PRESSE: T-Mobile bringt als Erster in Deutschland Live-TV aufs Handy

Stefan Fritzenkötter

Bekanntes Mitglied
Bonn, 19. Dezember 2003

- Mit "n-tv mobil Live TV" ist das n-tv Programm rund um die Uhr mobil abrufbar
- Neuer Service ergänzt das bestehende Angebot mobiler Nachrichtendienste in Kooperation mit n-tv

Fernsehen live über das Handy: Mit diesem Angebot erschließt T-Mobile eine neue Mobilfunkdimension. Als erster deutscher Mobilfunkanbieter ermöglicht der Marktführer den Empfang eines Fernsehprogramms auf Mobilfunktelefonen. Die Sendungen des Nachrichtensenders n-tv werden dabei via GPRS (General Paket Radio Service) als Live-Stream auf das Handy-Display übertragen. So lassen sich unterwegs zum Beispiel n-tv Live-Berichte von den Börsenplätzen dieser Welt verfolgen.

"Mit 'n-tv mobil Live TV' demonstriert T-Mobile erneut die Vorreiterstellung bei der Entwicklung innovativer mobiler Dienste und setzt mit diesem Angebot erneut ein wichtiges Signal im Markt", sagt Martin Knauer, Geschäftsführer Marketing von T-Mobile Deutschland. "Wir erwarten uns von den Live-Bildern mit umfassenden Wirtschafts- und Börsennews, aktuellen Nachrichten und Interviews eine hohe Akzeptanz vor allem bei Geschäfts-Kunden. Aber auch Privatkunden werden von diesem Angebot begeistert sein."

Um "n-tv mobile Live TV" nutzen zu können, benötigen Kunden ein streamingfähiges Mobilfunktelefon, zum Beispiel ein Nokia 3650 oder ein Nokia 6600, einen T-Mobile MDA oder T-Mobile MDA II. Auf dem MDA (Mobile Digital Assistant) muss ein Real Player installiert sein. Auf den beiden Nokia-Endgeräten ist der Player bereits vorinstalliert.

Das Angebot "n-tv mobil Live TV" findet sich in t-zones in t-news unter der Rubrik n-tv Special. Interessierte können sich hier rund um die Uhr ins laufende Programm einklicken, zum Beispiel, um unterwegs aktuelle Entwicklungen an den internationalen Finanzmärkten nicht zu verpassen. Die mobile Übertragung des Fernsehsignals erfolgt via GPRS. Neben den Kosten für die GPRS-Datenübertragung werden keine weiteren Preise berechnet. Zu diesem Dienst empfiehlt sich die Buchung einer GPRS-Datenoption mit Daten-I nklusiv-Volumen von T-Mobile.

"n-tv mobil Live TV" ist Ergebnis einer im Frühjahr diesen Jahres unterzeichneten Kooperation zwischen T-Mobile und n-tv. Aufgrund dieser Vereinbarung stellt T-Mobile Deutschland exklusive mobile Nachrichten-Angebote zur Verfügung. So können sich Kunden mit dem Angebot "n-tv mobil Ticker" ihr eigenes Nachrichten-Portal aufs Handy laden, das automatisch aktualisiert wird. Mit "n-tv Teletext" lassen sich wie am Fernseher Nachrichten und die komplette Übersicht des aktuellen n-tv Programms aufrufen.
 

Will Smith

Mitglied
Neben den Kosten für die GPRS-Datenübertragung werden keine weiteren Preise berechnet. Zu diesem Dienst empfiehlt sich die Buchung einer GPRS-Datenoption mit Daten-I nklusiv-Volumen von T-Mobile.
Das ist ja mal was!:top:
Wäre es möglich statt GPRS auch mit DSL den Stream zu empfangen?
Dann wäre dieser Service ein absolutes Muss!:top:
Denn dann könnte ich fast im ganzen Haus TV empfangen.
(Habe 100 Meter Bluetooth Adapter:D)

ciao

Will Smith
 

Loony Jack

Mitglied
Original geschrieben von Will Smith
Noch was ganz wichtiges: Es ist nicht kostenlos, sondern kostet 1,99€ pro Monat.

ciao

Will Smith

Aber nur dann, wenn man es mit dem n-tv mobil Ticker verwechselt!!!!!!

Und es hat auch keiner behauptet, dass es net vorher schon Streaming gab, sondern, dass es neu ist, diesen auch auf dem Handy zu empfangen! Das hat selbst GIGA net geschafft. ;)
 
Oben