Philips 530: Erste Fotos

T39

Bekanntes Mitglied





bildquelle

Kurzbeschreibung: http://mobile-review.com/forum2/attachment.php?postid=2179
 

SFAB

Neues Mitglied
Nicht schlecht was Philips da zusammengebaut hat :top:

Etwas verspielt, aber dennoch ziemlich schick IMHO :)

Weiß schon jemand, wann das Gerät in Deutschland erhältlich sein wird? Preissegment?

Ist dieses Gerät über oder unter dem Fisio 8xx angesiedelt?
 

xelibri

Mitglied
Hi!

Die Verarbeitung der Plastikelemente sieht nicht sonderlich gelungen aus! Ich hoffe mal, dass sich das bis zur Einführung auf dem dt. Markt noch ändert!
 

T39

Bekanntes Mitglied
up

Exklusiv auf der IFA feiert das Philips 530 Premiere. Mehr Details will der Konzern dann an seinem Messestand bekannt geben.
telecomhandel

Technische Daten: Display bis zu neun Zeilen Text, Fotoalbum mit 100 Farbbildern, GIF-, BMP- und JPEG-Unterstützung, 4096-Farben-Display - Größe: 128 x 128 Pixel, 32-stimmige Melodien, optional drehbare Kamera, Gewicht: 75 g, Sprechzeit: 4 h, Standby-Zeit: 400 h, Java, WAP-2.0-Browser, E-Client, Erscheiningstermin Ende 2003, so berichtet die connect
 

Stefan Fritzenkötter

Bekanntes Mitglied
PRESSE: DJ-Handy Philips 530 feuert die Ibiza-Tanzszene an

DJ-Handy Philips 530 feuert die Ibiza-Tanzszene an;
Top-DJs kreieren exklusive Musik-Tracks für das neue Mobiltelefon

Am 27. und 28. September 2003 fällt mit zwei exklusiven Partys auf Ibiza der Startschuss für das Philips 530. Zum Start seines neuen Musik-Handys konnte Philips klangvolle Namen aus dem Musikbusiness gewinnen: Die DJs Carl Cox, Mauro Picotto, Cut Killer und Sander Kleinenberg haben mehrere Sounds speziell für das Philips 530 produziert.

Zur Markteinführung seines neuen Musik-Handys feiert Philips den Saisonabschluss auf der Partyinsel Ibiza. Die Philips Partys finden in den legendären Locations Bambuddha Grove und Space statt. Während die Feier im Bambuddha Grove 200 ausgewählten Gästen vorbehalten ist, werden zur Space Party rund 10.000 Besucher erwartet. Philips tritt als Hauptsponsor bei diesem weltweit wohl größten Dance Event auf, das die diesjährige Partysaison der Baleareninsel beendet.

An den Decks stehen die Philips BeDJ "Frontmänner" Carl Cox, Cut Killer und Sander Kleinenberg parat. Als besonderes Highlight darf schon jetzt die Performance des französischen Hip Hop-Gurus Cut Killer gelten. Alle drei haben Tracks im Gepäck, die sie speziell für die BeDJ-Funktion des neuen Philips 530 Mobiltelefons kreiert haben. Sie werden tatkräftig unterstützt von Eric Morillo, John Digweed und Steve Lawler - ebenfalls nicht gerade unbekannte Namen aus der Musikszene.

Top DJs mixen exklusive Klingeltöne
Als Partner seines neuen Musik-Handys konnte Philips klangvolle Namen aus dem Musikbusiness gewinnen: Die DJs Carl Cox, Mauro Picotto, Cut Killer und Sander Kleinenberg.

Der Content der vier Tonkünstler wurde für die innovativen BeDJ Musik- und Mix-Funktionen des Philips 530 geschaffen. Wer absolut hip sein will, kann unter www.club.philips.de jeden Monat zwei exklusive Tracks der DJs auf sein Philips 530 herunterladen (kostenpflichtig). Mit diesem exklusiven Inhalt startet Philips seine Klingelton-Plattform im Internet. Dort können trendige Melodien für alle aktuelle Philips Mobiltelefone heruntergeladen werden.

Bringt Musik aufs Handy: Philips 530
Das Philips Multimedia Mobiltelefon im poppigen Design eröffnet neue Erlebniswelten für Beat und Sound. Im Mittelpunkt steht die BeDJ-Funktion, mit der Anwender Sounds selbst mischen können - bis zu neun Spuren gleichzeitig. Außerdem ist das Philips 530 mit einem Stereo FM-Radio ausgestattet. Neben dem kraftvollen Sound sorgen die animierten Bilder auf dem Farbdisplay begleitet von rhythmischen Lichteffekten gleich beim Einschalten für einen Wow-Effekt. Eine als Zubehör erhältliche Kamera und drei integrierte Spiele runden das Handy als vielseitigen mobilen Begleiter ab.

______________

Über die DJs:
Carl Cox genießt unter Techno-Fans einen legendären Ruf. Bereits Ende der 80er Jahre legte er in britischen Clubs auf und hat seitdem Unmengen von Tanzwütigen rund um den Globus mit House und Techno eingeheizt. Mittlerweile gehört Cox zu den ganz Großen der Branche und macht als Producer, Writer und Remix-Experte ebenso von sich reden wie als Presenter. Auch bei diversen Fernsehauftritten konnte das Multitalent sein Können erfolgreich unter Beweis stellen.

Mauro Picotto ("The Lizard Man") stammt aus dem italienischen Terino und ist als angesagter DJ und Manager des Labels BxR einer der wichtigsten Newcomer in der Trance- und Techno-Szene. In den vergangenen zwei Jahren stürmten seine Produktionen die Charts in Deutschland, Holland, Italien, Spanien, Frankreich und Großbritannien. Zu seinen Tophits zählen Tracks wie Lizard und Awesome EP, aber auch Remix-Versionen von Josh Wink bis U2.

Cut Killer ist der Hip-Hop-Guru in Frankreich. Mit seinem Label Double H Productions löst Cut Killer aber auch international regelmäßig Begeisterungsstürme aus. Auftritte und Kooperationen mit vielversprechenden Underground-Musikern sind ein wichtiges Element seiner Laufbahn, die diesen Künstler noch nach ganz oben führen dürfte.

Sander Kleinenberg, Muzik Award-Gewinner und Global Underground DJ, gehört zu den bekanntesten und renommiertesten Progressive House DJs. Als globaler Botschafter topaktueller Musik ist der Niederländer nonstop unterwegs, um für Clubber auf allen Kontinenten aufzulegen. Dennoch findet er noch die Zeit für eigene Releases und Remix-Versionen, u.a. Oliver Lieb, Junkie XL oder auch Destiny's Child.
 
Oben