PRESSE: O2 - Flatrate fürs mobile Internet

Stefan Fritzenkötter

Bekanntes Mitglied
10. September 2003

Flatrate fürs mobile Internet

MÜNCHEN. Als erstes Unternehmen bietet O2 ab dem
15. September 2003 mobiles Surfen und E-Mailen zum monatlichen Festpreis an. Für 4,95 Euro können Vertragskunden die Services im O2 Active Portal ohne die sonst üblichen Kosten für die GPRS-Datenübertragung nutzen. Auch das Lesen und Senden von E-Mails ist im Preis für das O2 Active-Surf &
E-Mail-Pack enthalten. Zusätzliche Kosten fallen lediglich bei Premium-Diensten an.

Bei einer einfachen Benutzerführung bietet das O2 Active-Surf &
E-Mail-Pack unter anderem den Download von Klingeltönen, Nachrichtenticker und Sportinfos, mobile E-Mail oder Versteigerungen bei eBay. Auch die frei zugänglichen WAP-Seiten außerhalb des O2 Active Portals können aufgerufen werden.

Wer nur an mobilen E-Mails interessiert ist, abonniert für 2,95 Euro monatlich das O2 Active-E-Mail-Pack. Die Benachrichtigung über jede eingetroffene E-Mail per SMS ist im Preis enthalten.

Kunden können die O2 Active-Packs in einem O2 Shop, im Fachhandel oder über www.o2online.de buchen, wobei die Laufzeit an den Mobilfunkvertrag gebunden ist. Innerhalb einer Testphase von 6 Wochen kann der Kunde jederzeit vom Abo zurücktreten. Er erhält bei Abschluss ein Premium-Geschenk im Wert von 50 Euro. Darin sind unter anderem der Versand von bis zu 25 MMS, ein Klingelton und ein Spiele-Download enthalten.



Umfragen von O2 haben ergeben, dass für etwa 70 Prozent der Befragten die Kosten und für knapp 60 Prozent die Kostentransparenz ausschlaggebend für die Nutzung mobiler Datendienste sind. Knapp 70 Prozent halten E-Mails und 45 Prozent Surfen für die wichtigsten mobilen Datendienste. Die O2 Active-Packs orientieren sich also genau an den Bedürfnissen der Mobilfunkkunden.
 

xelibri

Mitglied
Hallo,

das ist doch mal echt super! :top: Zumal sogar es für die reinen "eMailer" nochmal billiger ist! Finde ich spitze und hoffe, dass sich das Angebot hält.
 

Intoxicate

Mitglied
Das ist auf jedenfall ein schritt in die richtige Richtung um mobile zusatzfunktionen endlich auch finanziell erschwinglich zu machen!

Hoch erfreulich :thumb:
 

Stefan Fritzenkötter

Bekanntes Mitglied
Obwohl ich das auch noch nicht wirklich gut ist. Der Weg in die richtige Richtung wurde aber eingeschlagen. Wenn ich mir die Portalseiten anschaue, wie auch immer die heißen mögen, sind aber der 2. Menütiefe fast nur noch Bezahldienste zu finden.
 

locutus

Neues Mitglied
email flat

Heißt das dann ich kann auch meinen Laptop mit dem Handy verbinden und beliebig emailen?

loci
 

xelibri

Mitglied
Hi,

ich denke, dass damit der eMail Dienst auf dem O2Active Portal gemeint ist und nicht der des Handys selbst bzw. der eines PCs/Laptops. Dazu müssen die sich von O2 wohl noch genauer auslassen...
 

xelibri

Mitglied
Hi,

die bei der TAZ sind wohl sehr schlampig in der Informationsanalyse:
Mit "O2 Active-Surf & E-Mail Pack" können Vertragskunden ab sofort zum Festpreis von rund 5 Euro im Monat beliebig viele Internetseiten über ihre Handys abrufen und eine unbegrenzte Zahl von E-Mails versenden.
Wer hat was von Internet gesagt (WAP ist kein Internet!)? Das O2 Wap Angebot (O2 Active) und andere kostenfreie WAP-Seiten können besucht werden. Finde das ein bischen schwammig formuliert, aber die Pressemitteilung sagt das klar:
Bei einer einfachen Benutzerführung bietet das O2 Active-Surf & E-Mail-Pack unter anderem den Download von Klingeltönen, Nachrichtenticker und Sportinfos, mobile E-Mail oder Versteigerungen bei eBay. Auch die frei zugänglichen WAP-Seiten außerhalb des O2 Active Portals können aufgerufen werden.
Mh, bei den eMail Services müssen wir eben nochmal abwarten, bis der Service richtig angelaufen ist!
 

