Patentkrieg: Google unterstützt HTC gegen Apple

AreaMobile Redaktion

areamobile.de
Im Patentstreit zwischen HTC und Apple hat Google seine Unterstützung für HTC signalisiert. Damit stellt sich der Entwickler des Android-Betriebssystems klar hinter seinen wichtigsten Smartphone-Produzenten und die Fronten in dem neuen Handy-Krieg sind klar abgesteckt: auf der einen Seite Apple mit dem iPhone und auf der anderen Seite Google mit den verbündeten Geräteherstellern.[...]

Lesen Sie den Beitrag: Patentkrieg: Google unterstützt HTC gegen Apple auf AreaMobile.
 
A

Anonymus1

Guest
Es heisst ja : Verwunde kein Tier welches du nicht töten kannst, Apple verletzt somit sogar eine Regel der Natur und sowas geht nie gut aus.
 
Q

QuoVadis

Guest
Die Überschrift Patentkrieg trift es ganz gut. Es handelt sich hierbei tatsächlich um Krieg. Und zwar richtigen Krieg. Ähnlich wie bei Nokia vs. Apple. Es ist zwar kein Krieg mit Gewehren und Gewalt aber das ist im 21. Jhd auch nicht mehr nötig. Die Gerichte tragen die Streitereien aus und schwächen so die anderen Länder. Man bedenke was MS und Intel der EU an Milliarden zahlen mussten, diese Milliarden müssen in den USA nicht versteuert werden und stehen somit nicht den Ameikanern (letzten Endes dem Volk) zur Verfügung. Ich sage zwar nicht, dass Aplle im Auftrag der USA klagt aber die Gerichte werden im Sinne der USA entscheiden, allein aus volkswirtschaftlichen Gründen... Amerika hat gerade ziemlich Probleme mit China bezüglich Taiwans, und da HTC aus Taiwan kommt würde ein Urteil gegen HTC die Chinesen vermutlich wieder ruhiger stimmen... Wie man sieht ist es ziemlich komplex...
 
A

Anonymous

Guest
Sieht nicht gut aus für Apple. Da kommt dieses Jahr eine Armada aus Großkonzernen auf sie zu. Apple wird sich mehr als eine blutige Nase holen.
 
A

Anonymous

Guest
Weiter so...Mal sehen wie weit Apple mit der Klage kommt...Meiner Meinung nach nicht weit..Die blamieren sich selbst...
 

the_black_dragon

Bekanntes Mitglied
wer ausser mir sieht hier immer mehr parallelen zu '38-'45???

ich glaube apple ist vlt wirklich größenwahnsinnig geworden..... oder besser gesagt steve jobs....

klar ist das mit ihren patenten ihr gutes recht und klar isses mist wenn HTC wirklich patente verletzt hat..... aber wer im Glashaus sitzt sollte nunmal nicht mit steinen werfen....... und erst mit Google zusammenarbeiten und ihnen dann in den Rücken fallen, nur weil google etwas ähnliches macht wie man selber ist echt nicht OK und sicher keine faire Marktwirtschaft.....

Ausserdem hat sich Apple jetzt schon ins eigene Fleisch geschnitten, denn sollten sie diesen Streit gewinnen und HTC wirklich schaden, dann wird Microsoft auch noch ein würtchen mitreden da HTC nunmal der größte Winmobile-Geräte-Hersteller ist.......

Ich denke mal ein grund, dass sie sich nicht direkt gegen google wenden, wird immernoch die implementierung der Google dienste ins iPhone und iPad sein und Apple nur zähneknirschend zu Bing wechseln würde, falls Google ihnen die Lizenzen verwehrt.....
aber wenn Google nun säbelrasselnd hinter HTC steht könnte das vlt wirklich noch passieren.....

Wenn MS sich dann auch noch einmischt und vlt dann auch noch Bing Search verweigert, dann wird Apple richtig dumm dastehen..... kein brauchbares Kartenprogramm, keine ortsbezogenen Dienste, keine gute Suchmaschine mehr......

Ich denke mal, wenn Apple so weiter macht, werden sich MS und Google irgendwann wirklich gezwungen sehen, einbußen bei ihren services hinzunehmen, nur um Apple mal einen richtigen Denkzettel zu verpassen......

wie schon erwähnt artet das in einem echten Wirtschaftskrieg aus, bei dem Apple in jedem fall den Kürzeren ziehen wird wenn die anderen die Schnauze voll haben......

wie heißt es so schön..... man beißt nicht die hand, die einen füttert......

oder in Apple's fall: man zerbeißt nicht den handschuh (HTC) der zu der hand gehört die einen füttert (Google oder vlt bald MS)
 
P

Ptr

Guest
...

ich könnte mir durchaus vorstellen, das MS sich in der sache früher oder später ebenfalls einschaltet und zu HTC stösst, denn WinMob hat doch auch was multitouch ähnliches, wenn ich mich nicht täusche, auf dem HD2 zumindest.
apple zieht hier in einen krieg an, der sehr teuer werden könnte, auch wenn sie evtl. nicht ganz im unrecht sind, zumindest was ihr multitouch angeht
 
P

Ptr

Guest
frage

wo ist das das "non apple" multitouch genau implementiert? direkt in android / winmob oder der sense oberfläche von HTC?
 

