Peter Chou: HTC nicht schuld an Android-Fragmentierung

Noticed

Bekanntes Mitglied
"Ohne Vertrag kosten alle diese Geräte über 200 Euro."
Irgendwie kann ich diesen Satz nicht vernünftig in den Kontext der News unterbringen.
 
A

Anonymous

Guest
Das ist aber schade. Die Dinger sind teuer und höchstens 1 Jahr alt. Sollen das wirklich Altlasten sein?
 

sven89

Gesperrt
"Andere Geräte dürfen aber nicht mehr auf ein Update hoffen, obwohl sie erst im vergangenen Jahr in den Handel kamen: das Samsung Galaxy, das HTC Magic und das T-Mobile G1. "Das ist keine Fragmentierung, sondern das sind Altlasten", sagte der Android-Chef Andy Rubin vor zwei Wochen auf dem Entwickler-Kongress Google I/O"

autsch autsch...das bedeutet das alle geräte die ein jahr alt sind für unternehmen nur noch altlasten sind..ihr lasst euch alle schön verarschen^^ bei apple dauerts 2-3 jahre bis es altlasten sind die man zudem noch für sehr gutes geld verkaufen kann ;)

und stimmt...htc ist nicht an der fragmentierung schuld wenn sie jede woche nen neues teil auf den markt schmeißen...*ironie*

ich denke google sollte strikt vorgehen und sagen das die aktuellste version auf dem gerät sein muss wenn es in den handel kommt, das wäre zu mindestens mal eine lösung
 
A

Anonymous

Guest
@areamobile

Ich habs schon mal gesagt und muss mich leider wiederholen!!!
Das Hero läuft aktuell nicht mit 1.6 sonder mit 1.5!!!!!
 
A

Anonymous

Guest
Was genau meinen sie denn mit fragmentierung? Das zugemüllte System mit der Zeit oder die Verstreuung der verschiedenen Versionen?
 

sven89

Gesperrt
die verschiedenen versionen, da alle apps(bzw programme da der name "apps" ja eigentlich für apple ist ;) ) auf verschiene versionen kompatibel sind und wenns das programm nicht für die version gibt, wirst du es auch nicht im android shop angeboten bekommen
 
A

Anon

Guest
Er wirds nie lernen

Schon wieder verzapft sven irgendwelche unwahrheiten. 'Apps' ist ne Abkürzung für 'applications' und nicht für Apple ;-) --> http://en.wikipedia.org/wiki/Application_software
 
L

Lololol

Guest
..."apps"-->"apple" ...wahaha
da sieht man mitwieviel hirn der durchschnitts-apple (<--irgendwie doppelt gemoppelt) -jünger ist...
 

Kalack

Mitglied
@ Sven

Wie solen die das denn bitte machen dass die hersteller ein handy nur mit aktuellster version auf den markt bringen dürfen?! Einfach ihre eigene oberfläche weg lassen?
Das währe eigentlich ganz und gar gegen die philosophi von android das ein OFFENES OS ist. Es ist sinn und zweck dass da ne neure Oberfläche drüber kommt. Ansonsten lönnte ja google es einfach wso machen wie mit dem nexus one und dem G1 und ihre handys von irgendeiner firma bauen lassen. Aber dann würde es wiederrum keinen sinn mehr machen Android von jedem hersteller verwenden zu lassen.
 

Shankar

Mitglied
Zweck von Android

Naja, eigentlich ist der Sinn und Zweck von Android, dass die Menschen anfangen, mehr das Internet zu benutzen. Nicht das andere Hersteller ihre eigene UI rüberziehen können. Wenn das Internet genutzt wird, werden die Dienste von Google genutzt --> Google kriegt (wegen der Werbung) Geld.

Die Hersteller machen eine eigene Oberfläche, damit sie sich einigermaßen von der Konkurrenz abheben können. Einem kann das Sense von HTC gefallen, manche andere nehmen lieber das Touchwiz von Samsung, Motoblur von Motorola, etc. Es ist im Endeffekt immer entscheidend, was genau die Hersteller dort ändern, damit es den Kunden gefällt.

