• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

PRESSE: Nokia 6610i Mobiltelefon: Mit umfassenden MMS-Funktionen der ideale Begleiter

Stefan Fritzenkötter

Bekanntes Mitglied
Das Nokia 6610i Mobiltelefon: Mit umfassenden MMS-Funktionen der ideale Begleiter für Beruf und Freizeit

Helsinki, 19. April 2004 - Nokia kündigte heute das neue Nokia 6610i Mobiltelefon mit integrierter Kamera, umfassenden MMS-Funktionen, Farbdisplay und UKW-Radio an. Das Nokia 6610i ist ein Triband-Mobiltelefon für (E)GSM 900-, GSM 1800- und GSM 1900-Netze. Es präsentiert sich in einem klassischen Design und bietet eine Fülle von modernen Funktionen, darunter Unterstützung für Java™-Technik, einen XHTML-Browser und SyncML. Mit der Auslieferung des Nokia 6610i Mobiltelefons wird in Europa, im Nahen Osten sowie in Afrika und Asien voraussichtlich im Verlauf des zweiten Quartals 2004 begonnen. Der Preis für das Nokia 6610i wird ohne Mobilfunkvertrag und ohne Mehrwertsteuer bei etwa 250 Euro liegen.

"Berufstätige Menschen verlangen heute nach einem zuverlässigen Mobiltelefon, das sowohl ihre beruflichen als auch ihre privaten Anforderungen erfüllt. Das Nokia 6610i Mobiltelefon verbindet neueste Technik und umfassende Unterstützung für Multimedia-Mitteilungen (MMS) mit einem klassischen Design und ist daher ein idealer Begleiter für Beruf und Freizeit", so Aage Snorgaard, Vice President, Broad Appeal Business Line, Mobile Phones, Nokia. "Während Techniken wie Java und SyncML in Situationen des Berufsalltags helfen, kann der Nutzer mit der integrierten Kamera auch ganz persönliche Eindrücke festhalten und mit anderen Menschen teilen. Das Nokia 6610i Mobiltelefon schlägt auf neue Art und Weise eine Brücke zwischen beruflicher und privater Nutzung."

Die integrierte CIF-Kamera des Nokia 6610i Mobiltelefons ist mit 128 x 128 Pixel speziell für Farbdisplays kleinerer Mobiltelefone optimiert. Dank der unterstützten Imaging- und MMS-Funktionen kann der Nutzer mit anderen, MMS-fähigen Mobiltelefonen Multimedia-Mitteilungen austauschen. Darüber hinaus kann er Bilder bearbeiten und kleine Fotos zu Einträgen im Adressbuch hinzufügen. Der im Nokia 6610i integrierte XHTML-Browser erlaubt das Anzeigen aufwändig gestalteter, farbiger Internetinhalte.

Die Unterstützung für Java-Technik ermöglicht es, Anwendungen von Drittanbietern herunterzuladen, wie beispielsweise die TimeOut City Guides oder Cosmopolite Business Guides, die Reise- und Länderinformationen enthalten, oder den Nachrichtendienst der Financial Times, der den Nutzer stets mit den neuesten Wirtschafts- und Finanznachrichten versorgt.* Diese und viele weitere interessante Anwendungen für das Nokia 6610i Mobiltelefon erhält der Nutzer unter www.nokia.de/shop. Dank SyncML-Unterstützung können die Daten aus einem kompatiblen Kalender, Adressbuch oder aus Aufgabenlisten über das Mobilfunknetz mit dem Mobiltelefon synchronisiert werden, um so auch unterwegs immer auf dem Laufenden zu sein.

Polyphone (mehrstimmige) Klingeltöne und das integrierte UKW-Stereo-Radio sorgen für einen ausgezeichneten Klang. Die eingebaute Freisprecheinrichtung ermöglicht auch unterwegs spontane Konferenzgespräche. Zum Schutz urheberrechtlich geschützter Inhalte unterstützt das Nokia 6610i digitales Rechte-Management nach dem OMA-Standard (OMA Digital Rights Management, Version 1.0).

Das Nokia 6610i Mobiltelefon wiegt 87 Gramm und hat eine Sprechzeit von bis zu 3,5 Stunden und eine Stand-by-Zeit von bis zu 18 Tagen. Es wird in Europa, im Nahen Osten und in Afrika in den Standardfarben Grau, Schwarz und Dunkelblau erhältlich sein. In den asiatischen Märkten wird es standardmäßig in den Farben Grau und Dunkelblau verfügbar sein.

Das Nokia 6610i Mobiltelefon ist mit mehreren Zubehör-Produkten kompatibel, darunter die vor kurzem vorgestellte Nokia Kopfstützen-Freisprecheinrichtung BHF-3, die sich vom Nutzer selbst komfortabel an der Kopfstütze im Fahrzeug befestigen lässt. Die Nokia Kopfstützen-Freisprecheinrichtung hat Mikrofon und Lautsprecher direkt integriert und lässt sich bei Bedarf einfach entfernen und in einem anderen Fahrzeug nutzen.

 

Mohbert

Mitglied
bitte kann mir mal einer sagen wozu Nokia ein 6610i baut wenn es ein 6220, 7250i und nu neu das 6230 anbietet. Möcht mal gern wissen wer da bei Nokia entscheidet was für geräte auf dem Markt kommt, man bekommt ja fast das gefühl das pro Gerät verschiedene Abteilungen hat und die sich dann gegenseitig konkurieren :)
 

Dr. House

Bekanntes Mitglied
Mohbert schrieb:
bitte kann mir mal einer sagen wozu Nokia ein 6610i baut wenn es ein 6220, 7250i und nu neu das 6230 anbietet. Möcht mal gern wissen wer da bei Nokia entscheidet was für geräte auf dem Markt kommt, man bekommt ja fast das gefühl das pro Gerät verschiedene Abteilungen hat und die sich dann gegenseitig konkurieren :)


ganz ähnlich läuft es auch :);)
 
Oben