• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Im Rahmen des Datenschutzes werden eure Accounts in den nächsten 90 Tagen gelöscht, wenn sie ausschließlich auf Areamobile.de genutzt wurden – ausgenommen ist die Nutzung auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.), deren Foren natürlich weiterhin zur Verfügung stehen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Prepaid - Schrott für viel Geld

xelibri

Mitglied
Hallo,

immer wieder schaue ich auf den Seiten der Mobilfunkbetreiber welche "neuen" Geräte sie mit Prepaid-Karte verkaufen. Dabei muss ich immer wieder feststellen, dass diese Geräte nie der letzte Schrei sind.

Habe mal geschaut was in den einzelnen Online Shops die Highlights sind! Habe auch dabei beachtet, was der billigste Preis (laut guenstiger.de) ohne Karte ist! (EurProvider/DM/EurBillig)

- Vodafone Sharp GX 10 (398,- €/778,42 DM!!!/299,- €!!!)
- T-Mobile Nokia 3510i (in Kürze/ n/a /145,- €)
- ePlus Nokia 3510i (179,- €/350,09 DM!!!/145,- €)
- O2 Nokia 2100 (139,- €/271,86 DM!!!/125,- €)

Nochmal die Preise in DM: 778,42 DM, 350,09 DM, 271,86 DM. Wenn man sich diese Preise mal anschaut, dann sieht man schnell wie die Provider ihren Profit mit Hilfe des Euros gesteigert haben. Die Europreise erwecken irgendwie das Gefühl, dass die Geräte gar nicht so teuer sind aber weit gefehlt. Früher (allerdings nicht ganz am Anfang) hat das aktuellste Handy vielleicht 199 DM gekostet heute sind es Preise die ins astronomische reichen für Geräte die überhaupt nicht UpToDate sind. Einzig das Sharp ist auf dem neusten Stand - kostet aber auch 398,- € und ist damit 99,- € teurer als das selbe Gerät ohne CallYa Karte/Vertrag. Alle anderen Geräte kann man ja vergessen, aber dennoch werden sie weit über 100 DM angeboten, egal wie lange sie schon in den Regalen liegen.

Die Provider könnten sich mal wieder ein bischen um ihre Prepaid Kunden kümmern, die immernoch einen Großteil ihrer Kunden ausmachen. Mit Handysubventionen kann man doch den Leuten den Provider viel schmackhafter machen, damit sie vor allem im Prepaidbereich schon mehr MMS nutzen, denn vor allem die Jugend setzt ja auf diese innovativen Features und grade sie sind es, die 1. Prepaid Kunden sind und die 2. später potentielle Laufzeitvertragskunden werden können. Man soll das neuste Handy nicht gleich für 0,- € anbieten wie bei manchen Verträgen aber doch billiger als sie momentan sind. Wie hoch man den Preis genau festlegt muss eben der Markt zeigen.

Ich jedenfalls würde mich freuen, wenn die Preise (ausnahmsweise) mal wieder nach unten gehen und mit mir würden sich noch einige weitere Leute freuen, die sich gerne ein Handy zulegen wollen, aber nicht um jeden Preis - gell Vodafone?

xEliBrI - Made To Make Things Different :top:
 
Hi,

also aktuell waren Prepaids noch nie so richtig, bzw. spielen fast immer in der Einsteigerklasse. Was die Preise betrifft - die 100 DM- Zeiten sind schon lange vorbei, hat nicht all zu viel gebracht die so günstig anzubieten, wobei auch jetzt noch Geräte deutlich unter 100 € erhältlich sind - man muß halt gucken. Das Problem war ganz einfach das zu viele Leute die Handys kaum genutzt haben. Mein Vater zb. hat sehr große Probleme 25 € in einem Jahr abzutelefonieren, der braucht es nur für Notfälle und ab und zu mal zu Hause anrufen... Die Rechnung ging natürlich für die Netzbetreiber nicht auf da die Teile massenhaft so genutzt werden... Die Kunden, die monatlich 25 € aufladen sind nicht die Masse. 2. Problem ist IMHO die Marktsättigung was Prepaid betrifft - auch wieder von der Käufergruppe ausgehend - mein Vater, viele Tanten, Omas usw. telefonieren immer noch mit 3210, alten Sagems, Alcatel OTE usw. und sind zufrieden da es für ihre Ansprüche reicht. Die werden sich also nicht so schnell was Neues holen und Preissenkungen würde die auch nicht veranlassen was Neues zu kaufen - das Alte geht ja noch und das ist doch noch gut... :D :D :D

IMHO gibt es bessere Möglichkeiten günstig an ein Handy zu kommen, zb. Trium Eclipse, Topp-Technik zum unschlagbaren Preis von ca. 90 € neu oder neuwertig bei ebay, Karte rein und fertig ;) Lässt sich auf viele Modelle und Hersteller anwenden die noch einen schlechten Ruf aus Prepaidzeiten haben, aber deutlich besser geworden sind - kauft halt keiner und der Preis ist im Keller ;)
 
Oben