@Sven

"bei apple dauerts 2-3 jahre bis es altlasten sind die man zudem noch für sehr gutes geld verkaufen kann ;)"

Hmm, irre ich mich, oder kann man das neue iPhone OS 4.0 auch voll ohne Einschränkungen auf einem 3G benutzen? Oder das wird das alte 2G immer noch unterstützt? etc. Also 2-3 Jahre sind zu weit hergeholt. 1-2 Jahre stimmt da schon eher, das ist aber auch nicht so besonders besser.
Und zum Thema gut verkaufen, hättest du den Artikel gut gelesen, würdest gemerkt haben, dass diese "Altlasten" alle noch mehr als 200 Euro wert sind. Deswegen könnte man die ebenfalls gut verkaufen, wenn man dass denn wollen würde.

Und wenn wir schon beim Thema bleiben, prozentuell gesehen, ist der Support von Apple wirklich gut. Da fast alle Modelle immer noch unterstützt werden. Aber das ist auch nur, weil es nur 3 davon gibt. Hätte Apple 10 davon, wäre der Support auch nicht so schön. Aber das ist wieder der Vorteil, wenn man sich alles vorschreiben lässt, was man kaufen und was man tun soll. Man muss nicht viel nachdenken, was für den größten Teil der Massen am wichtigsten ist. Deswegen sieht man auch so viele Intellektdefizite bei den meisten in der Apple Community. Sven ist nur ein Beispiel.

Da HTC und Samsung und viele andere Hersteller viele Modelle haben, ist es für sie auch bei weitem schwieriger, einen besseren Support zu geben, und selbst das schaffen die größten Teils. Viele Handys kriegen jetzt schon ein Update, ich würde sogar sagen, alle die ein Update kriegen können, kriegen sehr bald eins.
Dass nach einem Jahr die Handys schon altlasten sind, ist auch nur ein Nebeneffekt, von der Entwicklung.

Ahja, sven, versuch nächstes mal am besten erstmal zu recherchieren, bevor du etwas postest. Apps kommt in der Tat aus dem Wort Applications und wurde schon viel früher, bevor Apple das iPhone vorgestellt hat, benutzt. Nur nicht in so einem großen Umfang, wie jetzt ;) Also, bitte, erst denken (vorausgesetzt man kann es noch) und dann schreiben :) Danke.
 
A

Anonymous

Guest
Tja Sven da hasste aber ziemlich eins auf den Deckel bekommen, und alles nur wegen einer falschen Bemerkung.
 
A

Anonymous

Guest
na jedem das was er verdient. und der svenie verdients besonders
 
A

Anonymous

Guest
Android ist fail, gibt nur Schrott im Market und das bleibt auch so.
Bleibt nur noch iphone und bada
 
H

htc never again

Guest
Wieso ist Google schuld, wenn es HTC nach so langer Zeit nicht schafft ENDLICH ein Update für das Hero zu backen?
Es ist eine Unverschämtheit, dass das immer noch unter 1.5 laufen muss. Und da kann Google überhaupt nichts dafür.
Google hatte sich im Patentstreit mit Apple demonstrativ neben HTC gestellt. Und jetzt fällt dieser CEO-Heini Google mit diesen blöden Äußerungen in den Rücken. Was für ein Wicht!
Der soll endlich mit 2.1 für das Hero rüberkommen und nicht blöd rumquatschen und anderen die Schuld geben.
 
A

Anonymous

Guest
Das Nieten-in-Nadelstreifen-Journal sollte sich aus der Politik raushalten, Aktienkurse für Börsenfuzzis drucken und Golfplätze und Gourmetrestaurants testen.
 
A

Anonymous

Guest
HTC und Android eh Schrott. HTC: Schnelller Prozessor, der Rest, Cam, Sound, Apps etc. ist Schrott, hässliche braune Teile, was für Leute mit Gigahertzwahn.
Und Google, naja, was für Filesharer, denen ihre Privatspäre nicht viel wert ist. Android ist ein Frontend zu Google-Diensten. Warum gäbe es sonst das OS, aus Nächstenliebe, bestimmt nicht.
Nichts ist umsonst.
 
Oben