Presse: Sendo X mit Cam, Video, MP3 und Java

xelibri

Mitglied
Nach dem Z100-Fiasko hat Sendo nun sein neues Multimedia-Smartphone X angekündigt.

Der Neuling soll jedoch nicht wie der erste Smartphone-Versuch des britischen Handy-Herstellers auf Windows basieren, sondern auf der Series-60-Plattform. Das Betriebssystem bewährt sich bereits in den Nokia-Modellen 7650 und 3650. Auch Siemens greift auf die Lösung in dem noch ausstehenden SX1 zurück.

Multimedia und mehr
Und was steckt noch im Sendo X? Integrierte VGA-Cam (640 x 480 Pixel) mit 4-fachem digitalen Zoom und Video-Funktion, 65000-Farben-Display (176 x 220 Pixel), MMS, MP3- und MPEG4-Player, 64-stimmige Rufmelodien und eine Java-Engine sollen für reichlich Abwechslung und Unterhaltung sorgen.

Dazu bietet das X laut Hersteller Features wie Telefonbuch, Sprachwahl, Sprachsteuerung, Organizer, E-Mail-Client, Bluetooth, GPRS, Infrarot- und USB-Schnittstelle sowie einen Web- und WAP-Browser. Dank Triband-Funktion soll das Modell zudem für den USA-Einsatz taugen. Ebenfalls möglich: der Datenabgleich mit dem PC.

Speicher
Für alle Anwendungen stehen dem Nutzer nach Sendo-Angabe etwa 32 Megabyte (Mbyte) des 64 Mbyte großen Flash-Speichers zur Verfügung. Wer mehr Platz braucht, kann den Speicher über den MMC-/SD-Kartenslot erweitern.

Maße, Preis und Marktstart
Die Maße: 120 Gramm und 110 x 48,5 x 22,6 Millimeter. Zu den Akku-Laufzeiten liegen noch keine Werte vor. Auch der Preis für den Neuling steht noch nicht fest. Jedoch soll das X laut Sendo günstiger sein als etwa das fürs vierte Quartal 2003 angekündigte Nokia-Smartphone 6600 sein. Hier liegt die Preisempfehlung bei 589 Euro.

Bereits Ende des Jahres soll das Sendo X in einigen Ländern in den Handel kommen. In Deutschland ist jedoch eher mit einer Markteinführung im Laufe des ersten Quartals 2004 zu rechnen.
Quelle: www.xonio.com
 

Stefan Fritzenkötter

Bekanntes Mitglied
PRESSE: Sendo X Multimedia Smartphone



Der britische Hersteller Sendo, der durch den Absprung vom nahezu fertiggestellten Microsoft Smartphone Berühmtheit erlangte, stellte heute mit Sendo X den direkten Nachfolger auf Basis von Nokias Symbian OS /Series 60-Plattform vor.

Sendo baut sein Multimedia Smartphone Sendo X tituliertes Gerät auf Symbian OS 6.1 mit Nokias Series 60-Oberfläche auf. Allerdings wurden weitgehende Anstrengungen unternommen, anders als der Rest zu sein. So sind die vollständig integrierten Organizeranwendungen voll synchronisierbar, ein Startbildschirm namens Sendo Now! erinnernt an die bekannten Heute-Ansichten, mit den SoniX und GraphiX Engines sollen der Sound via des Dualkammerlautsprechers bzw. die Spielperformance gesteigert werden. Zwei Spiele w erden gleich mitgeliefert: Sendo Pinball und Funny Farmer. Die technische Ausstattung orientiert sich am oberen ENde der Serie 60 Smartphones, Alles in Allem ein interessanter neuer Mitbewerber am Symbian Smartphone Markt!

Die Auslieferung in Europa soll gegen Ende des vierten Quartals 2003 beginnen, weitere Regionen folgen Anfang 2004. Preise wurden noch keine genannt. (tu)

Technischen Daten:
- Triband GSM/GPRS 900/1.800/1.900 MHz
- Symbian OS 6.1 mit Series 60 Oberfläche
- 64 MB Flash Speicher, davon 32 MB für den User verfügbar
- TFT-Farbdisplay mit 176 x 220 Pixeln bei 65.000 Farben
- ein MMC/SD-Erweiterungsslot
- Fast IrDA
- USB Connectivity zum Desktop
- Bluetooth
- J2ME MIDP CDLC Java
- VGA-Digitalkamera mit digitalem Vierfachzoom und integriertem Blitz
- Videoaufnahme und -wiedergabe in den Formaten H.263, MPEG4 und RealVideo
- 950 mAh Lithium-Ionen-Akku, austauschbar, Backupbatterie
- Gewicht: 120 Gramm
- Volumen: 108 cm³

Quelle: mobile2day.de
 

Stefan Fritzenkötter

Bekanntes Mitglied
SENDO UNVEILS NEW MULTIMEDIA SMARTPHONE, THE SENDO X

A new benchmark for multimedia smartphones

Birmingham, UK – 21 October 2003


Sendo today announced its new highly featured multimedia smartphone, the Sendo X. The Sendo X sets itself apart from other multimedia smartphones with a number of innovations, specifically in the area of video, audio, camera, connectivity and internet functionality.

