• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

PRESSE: Motorola - Motorola ROKR mit iTunes jetzt erhältlich

Stefan Fritzenkötter

Bekanntes Mitglied
Motorola und Apple präsentieren das weltweit erste Handy mit iTunes

Motorola ROKR ab sofort in Europa, Nordamerika und Asien erhältlich

SCHAUMBURG (USA)/CUPERTINO (USA)/TAUNUSSTEIN – 7. September 2005 – Motorola und Apple haben heute das weltweit erste Handy mit iTunes präsentiert. Mit dem neuen Motorola ROKR (gesprochen Rocker) können Musikfans bis zu 100 ihrer Lieblingssongs bequem von ihrer iTunes Jukebox auf dem Computer auf das Mobiltelefon übertragen. Das Handy lässt sich über einfache Menüs und Navigation leicht bedienen. Über eine separate Musiktaste kann man per Knopfdruck von Musikhören auf Telefonieren umschalten und umgekehrt. ROKR wird ab Ende September für 389 Euro (ohne Vertrag und inklusive Mehrwertsteuer) über Distributoren und Serviceprovider in Deutschland verfügbar sein.



Das Motorola ROKR ist außerdem in folgenden Märkten erhältlich:



- in den USA ab sofort exklusiv über Cingular,

- in Großbritannien ab Mitte September über Carphone Warehouse, vorraussichtlich ab Mitte September über O2, Orange, Virgin Mobile, BT Mobile und anderen führenden Fachhändlern,

- in Frankreich ab September über Distributoren und Netzbetreiber

- in Italien ab Ende September über Distributoren und Netzbetreiber,

- in Kanada Mitte bis Ende September bei Rogers Wireless,

- in Hongkong ab Ende September über Distribution und Operator im Handel,

- in Australien, Singapur und auf den Philippinen ab Mitte Oktober über den Fachhandel und Netzbetreiber,

- in Argentinien, Brasilien, Mexiko und anderen Märkten weltweit im Laufe des vierten Quartals.



„Das Motorola ROKR ist die ultimative Verschmelzung von mobiler Kommunikation und Musik“, sagte Ed Zander, CEO von Motorola. „Durch die Fusion von iTunes mit dem Handy als ständigem Begleiter revolutionieren wir die Möglichkeit des mobilen Entertainments und der persönlichen Ausdrucksfähigkeit.“



„Wir haben eng mit Motorola zusammengearbeitet und können heute gemeinsam das weltweit beste Musikerlebnis auf einem Motorola-Handy bieten“, erklärte Apple-CEO Steve Jobs. „Gemeinsam mit unseren Partnern weltweit werden wir dieses Pionier-Handy auf den Markt bringen.“



Zur Ausstattung des ROKR gehören ein Farbdisplay, das CD-Cover in Topqualität darstellt, integrierte duale Stereolautsprecher und Stereokopfhörer, die gleichzeitig als mobiles Headset mit Mikrofon dienen. Via USB können Musikfans ihre Wiedergabelisten mit ihrer Lieblingsmusik, ihren bevorzugten Hörbüchern oder Podcasts aus iTunes automatisch oder manuell auf das Handy übertragen. Das Motorola ROKR schaltet die Musik automatisch auf stumm, sobald ein Anruf kommt. Ebenso bietet es die Möglichkeit, dem aktuellen Hit ungestört zu lauschen, während Nachrichten bearbeitet oder Fotos geschossen werden.



Mehr Informationen zu Produktverfügbarkeit und Preisen in den einzelnen Märkten finden Kunden unter www.hellomoto.com. iTunes für Mac und Windows umfasst den iTunes Music Store und steht unter www.apple.com/de/itunes kostenlos zum Download zur Verfügung. Um Musik vom Internet-Musikshop iTunes für Mac oder Windows herunter zu laden, sind eine gültige Kreditkarte sowie eine Rechnungsadresse im Bezugsland erforderlich.



Bildmaterial finden Sie unter www.motorola.de im Bereich Presse.



Beta Material finden Sie unter www.thenewsmarket.com



Über Motorola

Motorola ist ein international führendes Fortune-100-Kommunikationsunternehmen, das mit Seamless-Mobility-Produkten und -Lösungen grenzenlose Mobilität über die Bereiche Breitband, eingebettete Systeme und drahtlose Netzwerke hinweg ermöglicht. Menschen und Informationen sind dadurch jederzeit und überall erreichbar – zu Hause, im Auto, im Büro und überall auf der Welt. Durch die Verschmelzung verschiedener Technologien macht Seamless Mobility Kommunikation intelligenter, schneller, kosteneffizienter und flexibler. Der Motorola-Umsatz lag 2004 weltweit bei 31,3 Milliarden US-Dollar.



In Deutschland ist das Unternehmen durch die Motorola GmbH präsent. Zu ihr zählen die Bereiche Mobiltelefone (Mobile Devices), Mobilfunkausrüstung (Networks), Regierungs- und Geschäftskunden (Government and Enterprise) sowie Breitband (Connected Home). Die Gesellschaft erzielte 2004 mit über 2.500 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 4,3 Milliarden Euro.



Bildmaterial und weitere Informationen des Unternehmens unter www.motorola.de.



Über Apple

Apple setzte in den 70er Jahren mit dem Apple II die PC-Revolution in Gang und erfand in den 80er Jahren mit dem Macintosh den Personal Computer neu. Mit den preisgekrönten Desktop- und Notebook-Computern, dem OS X Betriebssystem, iLife und professionellen Anwendungen setzt Apple heute seine Innovationsführerschaft fort. Mit dem tragbaren iPod Musicplayer und dem Online-Musikshop iTunes nimmt Apple auch im Bereich digitaler Musik eine Führungsrolle ein.
 

Anhänge

  • ROKR mit itunes (Large).jpg
    ROKR mit itunes (Large).jpg
    39,9 KB · Aufrufe: 12

stadolf

Admininator
AMB: MotoROKR: Endlich iTunes auf die Ohren

200509072254ROKR_E1_halbschraeg_frontal.jpg


Der 7.September 2005 wird als der Tag in die Geschichte eingehen, an dem Motorola sein iTunes-Handy endlich, wirklich, ganz in echt und völlig offiziell vorgestellt hat. Auch wenn dieser geschichtsträchtige Termin im Vergleich zu den wahren historischen Ereignissen dieser Wochen natürlich eher unbedeutend scheint, läutet der amerikanische Konzern gemeinsam mit Partner Apple eine neue Ära im Kampf um Features und Kunden ein.

Das "ROKR", wie es offiziell heißen wird, stellt mehr als jedes andere Handy die Musik in den Vordergrund, indem es Software für einen der beliebtesten und bekanntesten kommerziellen Downloaddienste der Welt - Apples iTunes - erstmals ab Werk vorinstalliert bekommt....

(mehr lesen bei AreaMobile.de)

200509072318motorola_logo_rocking.gif
 
Oben