.
Somit ist auch der T-Online E-Mail Abruf per Handy möglich (bestätigt und
mit 7650 geprüft durch T-Online Fachteam Mobile Kommunikation). Leider
gibt es mit dem S55 allerdings Authentifizierungsprobleme. Das Fachteam
muss sich erst noch ein S55 besorgen um einen Reproduktionsversuch
durchzuführen. Mit der Kombination Notebook-S55 hat der T-Online E-Mail
Abruf problemlos geklappt (in diesem Fall wurden die Benutzerdaten von
Windows übermittelt und nicht vom Handyprofil).

Das mit dem Chat habe ich mir im stillen auch gedacht
und vermutet. Alles weniger wichtige bitte ab sofort per PN.

Nachtrag:
Mit T-Online GPRS funktioniert im S55 T-Online/GMX E-Mail (u.a.), OnlineJava
und somit höchst wahrscheinlich auch T-Online Premium POP3 nicht, weil kein
Zugang zum Internet hergestellt werden kann.

Beim "@t-online.de"-Zusatz meinst du wahrscheinlich den GPRS Benutzer.
Ich meinte allerdings die E-Mail Benutzer-ID (Mißverständnis). Die Konfiguration
habe ich aus aktuellen T-Online S55 Konfigurationsfaxen und vom T-Online
Fachteam Mobile Kommunikation. Ohne diesen Zusatz bleibt die GPRS-
Verbindung auch nach dem gescheiterten E-Mail Abruf online (unerwünscht
und evtl. auch ein Hinweis auf einen Fehler).

Eine evtl. Kostenreklamation werde ich schon fair handeln (mit Hinweisen).
Aber keine Angst T-Online und T-Mobile werden bestimmt nicht arm dadurch.

Wenn ich das richtig gesehen habe, zahlt man sowohl für Premium POP3,
als auch für Premium SMTP jeweils 2,95 EUR / Monat (Wucher). Ansonsten
ist T-Online meist auch doppelt so teuer wie andere.

Mit t-motion meinte ich den ehemaligen E-Mail Account "alias"@t-motion.de.
Der besteht ja (zumindest bei Altkunden) immer noch und wird an @t-email.de
weitergeleitet. Das mit dem Sammeldienst habe ich tatsächlich mit dem t-zones
Mail verwechselt. Allerdings war dies eine Zeit lang so realisiert. Eine direkte t-
zones Mail Adresse gibt es glaube ich nicht(?). Meinst du mit T-Online Abholung
auch ohne Premium POP3 (eine Option T-Online gibt es bereits). T-Mobile online
=> T-Motion => t-zones habe ich natürlich mitbekommen (viele Modifikationen).
Habe die ganze WAP-Entwicklung verfolgt.
 

Loony Jack

Mitglied
Moinsen,

so, der Fehler ist reproduzierbar. Gleiches trat bei einem Siemens Me45 auf und könnte dann (mal wieder) für alle Siemens-Handys mit eMail-Client gelten!
Der Verdacht liegt bei einer eventuellen Protokoll-Änderung bei T-Online (kannst Du da mal bitte bei T-Online nachfragen?), die von den Siemensgeräten nicht unterstützt werden (das gab es schonmal). Wenn Du über ein LapTop/PC online gehst, wird die Protokollunterstützung durch den LapTop/PC gewährleistet.
Eventuell muss die Software von Siemen geupdatet werden (über Siemens zu klären)!
 

MrBooster

Mitglied
Original geschrieben von Loony Jack
1) Fehler ist reproduzierbar. [...] Siemens Me45
2) [...] könnte [...] für alle Siemens-Handys mit eMail-Client gelten!
3) [...] Verdacht liegt bei einer eventuellen Protokoll-Änderung
bei T-Online (kannst Du da mal bitte bei T-Online nachfragen?)
4) Eventuell muss die Software von Siemens
geupdatet werden (über Siemens zu klären)!
zu 1) Also seid Ihr nicht mehr auf der Premium POP3-Schiene?!!! ;)
Wenn T-Online die Kosten übernimmt würde ich es freischalten.

zu 2) Da sich das Problem auch auf JAVA-Anwendungen bezieht,
vermute ich den Fehler im Datenverbindungsbereich der Handys.

zu 3) Könntest du das bitte noch etwas konkretisieren.
Eine Nachfrage ist erst wieder am Dienstag möglich (Wochenende+Feiertag).
Ich schicke denen aber schonmal direkt eine E-Mail zu.

zu 4) Das vermute ich auch. Deswegen habe ich denen ja auch schon
eine Mail geschrieben. Mit dem Premium-Support kann sich T-Online in
Verbindung setzen (nicht mein Problem => nicht mein Geldbeutel).
 

Loony Jack

Mitglied
Du wirst Dich vielleicht wundern, aber über den Premium-Account funzt es!!!! :p

Für JAVA-Anwendungen ist mir noch nix bekannt, hätte dann aber auch nix mit T-Online zu tun, meiner Meinung.

Es müsste noch geklärt werden, ob T-Online das Protokoll überhaupt geändert hat. Sollte Dir aber auch die normale Hotline sagen können.
 