Hugh Brogan, Sendo’s CEO, stated: “We believe that the Sendo X has the best combination of advanced multimedia and internet capability of any phone available on the market today. True to Sendo’s business model, we have made the Sendo X extremely customisable for both the operator and the user. Innovations like the Sendo Now!™ screen mean that both network operators and consumers can now adapt the phone to the way they want to use it.”

It is first and foremost a compact, stylish high-end small and light GPRS tri-band phone in a real phone form factor using high quality materials such as aluminium in its finishing. In addition to its great form factor, the Sendo X incorporates a number of Sendo enhancements to the Symbian OS and Nokia Series 60 software.

Series 60 licensor, Nokia Mobile Software's Jukka Riivari, Director of Sales added: "Within less than a year of our licensing agreement Sendo brings to the market an impressive smartphone. With the Sendo X, Sendo also leveraged the flexibility of the Series 60 Platform in product differentiation by adding many unique innovations to the phone, all packaged in a very light, small and stylish product."

“The Sendo X demonstrates that Symbian OS is the ideal platform to enable customisation for mobile operators,” said David Levin, CEO of Symbian. “Sendo has exploited the powerful capabilities of Symbian OS and its strong support for open standards to bring to market a compelling offering for both operators and consumers.”


Sendo X – what sets it apart

Great phone

First of all, the phone is very small and light at 108cc and 120 grams. But more than that, it is the first phone in the world to offer the revolutionary Sendo Now! screen, a fast and easy to use, customisable, personalisable, and expandable home screen, allowing users easy access to network operator value added services. The Now! screen also allows users to have quick access to their favourite web pages, documents and to get easy access to their frequently used applications on the phone, giving them the ability to get more out of the Sendo X more often.

Video

The Sendo X features a 176x220 TFT display with up to 65,536 colours. It has a built-in camcorder function with more than half an hour of recording of quality video and audio. Sendo has incorporated new mobile graphics technology, GraphiX™. The GraphiX™ engine ensures faster and smoother playback of leading mobile video formats. The Sendo X also includes a RealOne Player with H.263, MPEG 4 and RealVideo formats, which allow users to watch film clips, music videos or news.

Camera

The VGA still/video camera is highly specified. It offers 4 x digital zoom and an integrated flash with automatic red-eye reduction. By utilising the GraphiX co-processor, the Sendo X boasts a smooth real-time viewfinder. Sendo has also added enough memory for the user to store up to 1000 high quality photos in the phone. In the integrated Photo Album application, photo editing features have been included, giving users the possibility to personalise pictures with captions, clip art, morphing and frames. By using the in-built MMS or MMS Video functions, users can share their pictures and videos with friends and colleagues in a very easy to use way. An added bonus is the incorporation of MMS Fun Content in the Sendo X. A set of 30 images, 20 animations and 50 sound files allow users to create fun and entertaining MMSs.

Audio

All of us want great audio performance. The Sendo X has been designed to offer best in class performance, with a 64 voice polyphonic capability, the Sendo X delivers among the most realistic ring tones of any phone available today. The phone even offers the possibility to record personal ring tones wherever you are, on the fly. In addition to this, Sendo has incorporated its SoniX™ technology, which offers a high-quality scientifically designed dual acoustic chamber speaker system, delivering superb sound quality from the in-built MP3 player. The Sendo X also comes with a RealOne Player, which lets the user enjoy songs as they were meant to be heard. The extensive memory allows users to store a whole music album on the phone.

Connectivity

Connectivity is an important part of any advanced telephony device. Consequently, the Sendo X offers a complete range of connectivity solutions. It is a triple band GSM phone, usable on nearly all GSM network around the globe. It has GPRS, allowing faster internet access and data download to and from the network. It also has built-in Bluetooth™ connectivity, which lets users connect wirelessly to a wide range of peripherals. It comes with fast infrared and with USB connectivity. Once connected to the internet, the Sendo X can support a full range of browsing options, including HTML 4.2, Frames, WAP 2.0, XHTML MP and Security (SSL and WTLS). Internet pages are resized and laid out on the fly in a friendly view that completely eliminates the need for horizontal scrolling. The phone can also connect utilising its in-built 14.4Kbps CSD and fax modem.

