• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Im Rahmen des Datenschutzes werden eure Accounts in den nächsten 90 Tagen gelöscht, wenn sie ausschließlich auf Areamobile.de genutzt wurden – ausgenommen ist die Nutzung auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.), deren Foren natürlich weiterhin zur Verfügung stehen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Outdoor-Handy Simvalley XT-710 Apogee: Hart im Nehmen

Thomas

Bekanntes Mitglied
Wichtig bei einem Outdoorgerät ist mir auch nicht die MP-Zahl der Kamera oder
die Größe der Speicherkarte, sonder das Einhalten der Robustheit, d.h. überleben
von Stürzen und auch mal nen Regenschauer aushalten zu können.
 

René H.

Neues Mitglied
Also ich habe über das Handy schon am 06.Juli berichtet (http://bit.ly/6zfbk)
und damals schon festgestellt, ein echtes Outdoor Handy ohne GPS ist irgendwie
ungewöhnlich. Fast alle Outdoor-Funktionen sind im Gehäuse integriert und haben
wenig mit dem Handy zu tun.
 
A

Anonymous

Guest
@Rene H.:

Dafür kostet es nicht so viel.

Wenn du mehr ausgeben willst,
kannst du dir ja ein Sonim XP3 Quest kaufen, kostet aber mehr als das Doppelte.
 
S

SolarInHandys

Guest
Gut einen MP3 player muss ja nicht unbedingt sein,ausser die Entwickler dieses
Handys wissen gar nicht mehr, wie man eins ohne baut^^
Also GPS wäre da eine
praktischere Zugabe, aber würde auch den Preis bissel nach oben
schrauben!!!
GPS und Solarzellen(gut, ob sich das mit der Robustheit noch
vereinbart) dann würde es ein richtig gutes Handy für die Wildnis sein, denn
selbst wenn der Akku lange hält, wäre ein kurzes Aufladen immer hilfreich!!!
 

the_black_dragon

Bekanntes Mitglied
gps wäre glaub ich gerade pflicht bei sowas dann könnte man bei einem notruf
direkt seine position über einen service metergenau übermitteln falls man sich
irgendwo verirrt oder eben nicht mehr weg gkommt.........
 
Das bei einem Outdoorhandy das Design nicht gerade an erster Stelle steht ist
mir klar, aber müssen die immer so verdammt *****e aussehen?

Gps wäre
wirklich nützlich!
 
A

Anonymous

Guest
nicht schlecht, aber das iphone hält mehr aus und ist besser in allem
 
G

Gadafi

Guest
@Orangutan-Claus:

Ist wohl Geschmackssache, ich finde es sieht gut aus.

In
der richtigen Pampa gibts eh kein Handynetz, wozu brauche ich dann GPS am
Telefon?

Für den Notfall gibts EPIRBs, die funktionieren im Notfall über
Satelliten und es wird gleich eine Rettungsaktion gestartet. Deren Akkus halten
auch 10 Jahre im Standby.
 
A

Anonymous

Guest
Schade nur, dass das EPIRB n Notrettungssender für die Schifffahrt ist und so
schlecht in meine Hosentasche passt...;)
 
A

Anonymous

Guest
mein handy trett sich immer ab wen ich es 30 minuten liegen lasse was ist da loss

bitte um antwort
 
Oben