Palm-Hotline: Sauerei !!!

EDDE

Mitglied
Die Vorgeschichte: Ich habe mir im März d.J. einem M515 zugelegt und bin auch total happy damit. Nun macht die Dockingstation Probs, und zwar beim Laden.

Ich habe am 22.05.2002 bei der Hotline angerufen und ohne Probleme bekam ich die Zusage, daß ich i ca. 1 bis 1 1/2 Wochen eine neue zugesendet bekommen. Nachdem diese lange vorbei sind, wandte ich mich diese Woche wieder an die Hotline und nach langem Warten war endlich einer dran.

Die erste Frage von den Coldliner war: Haben Sie schon ein Supportpack gekauft ? Ich: Hää ??? Er: Ja, seit 11.06.2002 kann Palm keinen kostenlosen Telefonsupport mehr bieten, da alle Infos auf der Website von Palm verfügbar sind. Ich habe ihm mein Prob nochmals geschildert und er sagte mir, daß ich erst EURO 19,99 bezahlen müsse, um weiteren Telefonsupport zu erhalten. EINE SAUEREI, wenn mann ein Gerät für ca. EURO 500 kauft. Nur innerhalb der ersten 30 Tage nach dem Kauf hat der Kunde Anrecht auf kostenlosen Telefonsupport.

Ein zweiter Anruf brachte mich dann weiter; ich bekam dann kulanterweise die Aussage, daß es Lieferschwierigkeiten bei den Dockings gibt.

Bewertung dieses Kundenservice: :flop: :flop: :flop:
 

heiner

Mitglied
da kann ich nur zustimmen warte seit 9 Wochen auf meinen eingeschickten m505 und bekomme keine Rückmeldung. Man erreicht die Jungs einfach nicht !!
 

Speed

Neues Mitglied
Ich kann das alles aus meiner Erfahrung nur bestätigen.

3Com/ jetzt palm Produkte nutze ich seit Jahren, aber als ich kürzlich ein upgrade vom m505 auf den 515 nutzte (wird reden hier von einem schneidigen Zuschlag = ca. 300 Euro) habe ich ganz bittere Erfahrungen machen müssen... mit der Suche wird man fündig.

Häufig neigen Firmen dazu an den Servicefaktoren zu sparen, gerade wenn sie sich in betriebswirtschaftlich angespannten Situationen befinden. Wie palm Inc. zur Zeit. Doch man muss kein Philosoph sein um sagen- das geht nicht gut! :D
 
Oben