PDF Patch: Hacker-Software sichert iPhone mit Jailbreak und Unlock

the_black_dragon

Bekanntes Mitglied
hää???

dachte der jailbreak geht über eine andere sicherheitslücke im browser? die muss ja dann weiterhin offen bleiben oder? und da finde ich doch, dass das die gefährlichere von beiden ist!!!

wobei man nach dem jailbreak über einen patch die sicherheitslücke ja schließen könnte..... wenn man ihn erstmal drauf hat braucht man das ja nicht mehr....
 

Scope-Berlin

Neues Mitglied
Nachdem man den Jailbreak gemacht hat, benötigt man die Sicherheitslücke im Browser nicht mehr…

Jailbreak ist nicht gefährlich, wenn man nicht unbedingt wild alles installiert, was man finden kann.
 

the_black_dragon

Bekanntes Mitglied
"Nachdem man den Jailbreak gemacht hat, benötigt man die Sicherheitslücke im Browser nicht mehr…"

mein ich ja auch aber der patch hier scheint nur die PDF lücke zu schließen, nicht aber die browser lücke die meiner meinung nach viel gefährlicher ist c.O
 

Scope-Berlin

Neues Mitglied
Es handelt sich ja nicht direkt um eine Browserlücke von Safarie, sondern in der Komponente, die zum Anzeigen für PDF-Dokumente zuständig ist. Daher nutzte Jailbreakme auch diese Lücke, um den Jailbreak ausführen zu können. Durch den PDF-Patch wird diese „Lücke“ behoben sein.
 

the_black_dragon

Bekanntes Mitglied
@Scope-Berlin

ah ok ich hatte immer gedacht, das sind 2 verschiedene sicherheitslücken eine im PDF viewer und eine im Browser....

danke für die info :) werde den patch gleich mal auf dem iPad installieren
 

syntax_error

Neues Mitglied
Ich möchte kurz erinnern, dass in den letzten News zu Android und Sicherheit jemand ganz groß getönt hat "Das kanns zum Glück nicht bei iPhone geben wegen geschlossenm Betriebssystem und AppStore und blaaaaaaaaaaaa".
blablabla
wo ist er eigentlich?
 
Oben