• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Patentstreit: Apple verlangt 1 Milliarde US-Dollar Entschädigung von Samsung

AreaMobile Redaktion

areamobile.de
Zwischenzeitlich war es ruhiger um die Prozesse zwischen Samsung und Apple geworden, doch der inzwischen sieben Jahre andauernde Rechtsstreit, bei dem es vor allem um Design-Klau geht, ist nun wieder in vollem Gange. Zum Auftakt des neuesten Verfahrens fordert das Unternehmen eine Milliarde US-Dollar Entschädigung von Samsung.[...]

Lesen Sie den Beitrag: Patentstreit: Apple verlangt 1 Milliarde US-Dollar Entschädigung von Samsung auf AreaMobile.
 

dankort1

Mitglied
@AlfredENeumann

Der große Kopierer von allen ist so oder so Apple selbst! Und was das Verhältnis Huawei Apple anbelangt ist eines klar. Huawei zu verklagen würde gleichzeitig bedeuten, dass man "Krieg" gegen China führt. Und das kann sich auch Apple nicht erlauben. Mittlerweile wird in China das große Geld gemacht. Mehr muss man nicht mehr dazu sagen... ;)
 

Antiappler

Aktives Mitglied
Kotz!!!
Ist diese lächerliche Geschichte immer noch nicht beendet?

Die Geschäfte von Apple laufen wohl nicht so gut, dass man weiter durch Gerichtsverfahren die Kasse auffüllen muss?

@tayler

Glaubst Du etwa ernsthaft, dass Apple nicht auch eine Drecksbude ist???

Das ist nur ein ganz willkürlich genommener Link. Ok, Echse würde jetzt meckern, was ein Mist und schon so alt.;-) Was wiederum den Kommentar von nohtz bestätigt.

http://www.playnation.de/spiele-news/apple/ravensburger-verklagt-apple-aufgrund-marke-memory-id36325.html
 

Fritz_The_Cat

Bekanntes Mitglied
Ausdrücke wie "Drecksbude", "Drecksfirma", "Knastbrüder", "Kotz" veranschaulicht recht deutlich, wie stark emotional und gleichzeitig wie wenig rational sachlich hier argumentiert wird.

DASS Samsung vom iPhone *kopiert* hat, ist wohl völlig unbestritten. Noch nicht einmal Samsung selbst bestreitet das. Sonst wären sie nämlich jedwede Zahlung von Schadenersatz ablehnen, was Samsung aber nicht tut. Diesen Teil können wir bei einer Diskussion also getrost beiseite lassen.

Folglich geht es in diesem Verfahren nicht mehr um Apples Anspruch auf Schadenersatz selbst sondern "nur" noch um die Höhe der zu zahlenden Summe. Ich maße mir nicht an, die Angemessenheit auch nur irgendeinen Betrages beurteilen zu können aber ich wünsche Euch frohes gegenseitiges "Köpfe einschlagen".
 

nohtz

Bekanntes Mitglied
"Noch nicht einmal Samsung selbst bestreitet das"
-->hat apple auch nie ;-)

ergo gehts bei dem verfahren nur darum, wer am lautesten brüllt bekomm Recht
 
Zuletzt bearbeitet:

tayler

Mitglied
Hat mit Emotionen weniger gemein wie mit Sachlichkeit.

Nicht umsonst sitzen die Chefs von Samsung und Huawei im Knast.

Beides Firmen mit schmutzigen Charakteren bis dort hinaus.
 

Fritz_The_Cat

Bekanntes Mitglied
"ergo gehts bei dem verfahren nur darum, wer am lautesten brüllt bekomm Recht"

==> Noch einmal: Ums "recht bekommen" geht es schon lange nicht mehr. Es geht nur noch um die Höhe der Schadenersatzsumme.
 
Zuletzt bearbeitet:

nohtz

Bekanntes Mitglied
"Ums "recht bekommen" geht es schon lange nicht mehr. Es geht nur noch um die Höhe der Schadenersatzsumme. "
--> wer lauter brüllt bekommt mehr
 

nohtz

Bekanntes Mitglied
"Dein Satz aus #12 vollständig: "wer lauter brüllt bekommt mehr als zu wenig." Also angemessen.… "
-->wer behauptet, dass es angemessen sei? ich nicht
 

Antiappler

Aktives Mitglied
Aha! Pöbel-und Lügenfritz ist wieder da.

"...wer am lautesten brüllt bekomm Recht"

So wie neulich in der Shoutbox?

"... wie stark emotional und gleichzeitig wie wenig rational sachlich hier argumentiert wird."

So wie neulich in der Shoutbox?

"Ich maße mir nicht an, die Angemessenheit auch nur irgendeinen Betrages beurteilen zu können..."

Da bist DU nach Deinem lächerlichen Auftritt von neulich in der Shoutbox ganz bestimmt nicht die richtige Person!!!
 

Echse

Bekanntes Mitglied
Antiappler

Es ist klar, dass Apple recht hat. Es ging die ganzen Jahre nur noch um die Höhe, welche Samsung bezahlen muss.
Aber es ist auch klar, dass Apple nicht das Geld braucht, um die Kasse aufzufüllen.
1 Milliarde ? Die haben gerade ihr aktienrückkaufprogramm um 100 Milliarden erhöht.

Ich muss aber auch sagen, dass Apple sich diesen Prozess hätte sparen können.
Wenn man sich die offiziellen Zahlen von damals anschaut, um was es ging, war Samsung gegenüber apple so ein kleiner Fisch...

https://diepresse.com/home/techscience/hightech/apple/1277183/iPhone-verkaufte-sich-dreizehnmal-besser-als-Galaxy-S2

Das iPhone verkaufte sich dreizehnmal (!) besser, als der Konkurrent s2.
Klar wollten beide Seiten diese Dokumente Geheimhalten.
Samsung musste zum erstenmal richtig die Hosen herunterlassen. Nichts mit „ausgelieferte Geräte=verkaufte Geräte“
Wie Samsung es gerne macht. Nein. Detaillierte Aufschlüsselung, wieviel von welchem Gerät Tatsächlich verkauft wurden. Daraus der Umsatz und Gewinn.


Der Gewinn von Apple aus diesem Prozess ist mickrig, wenn man sich die Kosten anschaut. Gewinner sind die Anwälte.
Solche Gerichtsprozesse lohnen nur noch in den allerseltensten fällen.
Das hat auch Cook erkannt. Der hätte diesen Prozess nie angefangen.

Besser ist es doch, dem Konkurrenten langfristig über entziehen von Aufträgen Geld zu entziehen.
Und was ist denn seit 2012 in dieser Beziehung Passiert über die Jahre?
Samsung Bauteile hatten 2012 im iPhone einen deutlich höheren Stellenwert als in der Gegenwart.
Vor dem x stammte genau 1 (!) Bauteil noch von Samsung.

Apple ist unter Cook ein völlig anderen Weg in dieser Beziehung gegangen als unter Jobs.
Einen viel begrüßenswerteren weg.

Ps.
https://www.businessinsider.de/so-viel-verdient-samsung-an-jedem-iphone-2016-12
 
Zuletzt bearbeitet:

nohtz

Bekanntes Mitglied
https://www.notebookcheck.com/Apple-muss-doch-13-Mrd-an-Irland-zahlen-US-Intervention-von-Gericht-gestoppt.303760.0.html
 

Fritz_The_Cat

Bekanntes Mitglied
Update: Samsung zur Zahlung von 539 Mio. Dollar endgültig verurteilt

https://www.cnet.com/news/jury-samsung-must-pay-apple-539-million-for-infringing-iphone-patents/
 
Oben