Plant Apple eine neue Kategorie für Bikini-Apps?

AreaMobile Redaktion

areamobile.de
So ganz will Apple doch nicht auf den Umsatz durch die sogenannten Bikini-Apps verzichten. Anscheinend plant der iPhone-Hersteller, für diese speziellen Fun-Applikationen eine weitere Kategorie im App Store zu erstellen, die Explicit heißt. Mehrere Entwickler berichteten übereinstimmend, dass ihnen diese Sparte während des Genehmigungsprozesses für iPhone-Programme zur Auswahl angeboten wurde.[...]

Lesen Sie den Beitrag: Plant Apple eine neue Kategorie für Bikini-Apps? auf AreaMobile.
 
A

Anonymous

Guest
Selten so viel möchtegern Porno Müll wie auf dem iPhone gesehen! Naja wer's braucht! Apple hat hier richtig gehandelt. Oder soll der ruf vom Kulthandy zum "Schmuddelhandy" übergehen!
 
A

Anonymous

Guest
Erotik/Pornos auf dem Handy - Ärmlicher gehts echt nicht.
 
A

Anonymous

Guest
... und sollen kleine Kinder auch Strip machen?

http://www.dailymail.co.uk/news/worldnews/article-1254221/Apple-admits-using-child-labour-build-iPods-iPhones-Chinese-factories.html
 
Oben