• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

PRESSE: IZMF gibt kostenloses Mobilfunk-Nachschlagewerk heraus

Stefan Fritzenkötter

Bekanntes Mitglied


IZMF gibt erstes umfassendes Mobilfunk-Nachschlagewerk heraus / "Infopaket Mobilfunk" bietet Basiswissen und vertiefende Hintergrundinformationen

Berlin (ots) - Mit dem neuen "Infopaket Mobilfunk" hat das Informationszentrum Mobilfunk e.V. (IZMF) jetzt das erste umfassende Nachschlagewerk zur Mobilkommunikation herausgegeben. Das umfangreiche Kompendium richtet sich vor allem an Verantwortliche in Kommunen und Behörden, bietet aber auch für alle anderen am Thema Interessierten allgemein verständliche Basis- und Hintergrundinformationen.

Das "Infopaket Mobilfunk" besteht aus fünf Heften und informiert auf mehr als 150 Seiten über die Themen Infrastruktur und Technik, Politik und Recht, Umwelt und Gesundheit sowie Kommunikation und Öffentlichkeit. Darüber hinaus enthält es kompakt auf einen Blick alle zwischen den Netzbetreibern, der Bundesregierung und den Kommunen getroffenen Übereinkommen. Im Einzelnen informiert die Reihe über die gesetzlichen Rahmenbedingungen für den Auf- und Ausbau der Mobilfunk-Infrastruktur, beleuchtet die Bedeutung des Mobilfunks als regionaler und überregionaler Wirtschaftsfaktor und listet alle wichtigen Entscheidungen bundesdeutscher Gerichte zum Mobilfunk auf. Darüber hinaus gibt das Kompendium einen Überblick über die neuesten Erkenntnisse der internationalen Forschung zu den Wirkungen elektromagnetischer Felder und thematisiert Erkenntnisse zur Wahrnehmung von Mobilfunk in der Öffentlichkeit.

Eine wichtige Zielsetzung des Infopaketes ist es, den Informationsbedarf von Verantwortlichen in Verwaltungen sowie in
Stadt- und Gemeinderäten zum Mobilfunk zu befriedigen. "Den Kommunen kommt bei der Gestaltung des Dialogs über den Mobilfunk eine zentrale Rolle zu", erklärt Dagmar Wiebusch, Geschäftsführerin des IZMF. "Mit dem 'Infopaket Mobilfunk' möchten wir einen Beitrag leisten, die Kommunen bei dieser Aufgabe fachkundig zu unterstützen."

Auch von den Kommunen wird die Veröffentlichung der neuen IZMF-Informationsreihe begrüßt. Dr. Helmut Fogt vom Deutschen
Städtetag: "Die Informationsreihe kann dazu beitragen, die Akzeptanz der Schlüsseltechnologie Mobilfunk auf kommunaler Ebene weiter zu verbessern."

Das "Infopaket Mobilfunk" kann kostenlos beim IZMF über die gebührenfreie Hotline 0800-3303133 oder per E-Mail unter [email protected] bestellt werden. Im Internet kann das gesamte Paket unter www.izmf.de herunter geladen werden.

Das Informationszentrum Mobilfunk ist Ansprechpartner für Bürgerinnen und Bürger, Medien sowie öffentliche und private Einrichtungen zum Thema mobile Kommunikation. Es ist ein eingetragener, gemeinnütziger Verein, der von den Mobilfunknetzbetreibern getragen wird.

http://www.handykult.de
 
Oben