• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Prepaid innerhalb USA?

Cesan

Neues Mitglied
Hallo zusammen,

ich möchte mit Freunden demnächst in die USA reisen. Dort verbringen wir unsere Zeit nicht ständig zusammen. Deshalb wollen wir unsere Handys mitnehmen (alles Triband) und mit Prepaid-Karten füttern, damit wir uns verabreden können.

Meine Recherche hat ergeben, dass in den USA i.d.R. Anrufer und Empfänger das Gespräch bezahlen müssen und dass es dort überall T-Mobile-Shops gibt.

Ist T-Mobile der beste Tipp? Habt Ihr Erfahrungen (oder einen passenden Link in der Schublade)?

Ich danke Euch im voraus!
Cesan
 

tobifrank

Mitglied
:mad: T-Mobile hat wahrscheinlich die schlechteste Netzabdeckung in den USA. Ich benutze immer noch mein altes Motorola iDEN Gerät von Nextel, das funktioniert fast überall in den USA. Mit den Tribandern kannst du noch Cingular verwenden. Sprint und Verizon haben eine andere Technik und Frequenz.
 

Cesan

Neues Mitglied
@tobifrank: Vielen Dank für deinen Tipp. Ich hoffe, Du musst nicht meinetwegen so rot gucken. ;) ...isses das böse T-Wort?

Also Nextel und Cingular... Bekomme ich die in jeder Mall oder sogar am Flughafen?

Da wir nur zwei Wochen unterwegs sind, überlege ich schon glatt, ob nicht unsere Karten aus Deutschland ausreichen. Denn so oft werden wir uns ja nicht gegenseitig anrufen...

lg Cesan
 
Oben