• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Patentklagewelle: Microsoft-Mitgründer klagt gegen Google, Apple und Facebook

AreaMobile Redaktion

areamobile.de
Der Microsoft-Mitbegründer Paul Allen hat elf Unternehmen, darunter so bekannte Namen wie Google, Facebook, Ebay und Apple wegen angeblicher Patentverstöße verklagt. Allen, der Microsoft im Jahre 1983 verließ, behauptet, dass die Unternehmen gegen vier Patente von seiner inzwischen Konkurs gegangenen Firma Interval Research verstoßen.[...]

Lesen Sie den Beitrag: Patentklagewelle: Microsoft-Mitgründer klagt gegen Google, Apple und Facebook auf AreaMobile.
 

the_black_dragon

Bekanntes Mitglied
Omg

also das hier Microsoft ganz groß in der headline erwähnt wird find ich nicht OK denn mit dem konzern hat der typ nix seit 27 jahren mehr am hut.....

ansonsten sagt die zeile "[...]seiner inzwischen Konkurs gegangenen Firma Interval Researc[...]" ja wohl alles über seine beweggrunde aus....

rentenkasse is wohl leer :D
 

Ripcord

Bekanntes Mitglied
Vielleicht melde ich auch mal ein Patent an, und zwar auf ein elektronisches Gerät in einer Plasikschale mit dem man mit anderen Menschen kommunizieren kann ...
 

the_black_dragon

Bekanntes Mitglied
@Handyonkel

deine Trollpostings kannste dir sonstwo hin schieben!

seltsamerweise hat MS mit den grottigen betriebssystemen über 90% marktanteil und wer windows 7 als grottig bezeichnet hat einfach keine ahnung oder es noch nichtmal probiert....

und nochwas: lesen bildet!!!
im text steht drin dass der schon vor 27 jahren MS verlassen hat!!!
 

Ripcord

Bekanntes Mitglied
Verfällt so ein Patent nicht nach ein paar Jahren?

Ich meine, es ist von 1983, man kann doch nicht ewig etwas für sich beanspruchen, damals gab es nicht mal im entferntesten die Technologie von heute.

Mal sehen ob sich mein Motto mal wieder bewahrheiten wird...

"Wer giert, verliert!"
 

Ripcord

Bekanntes Mitglied
Also ich nehme an, das es von 1983 ist, da er in dem Jahr vom MS weg ging und wohl noch im selben Jahr die Firma Interval Research gründete??

Wann kann man endlich seine Kommentare bearbeiten??
 

Noticed

Bekanntes Mitglied
"Hätte das Apple gemacht wären sie übeeeeeeeelst peinlich...machst MS ist's ok

Liebe heile Welt"

Der einzige, der hier übeeeeeeeelst peinlich ist, bist du.

Was hat Microsoft denn gemacht?
Hier geht um einen Mitgründer, der seit 27 Jahren nicht mehr bei MS ist.

Manchmal frage ich mich, ob du bei den News überhaupt mehr als die Schlagzeile liest...
 

sven89

Gesperrt
@muss aufs Klo

Doch kann man glaube ich, es wird nur glaub ich von Jahr zu Jahr teuerer

@noticed

Wie gesagt wenn's auch nur im geringsten irgendwas mit Apple zu tun hat wird Apple gleich lächerlich ;)

Und arbeitet er nicht noch bei ms?
 

DDD

Aktives Mitglied
Mit Microsoft selber hat die Sache hier nichts zu tun. Der Typ will halt noch ein bisschen Geld haben. Apple bringt auch mal gerne lächerliche Klagen wie die mit dem EiPott. Ansonsten gebe ich Sven jedoch Recht. Wenn Nokia oder wer weiß ich alles klagt ist alles in Ordnung. Sobald Apple wegen nem Patent klagt und damit meine ich eben keine EiPott Klage sind sie die böse Firma der Finsternis.
 

sven89

Gesperrt
vorallem frage ich mich warum er heute mit sowas ankommt nach so vielen jahren...ich denke er hat keine chance weil er zu lang gewartet hat

hätte er es damals gemacht beim "browserkrieg" hätte er wahrscheinlich noch recht bekommen aber heute...naja ich weiß nicht

ich bin aber jedoch DAFÜR das geistiges eigentum geschützt wird, sonst leben wir alle nur noch davon das eine firma etwas gutes rausbringt wo sie sich VIEL VIEL gedanken gemacht hat und viel investiert hat und die anderen machen es einfach alle nur nach...

wenns etwas technisches ist kann wahrscheinlich jederzeit über gewisse lizensgebühren es auch benutzen, aber grade heutzutage gucken die leute auch sehr auf das aussehen, vorallem die deutschen und da finde ich auch das produktdesigns in gewisser geschützt werden müssen damit sie ihren status einfach nicht verlieren

klar einige sachen sind einfach alltäglich geworden wie das design der notebooks usw aber so lange es noch etwas besonderes ist sollte es KEINER nachmachen dürfen!
 

the_black_dragon

Bekanntes Mitglied
@Sven

"Hätte das Apple gemacht wären sie übeeeeeeeelst peinlich...machst MS ist's ok"

zum einen haben das jetzt unten schon 3 leute geklärt, dass der typ nicht im geringsten noch was mit MS zu tun hat....

und zum anderen lies mal meinen kommentar unten und die ersten folgenden..... nix mit "wenns andere machen ists ok" nicht immer so paranoid sein!
 

Networker

Mitglied
@sven89

Die Frage ist nur, wie lange PAtente gelten bzw. erneuert werden müssen. Genauso intepretierbar wie die Patente von Paul Allen sein sollen, können die Unternehmen auch kreativ ausdrücken, dass sie etwas anderes machen, als Paul Allen in seinen Patenten wiedergibt.

Die Frage ist immer nur was der Richter möchte. Den wirtschaftlichen Schaden, den das anstellen würde, könnte man sich global gar nicht leisten. Der wird 0 Chancen haben, sich durchzusetzen.

"Recht und Gerechtigkeit sind 2 verschieden Dinge."
 
Oben