• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Im Rahmen des Datenschutzes werden eure Accounts in den nächsten 90 Tagen gelöscht, wenn sie ausschließlich auf Areamobile.de genutzt wurden – ausgenommen ist die Nutzung auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.), deren Foren natürlich weiterhin zur Verfügung stehen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

PRESSE: Heise: Spamcop sperrt GMX

Stefan Fritzenkötter

Bekanntes Mitglied
Spamcop sperrt GMX

Der Anti-Spam-Dienst Spamcop hat den deutschen Free-Mailer GMX in seine Sperrliste aufgenommen. Damit werden Mails von GMX-Kunden bei den Mailservern ausgefiltert, die Spamcop zur Spam-Bekämpfung einsetzen. In einem Bericht auf der Spamcop-Seite erscheinen detaillierte Angaben, wie viele Spam-Mails vom GMX-Server empfangen wurden, wie viele Beschwerden bei Spamcop eingegangen sind und wie viele Mails in so genannten Spam-Fallen oder Honeypots gezählt wurden.

Mehr dazu gibt es bei der Quelle heise.de
 

T39

Bekanntes Mitglied
Frei

Ein Bericht auf der Internet-Seite von SpamCop.net stellt zwar fest, dass GMX rein formal noch als Spam-Schleuder gelten müsse. Ein Mitarbeiter habe "host 213.165.64.100" alias mx0.gmx.net aber per Hand von der schwarzen Liste entfernt. Insgesamt hätten 113 Nutzer GMX bei SpamCop als Versender von Werbe-E-Mails gemeldet. GMX war zum ersten Mal am 18. August kurze Zeit auf die Liste geraten. Seit 11 Tagen war man fast ohne Unterbrechung gesperrt.
spiegel.netzwelt
 
Oben