• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Im Rahmen des Datenschutzes werden eure Accounts in den nächsten 90 Tagen gelöscht, wenn sie ausschließlich auf Areamobile.de genutzt wurden – ausgenommen ist die Nutzung auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.), deren Foren natürlich weiterhin zur Verfügung stehen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

PRESSE: Sony Ericssons Kamera-Handy K700 besticht mit neuem Doppelfront-Design

Stefan Fritzenkötter

Bekanntes Mitglied

Sony Ericssons Kamera-Handy K700 besticht mit neuem Doppelfront-Design

Sony Ericssons schickes Kamera-Handy K700 kennt kein “vorne" und “hinten" - das Mobiltelefon kommt gleich mit zwei Vorderseiten daher: Die eine mit übersichtlicher Tastatur und großem Farbdisplay, die andere mit Kamera und Fotoleuchte, sodass das Handy wie eine ultrakompakte Digitalkamera aussieht. Aber das ist noch nicht alles: Mit der Kamera kann man nicht nur Fotos machen, sondern auch Video-Clips aufnehmen. Zudem steckt das K700, wie schon das T610, im mattierten Aluminiumgehäuse und bietet ein UKW-Ra dio mit einem Speicher für 20 Radiostationen sowie einen MP3-Player. Wer möchte, kann damit Nachrichten oder Musik über die mitgelieferte portable Freisprecheinrichtung oder den eingebauten Extra-Lautsprecher hören. Sony Ericsson bringt das K700 im Sommer auf den Markt.

Das Triband-GPRS-Handy besitzt ein 1,8 Zoll großes TFT-Display mit 65.536 Farben und einen Extra-Lautsprecher, der polyphonen Sound und Sound-Feedback beim Spielen richtig zur Geltung bringt. Mit der eingebauten VGA-Kamera mit 4fachem Digital-Zoom können Nutzer Fotos und Videos aufnehmen, diese im Telefon speichern oder als MMS-Nachricht und E-Mail versenden. Da viele Nutzer ihr Foto-Handy auch abends oder im Dunklen nutzen, besitzt das K700 eine integrierte Fotoleuchte für eine verbesserte Bildqualität.

Dank QuickShare-Bedienkonzept wird die Bild- oder Videoaufnahme durch einmaligen Druck auf den Kamera-Auslöser gestartet und mit nur zwei Tasten-Clicks gemacht. Der Austausch von Bildern zwischen dem Handy, dem PC oder anderen Endgeräten klappt sehr einfach und intuitiv - entweder lokal über Bluetooth, Infrarot, Kabel oder über das Netz via MMS oder E-Mail.

Das K700 ist außerdem das ideale mobile Fotoalbum: In seinem großen internen Speicher von 32 MB können bis zu 450 Bilder und Video-Clips abgelegt werden. Auch polyphone Klingeltöne, MP3-Dateien und die neuen 3D-Spiele finden darauf Platz.

Das K700 bietet eine neue leistungsstarke Java-3-D-Erweiterung für das ultimative dreidimensionale Spieleerlebnis jetzt auch mobil. Mit seinen 40-stimmigen Sounds bietet das neue Handy sehr realistisch klingende 3-D-Spiele. Neue Melodien können mit dem “Music DJ", einem grafischen Komponierprogramm im K700, über vier Spuren arrangieren und an Freunde versendet werden. Spielfreaks können weitere Spiele im Bereich “Fun & Downloads" auf der Sony Ericsson-Homepage unter www.sonyericsson.de herunter laden.

Technische Details:
* Typ: GSM 900/1800/1900, GPRS (4+2)
* Display: 65.536 Farben, 176 x 220 Pixel
* Connectivity: Bluetooth, Infrarot, Kabel
* Gewicht: 90 Gramm
* Größe (Höhe x Breite x Tiefe): 99 x 44 x 18 mm
* Stand-by-Zeit:bis zu 360 Stunden (15 Tage)
* Sprechzeit: bis zu 7 Stunden
* Unterstützte Applikationen: JAVA mit MIDP 2.0, Hi Corp Mascot Capsule Engine Micro 3D Edition
 
Oben