• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

PRESSE: Neue Datentarife fuer UMTS- und GPRS-Nutzung

Stefan Fritzenkötter

Bekanntes Mitglied
Pressemitteilungen


Neue Datentarife fuer UMTS- und GPRS-Nutzung

Vodafone: Drastische Preisreduktion beim UMTS-Surfen

· Schon ab 2 Euro netto je Stunde UMTS-Surfen mit dem Notebook
· Erstmals wahlweise zeitbasierte oder volumenbasierte Abrechnung
· Kalkulierbare Kosten fuer Einsteiger und Vielnutzer

Duesseldorf, 12. Februar 2004. Vodafone startet als erster deutscher
Netzbetreiber mit der breiten Vermarktung einer UMTS-Datenkarte und
optimierten Tarifen. Neu ist: Vertragskunden des Duesseldorfer
Unternehmens koennen entscheiden, ob ihre Datenverbindungen mit dem
Notebook und der UMTS-Datenkarte vollstaendig nach der Dauer der
Online-Verbindung oder dem uebertragenen Volumen abgerechnet werden
sollen. Bei dem Tarif "Vodafone-Time XXL" sind zum Beispiel monatliche
30 Onlinestunden im Preis von 69,60 Euro (60 Euro netto) pro Monat
inklusive. Mit dem neuen Tarifangebot werden fuer professionelle Nutzer
die Kosten fuer die schnelle Datenuebertragung besser kalkulierbar.

Mobil gesendet mit WinCE.
 
Oben