• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Panasonic stellt Handy-Geschäft in Europa auf den Prüfstand

AnDieLatte

Mitglied
Tut mir leid, aber wenn man bei der Konkurenz so halbherzige Produkte auf den Markt bringt, können die sich auch gerne wieder zurückziehen.
Meine Aussage bezieht sich jetzt nur auf den Smartphone Sektor.
In anderen Bereichen haben sie schon feine Sachen.
 

Tamashii

Mitglied
Sehe ich genauso.

Ich verstehe auch einfach nicht, warum es Panasonic nicht schafft, seinem eigenen Smartphone einfach die hauseigenen Headsets beizulegen, die sie separat verkaufen - die klingen absolut super. Stattdessen wird billiger Mist beigelegt.

Wenn man sich nur ums Design kümmert und alles andere halbherzig macht, brauch man sich nicht wundern.
 

chief

Bekanntes Mitglied
Zu meinen 3 Vorredner

Ich sehe das nicht so!

Es hätten sich durchaus Kunden für dieses/diese Geräte gefunden. Was gefehlt hat war schlicht weg die Werbung.
Das Eluga an sich, hatte bei mir keinen schlechten Eindruck hinterlassen.


Die haben wohl gedacht, wir sind Panasonic das wird schon laufen, bei Sharp das selbe.

HP/Palm ist genau deswegen auch auf die Fresse gefallen.
 

Tamashii

Mitglied
@ chief:

Ja, auch das sehe ich so.
Aber trotzdem - es wirkte alles sehr leger... Hätte man mehr draus machen können.

Und mal nebenbei: es gibt mittlerweile einfach viel zu viele mittelmäßige Android-Phones. Kaum eine Firma denkt mal wirklich alles aus Kundensicht durch. Es wirkt auf mich, als ob das derzeit tatsächlich nur Apple und Samsung tun. Und selbst bei denen gibt es so einiges zu meckern ;-)
 

Tamashii

Mitglied
@ chief:

Ja, auch das sehe ich so.
Aber trotzdem - es wirkte alles sehr leger... Hätte man mehr draus machen können.

Und mal nebenbei: es gibt mittlerweile einfach viel zu viele mittelmäßige Android-Phones. Kaum eine Firma denkt mal wirklich alles aus Kundensicht durch. Es wirkt auf mich, als ob das derzeit tatsächlich nur Apple und Samsung tun. Und selbst bei denen gibt es so einiges zu meckern ;-)
 
J

Juice

Guest
Tamashii
>>Kaum eine Firma denkt mal wirklich alles aus Kundensicht durch. Es wirkt auf mich, als ob das derzeit tatsächlich nur Apple und Samsung tun.
---->Für meine Belange hat Apple zum Beispiel nix durchdacht
1.)Ich hätte gerne ein Gerät mit völlig kompatiblen LTE-Frequenzen und demzufolge völlig frei zu wählendem LTE Provider.
Meine Heimatstadt besitzt eine gute LTE-Vodafone Netzabdeckung.
(Und ja, es macht mir Spass, Webseiten laden ungleich schneller und ich will unter keinen Umständen auf diese Möglichkeit verzichten. Schliesslich will ich auch die komplette Seite incl. Flashanimationen sehen - die momentan noch mehr als häufig anzutreffen sind)

2.)Dank schneller LTE-Verbindung möchte ich gerne auch mal eben unterwegs auf Orginalseiten surfen und nicht auf den Mobilseiten. Obendrein möchte ich mit dem Gerät auch mal ein PDF öffnen können und eine Ganzseite halbwegs vernünftig lesen können.
(Beides mit dem 4" und nur 640Px breiten 16:9 Display
des IPhones äusserst schlecht möglich
(Yipp, ich habs probiert - und yo, das One XL oder das S3 LTE habe 44% mehr Bildschirmfläche und können beides deutlich besser)

3.)Ich hätte gerne ein schön designtes Gerät welches nach Monaten des Gebrauchs immer noch schön designed daherkommt ohne das ich ein hässliches Plastikcover darüber ziehen muss.
Ich kann mich nämlich schlecht über die billige Kunststoffhaptik eines anderen Gerätes beschweren - um dann allen Ernstes für Geld ein billiges Plastik-Cover über mein Aluphone zu streifen - um dann gegen Aufpreis die exakt gleiche Haptik zu besitzen.
4.)Dass das Gerät gefälligst standarisierte USB /MHL Funktionalität besitzen sollte und auch als mobile Festplatte einsetzbar sein soll brauche ich gar nicht zu erwähnen

Für mich und meine persönlichen Belange hat also einer der von Dir bepriesenen Hersteller in keinster Weise alles durchdacht

Für einen anderen Kunden sieht die Sachlage mit Sicherheit anders aus - aber am meisten interessieren mich nun mal meine eigenen Belange.
Schliesslich ist es auch mein Geld


Edit:
Abgesehen davon finde ich es immer schön wenn es auch einige Nischenanbieter gibt - mit Geräten die man nicht an jeder Ecke sieht.
Ich freue mich immer wenn ich mal ein anderes Gerät sehe - vor 10 Jahren war diese Vielfalt das Salz in der Suppe.
Individualität wurde respektiert - heute gehört zum In-Sein in einer von zwei Reihen zu stehen.
Freiwillige Uniformität und Beschränkung - man muss es den Leuten nur ins Hirn transplantieren
 
Zuletzt bearbeitet:

Gandalf

Aktives Mitglied
Ich hoffe, dass Panasonic weiter Smartphones auf den europäischen Markt bringt. Die Eluga-Reihe gefällt mir sehr gut.
Keep going Panny!
 
Oben