Philips Xenium 2

S-Elch

Neues Mitglied
Hallo Leute,

vor einiger Zeit gab es mal die Ankündigung von Philips ein tolles Businesshandy zu bauen. Es sollte ein neues Xenium sein und unheimlich hohe Standbyzeit, gute businessfeatures, viel Speicher und keinen Schnickschnack bieten. Durch Zufall habe ich nun im Netz das Xenium 2 entdeckt. Dieses scheint das vor langer Zeit angekündigte Handy zu sein - genau das was ich brauche. Farbdisplay möchte ich nicht, Kamera und Co erst recht nicht ... bis auf dieses Philips gibt es anscheiend kein Handy, was mein Siemens ME 45 ersetzen könnte.

Warum ist dieses tolle Handy so klammheimlich eingeführt worden? Bisher ist es ja noch nicht einmal beim Hersteller auf der Webseite vertreten. Wie ist die Verfügbarkeit?

Vielleicht liest ja hier ein stolzer Besitzer oder jemand, der das Handy in der Hand hatte, mit. Da hätte ich nämlich noch ein paar Fragen. Eventuell können auch Philips-kundige helfen.

-Absolutes Muß ist die o2-Homeanzeige: Gibt es die?

-Wie ist die Bedienung: Kann man Funktionen auf Zifferntasten legen(für mich ein super Plus für Siemens und dickes Minus für Nokia)? Kann man im Menü mit Zifferntasten navigieren? Wie logisch ist das Menü und kommt man an die wichtigen Funktionen mit möglichst wenig Tastendrücken?

-Wie flexibl ist der Speicher? Gibt es festgelegte Kontingete für SMS/Diktiergerät?

-Die Klingeltöne sind ja wohl polyphon ... Klingelt es laut genug? Kann man auch midi's einspielen?

-Wie einfach ist das backup? Welche Datenschnittstellen sind drin/ist die Software gut?

-Wie brauchbar ist der Organizer(übersichtlich, wie viele Einträge möglich)?

-Wie gut ist das Adressbuch(Wieviele Nummern, Zusatzinformationen speicherbar)?

-Wie ist die Qualität der Verarbeitung: Druckpunkt der Tasten und Gesamteindruck?

-Hält das Gerät wirklich die 700 bis 800 Stunden Standby?

-Wie ist der Service und die Ersatzteilversorgung von Philips? Kriegt man für dieses Gerät wohl auch in zwei Jahren noch gut Akkus?

Danke für alle Antworten! Ich probiere auch, mir das Teil in Münster mal anzusehen - der Promarkt z.B. hat es im (hoffentlich nicht nur online-) Programm. Anscheinend wurde es auch schon im Preis gesenkt...die unter 150 ¤ kommen mir übrigens für mein anscheinend absolutes Wunschgerät sehr wenig vor.

mfg Matthias Hillebrand
 

T39

Bekanntes Mitglied
Hi Matthias, ausnahmsweise verlinken wir mal zu einem Nachbarforum, wo ein kleiner Test vor einigen Monaten zu dem Gerät geschrieben wurde. ;)
 

S-Elch

Neues Mitglied
Heißen Dank!

Da stehen ja schon ein paar Infos...die Bugs sind ja recht störend. Ich würde schonmal gerne das Handy in der Hand halten und ein wenig rumtesten, ob mich das wirklich stört. >700 h Standby sind schon ein dickes Argument :)

Frage mich nur, warum Philips sich so wenig um dieses Teil kümmert: Selbst die Homepage hat es nicht aufgelistet. Sollte doch eigentlich ein Super-Renner werden für alle, die Farb und Multimediaschickschnack nicht unbedingt brauchen und sich zu recht aufregen, daß die Handys vor sechs bis acht Jahren genausolange durchhielten wie heute.

Schon komisch...

mfg Matthias
 

T39

Bekanntes Mitglied
Bessere Werbung hätte vielleicht wirklich mehr Schnickschnack-Verweigerer angesprochen, die es tatsächlich noch reichlich gibt, um den eigenen Absatz auch mit diesem Gerät anzukurbeln.

