Palm: Hinweise auf ein Palm Pre 2 und neue Screenshots von webOS 2.0

Quirky.

Mitglied
Mmh, stimmt Palm unter HP gibt es ja auch noch.

Auf das Pre 2 warten oder das Desire Hd bestellen, kann mir mal einer meine Entscheidung abnehmen!

Dachte Eigentlich das Desire hat keine Konkurrenz, jetzt kommt HP mit dem Palm Pre 2; Mann das Leben könnte so einfach sein im Neandertal.
 

BirnenFan

Mitglied
Naja man kann, auch wenn man das Pre2 auch nicht in der Hand hatte, sagen, dass das Desire HD besser sein wird.
Schon allein vom Softwaremarket.
Sicherlich haben die Jungs von Palm WebOS optimiert. Dennoch wird es immer ein Nischenprodukt bleiben.
Wer sich gerne von anderen abgrenzen möchte und sich in einigen Punkten gern ins Abseits stellen möchte, der kann sich natürlich für ein Palm entscheiden.
 

ahnungslos

Neues Mitglied
@ BirnenFan

"Wer sich gerne von anderen abgrenzen möchte und sich in einigen Punkten gern ins Abseits stellen möchte, der kann sich natürlich für ein Palm entscheiden."

Wie ist denn dieser Satz gemeint? Speziell die Passage mit dem Abseits würde mich interessieren.
 

BirnenFan

Mitglied
Palms sind mittlerweile nichts weiter mehr als ein Nischenprodukt. Schade. Wer sich ein Palm holt macht das aus Überzeugung zur Marke und folgt nicht dem Trend ein großes SmartphoneOS zu nutzen und damit höchstmöglichsten Service zu nutzen. Je mehr Leute so ein OS haben, umso mehr Programme gibt es dazu usw.
Und genau so etwas wird mit WebOS nicht mehr passieren. Deswegen die Abseitssituation.
Schick ist das Pre ja. Und unter den ganzen Androiden und Iphones ist es ein exotischer Mitbestreiter.
 

ahnungslos

Neues Mitglied
So gesehen hast Du natürlich Recht. Ich stelle mir bloß oft die Frage, welche der 100.000+ Apps für iOS o. Android mir wirklich nutzen.

webOS ist für mich persönlich ja auch nur (noch) im Vorteil, weil sämtliche Programme vom palmOS laufen. Über die Qualität lässt sich selbstverständlich vortrefflich streiten ;-)

Aber Klicki-Bunti ist eh nicht so meins.
 

BirnenFan

Mitglied
Stimmt. Dank des Emulators kann man die alten Palm-Programme auch nutzen. Naja, wer auf Retro steht ;)
Naja, X-Tausende Apps sind sicherlich übertrieben. Vieles gibt es doppelt und dreifach. aber dadurch werden die Apps auch immer weiterentwickelt und nehmen an Funktionsumfang und Stabilität zu. Eigentlich eine tolle Sache.
Mit einem Palm kann man aber auch schon was anfangen. Wie gesagt, schlecht sind Palms ja nicht, sie schwimmen halt nur bedingt mit dem Strom.
 
Oben