p810: Gerüchte, Interview und Fake

T39

Bekanntes Mitglied
Zuerst ein Bild, welches im I-Net kursiert:



Die Stellungnahme folgte prompt:
ThreeGMobile.net strictly declare that the photo of Sony Ericsson P810 in the internet forums IS NOT from ThreeGmobile.net. We do not have any news about that model. And we declare that this is a fake photo and we do not bear any responsibility of any loss and trouble caused by this fake photo!
Daten-Quelle und Übersetzung:
This is an interview in todays Svd where Carl-Henrik Svanberg talks about the coming which according to him will be released in Q3. He should know since he is the chairman of the board in Sony Ericsson. in the interview he says that during his time as a ceo he sees a strategical value in Sony Ericsson. His favorite mobile today is Sony Ericssons T610, but he is expecting the autumns launch of the P810. The 1.3 million pixels in the digicam on the P810 is compared with the 0.3 million pixels in most of todays mobile phone cameras. A camera with 640 x 480 pixels has 0.3 million pixels when a cam with 1.4 mega pixels has 1280 x 1024 pixels. Though you still can't compare these 1.3 million pixels with the quality of a digicam which often has more then 3 megapixels.
It is supposed, that ?810 will appear in sale in November and its cost will make about 650-700 Euro. From the moment of its occurrence the price for ?800 will fall a little. Simultaneously with this product it will be offered a youth smartphone in the average price segment.
Eldar Murtazin
 

Dr. House

Bekanntes Mitglied
Original geschrieben von X-perience12
Sieht doch ganz ordentlich aus. :top:

Wird es das Teil jemals geben?? :confused:

Grüße, X
Das wird es geben, das ist das P810 im Vaio-Design (IMHO)

Gruß

Chris

PS: Es soll als VDF-Live!-Gerät kommen (Ob Vodafone die Optik so lässt, ist allerdings zu bezweifeln)

Gruß

Chris
 

Systemtester

Neues Mitglied
Hallo,

ich will mir gerade das P800 kaufen und dann lese ich sowas.

Gibt es denn zumindest Gerüchte, ob und wann das P810 in Deutschland verkauft wird?

Gruss
Systemtester
 

T39

Bekanntes Mitglied
Jetzt weiss ich, warum die p810-Tastatur mir doch bekannt vorkam. Der Vergleich mit dem BenQP30 ist nicht ganz abwägig, oder?
 
N

number_320

Guest
das p810 wird im letzen Quartal des Jahres in den Handel kommen.
Und wie kommst du den darauf?
Sie bitte nicht so knapp, immerhin geht es hier um den Nachfolger eines Meilensteins der Handygeschichte:D !
 

m.büttner

Mitglied
Hallo

man bekommt einfach vieles mit, wenn man den ganzen Tag mit Handys zu tun hat.

Ich könnte mir vorstellen, dass das Ding klasse wird!!

Greetings
 

T39

Bekanntes Mitglied
Bilder vom p800-Nachfolger, gelistet als p900 bei mobile-review und im Grössenvergleich mit den ersten realen Sonyericsson Z600 Bildern und dem T610, aufgetaucht bei Esato ...







 

lexusburn

Mitglied
tja, und wieder ein neues gerät auf meiner wunschliste... :D

[auszug]
lieber weihnachtsmann...
[/auszug]

[auszug]
...ein SE P900...
[/auszug]


:D
 
WiFi?

Moin,

P900/P810 mit WIFI integriert? Wer kauft sich dann noch nen PDA? Wird ja wohl voll der Hammer, wenn das stimmt...

Hoffentlich weiss man bald mehr...

Greetz

SP
 

T39

Bekanntes Mitglied
Alt gegen Neu:











Ab Woche 44 (Ende Oktober) soll das Nachfolgemodell des P800 in die Läden kommen - das P900. Im Vergleich zum P800 ist das P900 etwas kleiner (117x57x27mm) und leichter (130g). Rein optisch wirkt es aber deutlisch schlanker und weitaus edler als der blaue Platikhaufen. Das Gerät macht einen sehr stabilen Eindruck. Die Akkuabdeckung wird neu herausgezogen und knarzt nicht mehr. Der TFT-Bildschirm stellt neu 65'000 Farben dar, ist aber etwas dunkel und spiegelt ziemlich stark. Im Flip-Closed Modus ist der Bildauschnitt mit 208x208 Pixel grösser und bietet weit aus mehr Übersicht bei den Flip-Closed-Anwendungen. Am augenfälligsten bei der Bedienung ist das neue UIQ 2.1 - die graphische Benutzeroberfläche des Symbian OS. Mit graphisch aufwändigen "Themes" kann die Oberfläche des P900 verändert werden. Die meisten Bedienelemente kommen im 3D-Look daher. Das Aussehen der Menüs erinnert stark an das T610 mit den dreidimensionalen Markierungsbalken etc. T9 im Flip-Closed-Modus wurde endlich integriert und erlaubt nun auch eine schnelle Texteingabe mit der Tastatur. Die Tasten auf dem Flip drücken nicht wie bisher auf den Touchscreen, sondern funktionieren "elektronisch". Der Zahnstocher des P800 ist einem solideren Stift gewichen, der im Gehäuse untergebracht werden kann, so wie es man vom Palm her kennt. Entgegen bisheriger Vermutungen besitzt das P900 "nur" eine VGA-Kamera (640x480). Auf WLan (WiFi) wurde verzichtet. Die Software unterstützt das Aufnehmen von kurzen Videosequenzen (CommuniCorder). Eine Instant Messaging Applikation unterstützt den Wireless Village Standard, mit dem Kurzmitteilungen in Echtzeit verschickt werden können. Der interne Speicher wird voraussichtlich 16MB gross sein (im Vergleich zu 12 MB beim P800). Standardmässig wird das P900 mit einem 32MB Memory Stick Duo ausgeliefert. Neben 24-stimmigen polyphonen Klingeltönen (bisher 16-stimmig) können auch MP3-Dateien als Rufton benutzt werden. Wer sich ein völlig neues Gerät erhofft hat, wird auf den ersten Blick etwas enttäuscht sein. Viel hat sich nicht geändert, ausser der graphischen Oberfläche. Technische Spielereien wie WLAN oder eine Megapixel-Kamera sind im P900 leider noch nicht integriert. Ein Umstieg vom P800 zum P900 wird sich kaum lohnen, ausser man hat das nötige Kleingeld dazu. Ein gelungenes Gerät ist es aber auf jeden Fall - das Beste wurde halt noch besser gemacht. Auf ein Software-Update für das P800, das die neuen Funktionen des P900 integriert haben wird, würde ich nicht zählen, obwohl es rein technisch wohl keine Hindernisse gäbe. Sony Ericsson wird sich erhoffen, dass die Handy-Freaks, die sich ein P800 geleistet haben, sowieso auch beim P900 zuschlagen werden
textquelle p800.info
 
Oben