Presse: Noch 18 neue Motorola-Handys in diesem Jahr

T39

Bekanntes Mitglied

(Christopher Galvin)
Motorola Chef Christopher Galvin sagte auf der UBS Investment Research Konferenz in New York am Dienstag, im laufenden Quartal noch 18 neue Mobiltelefon-Modelle auf den Markt bringen zu wollen. Erst im dritten Quartal brachte der US-Konzern 17 neue Modelle auf den Markt. Der Personal-Kommunikations-Markt werde jährlich bis 2006 mit 9% wachsen können, so Galvin weiter. Motorola investiere derzeit 14% der Umsatzerlöse in F&E (Forschung & Entwicklung), langfristig soll dieser Anteil auf 11% fallen. Im Jahr 2004 werde die weltweite Absatzmenge im Mobiltelefonsektor um 10% steigen.
finanznachrichten
 

cyberwolf777

Neues Mitglied
Eines davon wird überraschenderweise das (vorgezogene) UMTS Modell A925 sein. Aufgrund von diversen Problemen mit dem erst vor zwei Monaten erschienenem A920 (hatte es unlängst in der Hand, gefiel mir sehr gut aber es hatte mega viele Bugs) wird es nun kein Update mehr für das Modell geben mit dem Bluetooth und IR aktiviert werden können (so der ursprüngliche Plan) sondern gleich der Nachfolger früher als geplant auf den Markt kommen.

Siehe http://www.uk-net.org/modules.php?name=News&file=article&sid=46 und http://www.uk-net.org/modules.php?name=News&file=article&sid=47

Also wird das Anfang Dezember erscheinende A925 imho der einzige wirkliche Konkurrent zu SEs P900 sein...es wird etwas kleiner als das A920, hat die selben Features plus IR, Bluetooth und einem 262k Farben Display. Bisher existiert noch kein wirkliches Bild, hier nur ein Computermodell von phonescoop:

 

eddy2

Mitglied
Ist ja klasse.

Schaffeb es nicht einmal, das V600 pünktlich rauszubringen und sprechen schon von 18 neuen Modellen. :mad:

Wer glaubt denn noch daran?
 

xelibri

Mitglied
Original geschrieben von eddy2
Ist ja klasse.

Schaffeb es nicht einmal, das V600 pünktlich rauszubringen und sprechen schon von 18 neuen Modellen. :mad:

Wer glaubt denn noch daran?
Das ist doch ganz easy,

wenn man erst mal ein Modell mit allen Features hat kann man das Klonen so oft man will und in andere Hüllen mit jeweils anderen Features stecken. Nur dazu muss man erstmal das vollständige Modell haben. Wenn das raus ist ist die Nachproduktion von x neuen Modellen doch kein Problem mehr (Siehe Nokia 7210,6610,6100).
 

eddy2

Mitglied
Ja. da hast Du wohl recht, aber wenn Motorola es wohl nicht mehr schafft, das V600 dieses Jahr auf den Markt zu bringen, wie wollen sie dann noch die anderen Modelle dieses Jahr rausbringen.

Ankündigen ja, aber gleich noch das ausliefern???

Das kann ich mir nun beim besten Willen nicht vorstellen.

Wenn es noch lange dauert mit dem V600, dann greife ich halt doch zum SE Z600.
 

xelibri

Mitglied
Bedenke:

"Erst im dritten Quartal brachte der US-Konzern 17 neue Modelle auf den Markt."

Wieviele davon haben wir in Deutschland zu sehen bekommen? Ganz wenige, zumeist "Prepaid" Geräte. Anders wird es mit denen im 4. Quartal auch nicht sein denke ich. Die meißten neuen Geräte werden wir nicht zu Gesicht bekommen, weil sie für andere Märkte gedacht sind.

Ich warte ja auch schon auf das V600 und hoffe, dass dies bald in den Regalen steht...

:cool:
 

cyberwolf777

Neues Mitglied
Still und heimlich hat sich das Motorola A925 auf den Markt geschwindelt. Allerdings handelt es sich entgegen verschiedener Erwartungen nur um ein A920 wo die gröbsten Bugs ausgemerzt wurden. Motorola musste das Gerät wegen dem weltweiten Aufstand der 3-Fangemeinde schleunigst auf den Markt bringen (das A920 war mit Bugs überhäuft. Bluetooth wurde in den Prospekten angeschrieben funktionierte allerdings nicht. Nun kann man auch alle A920 mit der A925 Software upgraden)

Das Gerät ist nur unwesentlich kleiner und leichter als das A920, allerdings hübscher designt. Softwarebugs wurden behoben, Bluetooth funktioniert jetzt uneingeschränkt und KJava Games funktionieren jetzt auch drauf. Das Display wurde jetzt auch auf P900 Niveau angehoben

Hier links das A925, rechts der verbuggte Vorgänger A920



Das Foto stammt von der seite
Mondo3
wo auch noch technische Daten stehn.

Mehr Infos gibt es noch bei UMTSLink
 
Oben