Aus meinem Bekanntenkreis wussten beispielsweise bis vor kurzem viele nicht, dass es überhaupt ein Handy mit dieser Akkuleistung auf dem Markt gibt. Die waren völlig erstaunt, als die die Daten sahen - eine exemplarische Zielgruppen, die bisher immer noch hauptsächlich auf die Standbyzeit schaut, nicht so sehr auf Farbe und Pixel.

Was allerdings dazu kommt ist, dass das Xenium nicht diesen Kultstatus, wie andere Monochromgeräte beispielsweise aus dem Ex-Hause Ericsson besitzt, um bei der Nachfrage mit den derzeitigen Farbkisten in der gleichen Preisklasse einigermassen mithalten zu können. Irgendwo musste Philips aber ja Abstriche machen, um auf diese brachiale Stanbyzeit zu kommen.
 

dirsch3000

Neues Mitglied
Bin seit geraumer Zeit am überlegen obe ich mir das Handy nicht zulegen soll.

Hier meine Frage:

Kann mir jemand sagen ob das Gerät einen SMS Zähler o.ä. hat ???

(habe ich bei meinem jetzigen SE T68i nämlich zu schätzen gelernt - habe einen Vertrag mit einer bestimmten Anzahl an FreiSMS)
 

dirsch3000

Neues Mitglied
Re: Heißen Dank!

Original geschrieben von S-Elch
Da stehen ja schon ein paar Infos...die Bugs sind ja recht störend. Ich würde schonmal gerne das Handy in der Hand halten und ein wenig rumtesten, ob mich das wirklich stört. >700 h Standby sind schon ein dickes Argument :)

Frage mich nur, warum Philips sich so wenig um dieses Teil kümmert: Selbst die Homepage hat es nicht aufgelistet. Sollte doch eigentlich ein Super-Renner werden für alle, die Farb und Multimediaschickschnack nicht unbedingt brauchen und sich zu recht aufregen, daß die Handys vor sechs bis acht Jahren genausolange durchhielten wie heute.

Schon komisch...

mfg Matthias
guck mal hier
 

Vesko

Neues Mitglied
Hallo, Xenium-Gemeinde,

bin seit einiger Zeit Besitzer des besagten Gerätes, so daß ich vielleicht auf einige Fragen hier eine Antwort geben kann:
1. Ja, die Homezoneanzeige funktioniert perfekt und absolut zuverlässig, dazu noch ein Schriftzug "home". Außerhalb der HZ - bei aktiver City-Option - ist die Schrift "city" zu sehen.

2. Die Qualität der Verarbeitung ist meiner Meinung nach mehr als "top". Das Displayglas scheint aus irgendetwas wie Mineralglas gemacht worden zu sein (auf jeden Fall keine billige Plastik) und ist sehr kratzfest. Auch jetzt - nach 3 Monaten - habe ich keinen Kratzer darauf - das hatte ich bis jetzt mit keinem anderen Gerät gehabt. Der Druckpunkt der Tasten ist gut ung knackig, allerdings kann es schon mal passieren, das die eine oder andere Oma in der U-Bahn anfängt, bös auf einen zu gucken, da dieser Druckpunkt auch akustisch wahrnehmbar ist (bei ausgeschalteten Tastentönen, natürlich:)), allerdings weder laut noch unangenehm (aber die Omas sind ja grundsätzlich überempfindlich, daher!)

3. Das Xenium 2 hat KEINE mehrstimmigen Töne, alle Töne sind mit den Tönen der schon bekannten Modellen der Fisio-Reihe fast identisch. Sie können ziemlich laut sein, und das ist gut so! Man kann schnell die Lautstärke mit dem Steuerkreuz ändern, indem man es nach links oder rechts drückt und anschliessend mit OK bestätigt.

4. Was mich stört ist die Tatsache, daß der SMS-Infoton nicht veränderbar ist - es ist immer noch der aus älteren Modellen bekannte "tu-tu-tu-tuuut-tu-tuuut" :) Wenn man es ausschalten möchte, sind 4-5 Klicks erforderlich, und das ist auch nicht gerade ergonomisch...

