Piratenstreich: Falsches Touch Viva mit Windows Mobile 6.5

C

Chinahandy Freak

Guest
Geil, das kauf ich!

Habe ein gefaktes iPhone für 50EUR in Peking gekauft, das
funktioniert immernoch tadellos und dank 2 Nokia-Akkus hält das locker 1 Monat
ohne aufladen!

Die Chinesen habens drauf!
 
A

Anonymous

Guest
ja blos fehlt es noch an der guten deutschen übersetzung ... wenn des klappen
würde ...währs perfekt ... evtl. währen da kooparationen net schlecht und die
könnten noch mehr gewinn machen
 
N

Nachdenker

Guest
Wie bei Verbesserungsvorschlägen in der Firma:
Wer anderen die "Ideen" klaut
ist ein Drecksack.
ICH kaufe (wissentlich) nichts von Drecksäcken!!
 
H

Handytester

Guest
Tja, auch Chinesen können Handys bauen. Was ist daran so schlimm? Noch werden
Sie von den großen Konzernen müde belächelt- genauso wie in den 70-igern die
Japanischen Autobauer. Das aber ist der Fehler, denn auch die Chinesen sollte
man nicht unterschätzen. Aber mal " Hand aufs Herz", warum sollten die sich
nicht auch im Handybau versuchen?- und nicht alles, was bislang in Punkto Handy
aus China kam, war schlecht oder ne Kopie von irgend was. Die Geräte von dort
sind bei abgespeckter Technik/ Verarbeitung auch um einiges billiger wie die
Originale und, so vermute ich mal, haben bestimmt bereits hohe Stückzahlen auch
in Deutschland (zufriedene) Nutzer gefunden. Made in China muß ja nicht
zwangsläufig schlecht sein, denn man sollte bedenken, das viele unserer
alltäglichen Güter in China produziert werden. Im übrigen zwingt einen ja
niemand, ein China- Handy zu kaufen.
 

Banschee

Neues Mitglied
Interssant, mal sehen, vielleucht lernen die jungs bald eigene modelle auf den
Markt zu bringen. Aber mal ehrlich: Die hersteller deren ideen abgekupfert
werden, wissen denk ich, dass diese kopien noch keine wirklich enstzunehmende
bedrohungen sind. Ausserdem ist dort im Preis auch eun gewisser Service und
Garantie vorhanden. Ich weiß ja nicht wie ihr guckt wenn ihr das Teil zur
Reparatur nicht mal einschicken könnt, oder gesetzt dem Fall ihr könnt es, ihr
vllt zwei wochen auf ein halbwegs funktionierendes gerät bekommt.


Naja,kunden mit geringen Geldbeutel die das Ding als kurzfristige
ersatzinvestitiob ansehen, kann man es ans Herz legen, aber wenn man langfristug
drüber nachdenkt,kaufe ich mir lieber ein gutes HTC Touch(von mir aus gebraucht)
und hab mehr davon.
 
A

Anonymous

Guest
Bei totobay.com bekommt man so ziemlich jedes Chinaphone.
Aber man muß sich
natürlich mit dem Zoll rumschlagen.

Ich hatte neulich ein chinesisches
Smartphone mit Android (Dream oder so der Name) in der Hand. Da ging GAR NICHTS.
Plazieren der Widgets ging nicht richtig, Der Ausschalt-Button funktionierte.
EInzige Möglichkeit: Akku raus. Wird aber fleißig schon bei ebay
angeboten.

Da wird dieses Phone sicher auch seine Macken haben, wenn selbst
an der WM Beta rumgeschraubt wurde.
 
A

Anonymous

Guest
Die sparen sich halt das Geld für die Patente und sind deshalb so billig. Die
europäischen Firmen produzieren ja auch größtenteils in China.
Nur bleibt da
der Zweig Deutschland auf der Strecke, der von Inovationen und Technologien lebt
und man benachteiligt mit dem Kauf dieser Produkte seine eigene Wirtschaft!
 
B

BB-WM-Sym-User

Guest
Ich habe mich mal auf dem Chinesischen Markt umgesehen, es gibt etwa 50 DVB-T
Handys. Wieviele gibt es hierzulande? Die produzieren z.T. schon ab Bestellungen
von 20 Stück. Man kann bei gewissen Firmen einfach eine Wunschliste erstellen,
wie das Gerät ausgerüstet sein soll, die stellen es dann her. Ein Versuch möchte
ich aber trotzdem nicht wagen, obwohl es mich reizen würde.
 
Oben