Synchronisation

Internet compatibility extends to up to six email accounts and unique among Series 60-based phones, the full PIM (including email) can be synchronised with a PC over Bluetooth, infrared and USB using Sendo PC Connect (included on the Sendo X Companion CD). In addition OTA (over the air) synchronisation is possible for contacts and calendar using SyncML. A large number of document viewers are included: Word, Excel, PDF, PowerPoint and ZIP are delivered on the phone, ready to use. More than 30 other document viewers can be found on the Companion CD, which comes with the Sendo X.

Java

The phone will be introduced with J2ME MIDP CLDC Java with Bluetooth including the APIs to support Bluetooth, Messaging and Multimedia, as well as the Nokia UI APIs.

Gaming

The Sendo X offers superb special effects as a gaming device with the dual acoustic chamber speaker system for the highest quality sound and the 65k colour display for high quality graphics. Enhanced gaming experience is further guaranteed through the SoniX and GraphiX capabilities. Two games are included: Sendo Pinball and Funny Farmer. The Sendo X incorporates the Symbian OS and Nokia’s Series 60 software. Therefore all games available today for these platforms will seamlessly play on the phone. Games can also be downloaded from the worldwide web or configured at the factory.

Memory

To ensure that users have sufficient memory to store their favourite photographs, videos, audio files, games and data, the Sendo X comes with 64 MB of Flash memory, of which approx. 32 MB is free to users. This is up to 8 times more available memory than what is included in competitive offerings today. For users who want even more memory, the phone also supports hot-swappable MMC and SD cards, offering nearly unlimited memory expansion possibilities.

Control

Speaker independent voice recognition and voice memo software is included The voice command feature enables quick dialling of the entire phonebook and access to many functions, without the need to record voice tags.

Accessories

A complete range of optional accessories have been designed for the Sendo X including a desktop USB Sync Station that also charges the phone and a second battery, a pocketsize keyboard that unfolds to offer a full QWERTY keyboard experience, a high performance Bluetooth headset with up to seven hours of talk time, and a professional Bluetooth car kit.

Sendo expects to ship the phone in some territories before the end of the year.
 

xelibri

Mitglied
WOW

Wenn das Handy wirklich so rauskommt wie hier beschrieben und die Funktionen auch gut sind können alle renomierten Handyhersteller einpacken. Selbst in Japan gibt es solch ein Gerät nocht nicht.

Einzig kritisch könnte man sich bei diesem HighEnd Phone nur über VGA Cam auslassen. Für MMS ausreichend, aber bei einem (erweiterbaren) Speicher von 32 MB hätte man auch eine 1 MPix Cam nehmen können (eMail, Homepage) die Bilder auch in VGA (MMS) schießt.

Hoffen wir mal, dass diese Seifenblase nicht so platzt wie die des WindowsSmartphones...

Was sagt uns eigentlich Herr Sendosprecher zu den Meldungen? Stefan, lass mal anklingeln! ;)
 
Einzig kritisch könnte man sich bei diesem HighEnd Phone nur über VGA Cam auslassen. Für MMS ausreichend, aber bei einem (erweiterbaren) Speicher von 32 MB hätte man auch eine 1 MPix Cam nehmen können (eMail, Homepage) die Bilder auch in VGA (MMS) schießt.
Da war ich auch enttäuscht. Ursprünflich war eine 1 MPix-Kamera geplant. Allerdings gibt es wohl (noch immer) Lieferschwierigkeiten mit diesem Chip. Und Sendo wollte nicht riskieren, dass sich die Auslieferung DESWEGEN verzögert.

Hoffen wir mal, dass diese Seifenblase nicht so platzt wie die des WindowsSmartphones...
Tja, dass hoffe ich auch sehr :rolleyes:

Was sagt uns eigentlich Herr Sendosprecher zu den Meldungen? Stefan, lass mal anklingeln! ;) [/B]
Was soll ich schon sagen? Die Meldungen kommen doch von mir (uns)....
 

Naumi

Neues Mitglied
habe gestern eine Mail von Sendo erhalten das das X-Phone noch vor Weihnachten in den Verkauf kommen soll.
Weiß jemand in wie weit man den Aussagen trauen kann, ich meine wenn ich mir Nokia (6600) oder Siemens (SX1) anschaue mit ihren ständig verschobenen Lieferterminen weiß ich auch nich ob sich das warten lohnt.
 