5. Zur Akkuleistung kann ich nur sagen - Hut ab! Ich hab das Telefon anfangs mit 2 Karten via Adapter benutzt, dann hielt es ca. 5 Tage durch bei einer Gesprächsdauer von 3-3,5 Stunden. Nachdem ich die eine Karte rausgenommen habe, komme ich im Schnitt auf 10 Tage (wieder bei 3-3,5 Stunden Gesprächsaufkommen)

6. Der Organizer ist mehr als brauchbar - mit Kalender usw. Auch das interne Adressbuch ist OK, mann kan zu jedem Namen bis zu 5 Nummern speichern. Dazu noch Mailadresse und normale Adresse, glaube ich, aber hier bin nich nicht ganz sucher. Kleines Manko - jedesmal, wenn das Telefon eine neue SIM-Karte erkennt, bietet es an, den Inhalt gleich komplett zu kopieren. Nicht schlecht als Idee, aber wenn man sich vertippt und statt "C" "OK" drückt, beginnt ein laaanger Kopierprozess. Dies ist nur ein Hinweis für diejenigen unter Euch, die 2 SIM-Karten benutzen (so wie ich bis vor kurzem)

7. So wie ich das sehe, ist der interne Adressbuch-Speicher fest zugetelt, sprich, es können wirklich 500 Adressen mit allen möglichen Feldern ausgefüllt werden. Das ist mein Eindruck aus meinen Experimenten, im Handbuch steht allerdings, daß der Speicher flexibel ist.

8. Hatte übrigens die Gelegenheit, schon den Reparatur-Service zu testen (natürlich unfreiwillig) - das ist für Deutschland:
---------------------------------------
ECC-ESC international GmbH
Bentheimer Straße 118b
48529 Nordhorn
---------------------------------------
Die dafür zuständige Dame ist sachlich und kompetent, leider gab sie bei mir nicht nach, als ich versucht hatte zu feilschen bezüglich Porto-Kosten. Die muß nämlich der Kunde tragen, sonst wird das Telefon nicht angenommen. Nach knapp 2 Wochen Wartezeit hatte ich das Handy zurück - also nicht gerade schnell. Grund für meine Reklamation war die Tatsache, dass die Taste "3" irgendwie nicht mehr richtig funktionierte. Außerdem beklagte ich micht über die Akku-Zeiten (als sie noch 5 tage lang waren) und wollte einen Akku-Deckel kaufen, da ich meinen beim Einschieben in die Halterung etwas verkratze. Hier komme ich auf den Schwachpunkt - keine Ersatzteile vorhanden, und man weiß nicht, wann man welche bekommen würde. Das war ungefähr im Dez. 2003, ob jetzt Ersatzteile angekommen sind, weiß ich nicht.
Es bleibt abzuwarten, ob Akkus von Dritt-Herstellern erscheinen, da meiner Meinung nach 1.000 mAh oder etwas mehr durchaus realistisch sind. Und bei dieser sparsamen Software können sich wirklich Rekordzeiten ergeben:) Aber ich glaube nicht allzusehr daran, da das Telefon nicht sehr verbreitet ist und von daher keine Mengen-Gewinne für die Dritthersteller verspricht.

8. Die Audioqualität (Stimmenübertragung) ist nicht schlecht, aber auf keinen Fall gut! Bei vielen Telefonen - wie auch bei meinem - gibt es ein deutliches Hintergrundrauschen. Man kann hier versuchen dagegen zu steuern, indem man den Equaziser benutzt, aber die Resultate sind nicht besonders ansehlich. Im großen und ganzen kann man sich gut verstehen, obwohl die Stimme des Gesprächspartners für mein Geschmack zu blechern klingt.

9. Das Gerät hat definitiv keinen SMS-Zähler, nicht einmal ein Zeichen-Zähler beim SMS-Schreiben. Eine der größten Schwächen für mich hier ist überhaupt das SMS-Schreiben - umständlich und langsam. Und am Ende kriegt man obendrauf die Frage, ob die SMS in 2 Teilen verschickt werden darf und fragt sich vergeblich, um wieviel Zeichen soll ich jetzt kürzen. Also - absolute Misere.

Ja.... soviel für jetzt. Wenn Ihr Fragen habt, her damit. Allerdings gucke ich hier etwas seltener als beim "benachberten" Ferum vorbei, aber Gucken tue ich auf alle Fälle! :)

Gruß
Vesko
 
Oben