xelibri

Mitglied
Hi,

bei www.xonio.com habe ich das gefunden:
Das Abfragen und Versenden von E-Mail über das Active-Portal ist ebenfalls im Preis enthalten. Laut O2 können auch beliebige POP3-Accounts einbezogen werden. Ebenfalls kostenlos ist eine SMS-Benachrichtigung bei eingehenden E-Mails.
Aha! Da kommt mal ein bischen Licht ins Dunkel, wobei dieser POP3 Einwurf schon komisch ist, weil sie vorher erst gesagt haben "über das Active-Portal". Let's see... :D
 

mg-münchen

Neues Mitglied
Nach einer Anfrage bei der Pressestelle von O2

Sehr geehrter Herr xxx,

die E-mails werden über o2online.de gelesen und verschickt. Sie können die Mails von mehreren Mail-Accounts über o2online und das Handy abrufen siehe Attachment, dazu gibt es einen E-Mail Sammeldienst unter o2online.de

Die Flatrate gilt für GPRS-WAP also für das "Handy-Surfen". Für den Zugang per Notebook und Handy als Modem bieten wir Volumentarife für GPRS an. (GPRS L, XL, XXL), die in der Grundgebühr bereits ein Datenvolumen enthalten.

viele Grüße
xxx
Presse
o2 (Germany) GmbH & Co_OHG
Georg Brauchle-Ring 23-25, D-80992 München
Tel +49(0)89-24xx-xxx
Mobil +49(0)179-xxxxxxxx
Fax +49(0)89-24xx-xxxx
[email protected]
:flop:
 

HeikoLooke

Mitglied
Hallo !

Das bedeutet also, dass ich doch zumindest mit meinem Laptop und der Software "Mobile Internet von O2" meine Mails mit meinem GPRS Handy bearbeiten usw. kann !!!

Internet aber nur über handy, sprich WAP !!!!!!!!!


Korrekt ?
 

xelibri

Mitglied
Re: Hallo !

Original geschrieben von HeikoLooke
Das bedeutet also, dass ich doch zumindest mit meinem Laptop und der Software "Mobile Internet von O2" meine Mails mit meinem GPRS Handy bearbeiten usw. kann
Bitte was? Ich weiß nicht, was du meinst und der Satz ist so unverständlich!
 

HeikoLooke

Mitglied
Hallo !

Du verstehen kein Deutsch !!!!!

Na , bei der Pisa-Studie !!!!


Also nochmal: Das bedeutet also, dass ich bei den neuen Optionen von O2, mit meinem Laptop und meinem T610 auf meinen E-mail-Account von O2 zugreifen kann. Sprich: EMail schreiben, versenden und epfangen. Und das für kleine 2,95 Euro im Monat !!

Korrekt ?

Oder kann ich nur die mails über meinem im T610 eingebauten EMail Client emfangen, bearbeiten und versenden ?

Ich glaube nicht !

Hoffe du hast micht jetzt verstanden !! Wenn nicht - VHS ----> Deutsch-Kurs !!!
 

Martin Klemm

Neues Mitglied
nur von deinem handy aus
nix mit laptop
wenn du allerdings erst die mails auf den emailclienten auf deinem handy transferierst und dann vom handy aus sendest dann ja
 

HeikoLooke

Mitglied
Denn Unterschied verstehe ich aber nicht ganz !!

Einwaählen muss ich mich doch eh über die O2 Internet GPRS Einstellungen meines Handy. Da micht es dann doch nichts mehr aus, wenn ich über Bluetooth mich mit meinem Handy verbinden lasse ! Oder ? Jedenfalls was die mails betrifft !
 

Martin Klemm

Neues Mitglied
ja ich bin mir da nicht ganz sicher was das angeht
also wenn man seine emails nur über das portal von o2 abholen kann heißt das sowieso das du deine mails nicht über eine non-o2 mailaddy verschicken kannst
weiteres lässt sich denke ich auch feststellen, ob die email über einen datenstrom gesendet wird der nur über das handy geleitet wird oder direkt vom handy ausgeht, direkt im smtp-protkoll nicht, aber ich denke bei der art wie die datenpakete über das handy verschickt werden, befindet sich im paket auch eine art schlüssel/id die genau das angibt (ob vom handy aus oder über das handy gesendet wurde)

ich kann mich natürlich auch irren und bitte um bestätigung oder verneinung eines fachkundigen
 

Stefan Fritzenkötter

Bekanntes Mitglied
Ich denke man muß unterscheiden:
Emails über Internet mit Notebook abholen ist das selbe, wie Emails direkt mit dem Emailclient abholen.
O2 kann aber gemeint haben, daß man über das WAP Portal auf einen WAP Email-Client zugreifen kann und da Online via WAP Email lesen kann.
 
Oben