Original geschrieben von Naumi
habe gestern eine Mail von Sendo erhalten das das X-Phone noch vor Weihnachten in den Verkauf kommen soll.
Weiß jemand in wie weit man den Aussagen trauen kann, ich meine wenn ich mir Nokia (6600) oder Siemens (SX1) anschaue mit ihren ständig verschobenen Lieferterminen weiß ich auch nich ob sich das warten lohnt.
Von wem hast Du denn DIE Mail bekommen? Das ist falsch! Zumindest für Deutschland!
 

Francois

Neues Mitglied
@ Sendosprecher


Arbeitet ihr denn auch an Kooperationen mit Netzbetreibern in Deutschland?

Ich finde das Sendo X sehr interessant, aber ich kaufe mir nun mal prinzipiell kein Handy ohne Vertragsabschluß. Ist mir zu teuer. Mein O2 Vertrag kann ich im April/04 verlängern. Irgendeine Chance dass das auch mit dem Sendo X möglich ist?


Wo wird denn der Verkaufspreis in Deutschland ung. liegen?
 

xelibri

Mitglied
Original geschrieben von handyist
Hübsches Handy! Bissl wenig Speicher aber, find ich. Viel Musik passt da nicht drauf...
:rolleyes: Und deshalb hat es einen MMC/SD-Erweiterungsslot...

Das Gerät ist ein Handy und kein reiner Mp3 Player, da wirste dich doch mit dem gegeben Speicher beknügen können, wenn du dir mal ansiehst welchen Speicher andere Handys bieten.
 

Francois

Neues Mitglied
@ Handyist

Du kannst das Sendo auf bis zu 1GB aufrüsten. Das dürfte ja mal gerade so gehen oder? Auch wenn dann nur ein paar hundert MP3`s draufpassen. ;)

Ich war zumindest bisher auf das Motorola MPx200 vorprogrammiert, aber das Sendo + Samsung I500 kommen auf jeden Fall in die engere Wahl.

Von den technischen Spezifikationen ist es das imho mit Abstand beste Smartphone am Markt. Da kommt kein SX1 und schon gar kein 6600 mit!
 

ralphbru

Neues Mitglied
Sendo X

Guten Tag zusammen

Weiss jemand wann dieses Handy denn wirklich auf den Markt kommt? Gibt es einen definitiven Ausliefeurngstermin?

Würde mich über ein paar Infos dazu freuen.

Schöne Grüsse
 
Original geschrieben von Dirk E. Gerling
Wann dann?
Ich denke, irgendwann zwischen Anfang Februar und Ende März. Kommt auf die Vertreibsstrategie von Sendo an, ob und wann ein Netzbetreiber einspringtr und ob wir es eventuell vorher schon direkt verkaufen. Da ist noch nichts entschieden.
 

handyist

Neues Mitglied
Ich muss gestehen: gefällt mir immer besser.. eigentlich wollt ich bis November ein neues Handtelefon haben, aber ich glaub ich wart bis März, wenns sein muss. :D
 

handyist

Neues Mitglied
Und auch wenn im Gegensatz zum SX1 kein Radio dabei is, es wird bestimmt als Zubehör ein ansteckbares Radio zu kaufen geben.
 

T39

Bekanntes Mitglied
Presse: Sendo X - Pressekonferenz live im Internet

Sendo wird am 26. November 2003 in London offiziell das neue
Multimedia-Smartphone 'Sendo X' vorstellen.

Wir werden die Pressekonferenz live im Internet übertragen. Namens
und im Auftrag unseres Kunden Sendo laden wir Sie sehr herzlich
ein, an der Veranstaltung teilzunehmen.

Wir verwenden eine moderne Technologie, die neben des Streams der
Videobilder alle Charts zeigt und es Ihnen auch ermöglicht,
Fragen an das Podium zu stellen. Ihre Gesprächspartner sind Hugh
Brogan, CEO von Sendo, und Ron Schaeffer, Head of Product
Development. Selbstverständlich stehen alle Texte und Bilder zum
Download bereit.

Wenn Sie an der Pressekonferenz

am 26. November 2003
um 16:00 Uhr (MEZ)
Ort: im Internet

teilnehmen möchten, bitten wir Sie, sich zunächst im Internet
unter http://www.sendo.com/webconf zu registrieren

Alternativ können Sie auch direkt das deutsche Anmeldeformular
unter http://www.webpk.de/sendo/index_d.html verwenden.

Sie bekommen dann alle Zugansdaten per Mail zugesendet und
erhalten auch kurz vor der Veranstaltung noch eine Erinnerung.

Pressekontakt:
Mirko Lange
Pressestelle Sendo Deutschland
c/o talkabout communications
Tel. 089 459 954-14
E-Mail: mailto:[email protected]

presseportal
 
Oben