Loony Jack

Mitglied
So...erneutes Update:

Auch ein MDA schafft es nicht die eMails abzufragen. Doch es konnte noch ein paar Punkte mehr eingekreist werden.

a) einzig und allein der APN reicht aus um Online zu gehen. Benutzername und PW sind völlig egal um online zu gehen. DNS-Server brauch man nur für die URL- oder Namensauflösung.
b) der von T-Online angegebene DNS-Server scheint nicht bei GPRS zu funktionieren, weswegen URL-abhängige Javafunktionen dann auch net klappen könnten.
c) ausserdem scheint es, dass bei Anmeldung eines mobilen eMail-Clienten via GPRS von T-Online zwingend ein Pop3-Kennwort eingetragen werden muss, um eMails abzufragen. Diesen bekommt man nur über den o.g. Premium-Account.
 

MrBooster

Mitglied
Habe das T-Online Fachteam Mobile Kommunikation noch einmal kontaktiert.
Diese haben es mit einem Siemens S55 geschaft, per T-Mobile GPRS mit
T-Online Zugangsdaten, die E-Mails eines nicht Premium T-Online E-Mail
Accounts über den handyinternen E-Mail Client abzurufen. Die Firmware
mit der Sie es probiert haben, konnte mir der Mitarbeiter jedoch nicht
mitteilen. In sofern könnte es ein Firmwareproblem sein (FW12). Sobald
das Problem genauer lokalisiert und eine Lösung gefunden wird, bekomme
ich wieder Nachricht vom Fachteam. Bis dahin muss ich wohl ohne T-Online
E-Mail per T-Mobile GPRS auskommen (Premium-POP3 Preis ist übertrieben!).
 

Loony Jack

Mitglied
So, habe die letzten beiden Tage im Internet gesucht und ausprobiert. Und ich habe es geschafft, mit dem MDA die T-Online-eMails via GPRS abzuholen (ohne Premium):

Onlineverbindung:

DNS: 193.254.160.1
APN: internet.t-d1.de
Benutzername: Anschlusskennung + T-OnlineNr + Mitbenutzersuffix + @t-online.de
(bei der Mitbenutzersuffix folgendes beachten: kein #-Zeichen ... z.B. [email protected] ... Ist die T-Online Nummer kürzer als 12 Stellen, fülle die fehlenden Stellen mit Leerzeichen auf. Beispiel:
000012345678030115543 [email protected])
Passwort: ZugangsKennwort


eMail-Daten

Benutzername: Anschlusskennung + T-OnlineNr + Mitbenutzersuffix
(Mitbenutzersuffix s.o.)
Passwort: ZugangsKennwort
POP-Server: pop.t-online.de
SMTP-Server: mailto.t-online.de


Versuch es mal bitte. Im Prinzip ist es genauso, wie Du es schon beschrieben hast, nur die Sache mit dem Mitbenutzersuffix, bei einer T-OnlineNr. < 12 Stellen und die Login-Daten für den eMail-Server sind anders!
 

MrBooster

Mitglied
Original geschrieben von Loony Jack
So, habe die letzten beiden Tage
im Internet gesucht und ausprobiert.
Und ich habe es geschafft [...]

Onlineverbindung:
[...] Mitbenutzersuffix [...]: kein #-Zeichen
[...] T-Online Nummer kürzer als 12 Stellen,
fülle die fehlenden Stellen mit Leerzeichen [...]

eMail-Daten
Benutzername: Anschlusskennung + T-OnlineNr + Mitbenutzersuffix
Passwort: ZugangsKennwort

Versuch es mal bitte.
Hallo Loony,

und vielen Dank für Deine Mühen!

Wäre nicht notwendig gewesen. Lass T-Online die Arbeit
machen. Sobald es geklärt ist, teil ich dir mit, woran es lag.
Das es mit dem MDA und anderen Geräten klappt lässt die
Vermutung aufkommen, dass es an der S55 FW12, einem
Hardwarefehler (oder einem SIM-Kartenfehler) liegt.

# und [Leerzeichen] habe ich nie verwendet, da meine T-Online
Nummer 12 Stellen hat (weniger oder Telefonnummer ist selten).

Ich werde es mal mit dem von dir vorgeschlagenen Benutzernamen und
Passwort probieren (Benutzername bisher maximal "alias"@t-online.de).
Jedoch wurde mir durch die T-Online Hotline bestätigt, dass dort irgend-
etwas drinnstehen kann, weil immer das Postfach abgerufen wird, was
zur Einwahlauthentifizierung zugeordnet ist.

Man kann wirklich an seinem Verstand zweifeln, wenn man die Einstellungen
5 mal neu angelegt hat (nur um Hotline-Mitarbeiter glücklich zu machen) und
jedesmal das Passwort 3 mal akriebisch neu eingegeben hat. ;) Ich werde
das ganze nochmal machen (ein Psychologe würde so etwas wohl schon
als Zwangshandlung klassifizieren). ;)

Gruss
MrBooster
 

Loony Jack

Mitglied
Original geschrieben von MrBooster
Jedoch wurde mir durch die T-Online Hotline bestätigt, dass dort irgend-
etwas drinnstehen kann, weil immer das Postfach abgerufen wird, was
zur Einwahlauthentifizierung zugeordnet ist.
Mist, stimmt...habe gerade mal n fiktiven Namen und als PW die 0 für den eMail-Server angegeben und konnte trotzdem die eMails abrufen.
 

MrBooster

Mitglied
Ist doch kein Problem, deswegen nennt sich so etwas hier ja auch
Diskusionsforum. Das die Benutzerdaten frei wählbar sind,
hat den Vorteil, dass man keine sicherheitstrelvanten Daten überträgt.

Anschlusskennung+T-OnlineNr.+Zugangskennwort ist da schon kritischer,
denn so weit ich weiss, bietet T-Online standardmäßig kein SSL POP3/SMTP
(wie immer nur gegen Aufpreis ;)).
 
Oben