Marcitos

Mitglied
Man müsste wirklich abwarten ob HTC die Patente benutzt hat oder nicht. Vielleicht schiesst Apple einfach mal in den Wald um zu gucken was es trifft.
Für mich sieht es so aus, als wenn Apple wirklich Angst vor der Konkurrenz hat und so probiert diese aus zu bremsen. Den Vorsprung in Sachen Bedienung und Display haben sie ja eingebüßt und HTC mit Google feuern ein Highlight nach dem anderen heraus.
 

chris.nx

Mitglied
Also ich glaube dieser Rechtsstreit wird ziemlich endscheidend sein.

Apple besitzt die Patente teilweise gar nicht und fordert jetzt HTC auf dafür zu löhnen, Frechheit.

Ptr, offiziell unterstützt WinMo 6.5 kein Multitouch!! Es kann höchstens Pinch-to-zoom.
Es ist zwar Multitouch aber so ist das halt in Amerika. Oo Wilde..

Ich würde direkt eine Klage an das amerik. Patentsystem schicken, dass sie ihr dämliches System mal überarbeiten sollen.
So konnte ein Typ damals den Hyperlink patentieren, obgleich er keinen Plan davon hatte wie es geht, er hatte nur die Vorstellung, das es mal geht. -.-" Bullshit. Pardon.

the_black_dragon,
gewisse Parallelen sieht man klar, aber meinst du nicht, dass Apple HTC versucht ein wenig klein zu machen, da sie sehen, wie HTC mit dem HD2 plötzlich aufgeht?
Sicher ist auch Google darin involviert, sonst würden die sich nicht beteiligen.

Summa summarum wird es sicher nicht billig, für einen der Beteiligten, aber entscheidend für die Zukunft =)
 
A

Anonymous

Guest
Man zettelt keinen Weltkrieg an, wenn man nur einen "virtueller Schieberegler zur Entriegelung eines Geräts" und ähnliche Peanuts in der Hinterhand an.
Die Apple-Patente sind fast ausschließlich Peanuts-Patente.
Anderen war es vermutlich nur zu blöd, so einen trivialen Unsinn patentieren zu lassen. Das Patentrecht gehört dringend reformiert.
Selbst in eingefleischten Apple-Fanboyforen schüttelt man nur noch den Kopf über das momentane Gebaren des Herrn Job.
 
A

Anonymous

Guest
apple hat angst

schlussendlich wird es dann nur noch iphones geben, weil sie für alles irgendein patent haben xD :p
mit dieser Anklage haben sie meiner Meinung nach nur bestätigt dass sie nicht mehr so unantastbar sind, es selber gemerkt haben aber es nicht wahr haben wollen =)
 
A

Anonymous

Guest
jaja

Und warum sollte sich Jeve Jobs eine blutige Nase holen? Denk ihr das sich Apple nicht die selben Anwälte leisten kann wie Htc oder Google lool
 
P

Ptr

Guest
@chris.nx

gut dass man es nicht offiziel so nennt, das ist klar ;) aber ich hatte, wie erwähnt, vorgestern ein HD2 in der hand und konnte den browser mit 2 fingern zoomen. das ist doch der kern des apple-MT, oder? nicht das ich jetzt blödsinn von mir gebe! *g
 

chris.nx

Mitglied
Das ist ja gerade das lustige, dass sich beide Seiten die gleich guten Anwälte leisten kann ;-)
Dennoch glaube ich, dass Jobs auf die Nase fliegt.
 

EDoubleDWhy

Mitglied
Ich find das alles ziemlich wirr, sicherlich hat Apple mit Google und HTC zwei knüppelharte Gegner, aber Patente in der USA sind und bleiben nunmal Patente. Wenn das Ami-Rechtssystem das so regelt, dann ist das nunmal so, wie man die Schwäche einsätzt ist nun in dem Fall ein guter Schachzug ;)
 

chris.nx

Mitglied
Ptr,
ein kurzer Satz: Du hast vollkommen Recht.

Jedoch gibt es z.B. keine Spiele wo multitouch (zumindest keine mir bekannten) genutzt wird. Doch da bin ich wohl zu sehr laie, the_black_dragon oder andere wissen da sicher mehr.
 
A

Anonymous

Guest
Sie haben mehr als zwei knüppelharte Gegner, wesentlich mehr. Nokia ist auch knüppelhart, ebenso Adobe.
Die haben nur Elite-Juristen.
 
A

Anonymous

Guest
@ EDoubleDWhy

Und wenn, dann verlieren sie halt und müssen dafür löhnen. Dann zieht halt, wie schon vermutet, Google und Microsoft jeglichen Support an Suchmaschine / Maps zurück - das wäre fürn Steve auf die Nase fallen
 
A

Anonymous

Guest
Hinzu kommt das viele wichtige europäische Zeitungsverleger sich über die Willkür im App-Store beklagen. Die Presse haben sie auch gegen sich.
Verleger haben was gegen Zensur.
 
Oben